Ruhezeiten für Balkon

    • Ruhezeiten für Balkon

      Hallo Leuts,

      wie schon letztes Jahr berichtet, haben wir für unseren Balkon abhängbare Gitterelemte gebaut um unseren Flauschis Ausgang anzubieten. Schön und gut.
      Unser Robi ist aber ein ziemlich lautes Kerle. Bei ihm gehört, den Lerchen lautstark zu antworten und denen zu zeigen wer das Sagen im Revier hat, zum guten nachbarschaftlichen Ton. :]
      Somit ist unser Robi lauthals am rufen und am Schreien, dass uns die Ohrmuscheln bluten, sobald er im Balkon-Areal gelandet ist.

      Nun möchten wir den netten Nachbarn nicht auf die Nerven gehen und fragen, wie denn die allgmeinen Ruhezeiten sind - da der Lärm vom Robi gerne vergleichbar ist mit Bohrarbeiten an den Wänden ;)
      Gehen wir recht in der Annahme, dass die Ruhezeiten wie folgt sind:
      An Werktagen von 12-15 Uhr und von 20-9 Uhr.
      Samstags von 12-15 Uhr und ab16 Uhr und Sonntags ist den gesamten Tag Ruhe einzuhalten. Korrekt?

      Danke für Antwort,
      Susi.
    • Ich glaub, daß ist von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich.
      Bei uns gibt es von mo-Fr. keine Ruhezeiten, an den Samstagen von 13-15 uhr und Sonntags darf man eigent gar kein Krach machen. Wo bei man Krach von Krach unterscheiden muss.
      Außerdem glaub ich zu wissen., daß Tiere generell nur eine Gewisse Zeit am Tag Krach machen dürfen, egal was für ein Tag es ist. Ich finde das nur schwierig umzusetzen.Man kann sie ja schlecht für 2-3 stunden abschalten ;)
      Liebe Grüße von Sylke mit Oscar, Celi, Kaki und Coco :minne:, Johnny und Physalis :nymph2:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sternchenkru ()

    • Die Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, da es davon abhängig ist, wo man wohnt. Deinem Profil entnehme ich Nürnberg und Google spuckt das hier aus. :)

      Die Ausübung öffentlich ruhestörender Haus- und Gartenarbeit ist nur erlaubt:

      Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr
      und von 15.00 bis 19.00 Uhr

      Samstag von 8.00 bis 12.00 Uhr
      und von 14.00 bis 16.00 Uhr

      Quelle: stadtrecht.nuernberg.de/3/325/325_290.pdf

      Allerdings denke ich, dass die Lärmbelästigung durch Tiere, in deinem Mietvertrag geregelt sein müsste. (Auch die Ruhezeiten für Balkonnutzung sollten da drin sein.)

      Ich vergleich in solchen Fällen immer gerne Nymphengeschrei mit Hundegebell oder Kinderlärm. Meiner Erfahrung nach machen diese Lärmarten keinen großen Unterschied... Und "Abschalten" lassen sich auch alle drei gleich schlecht... Obwohl man den Vorteil hat, dass bei Nymphen während der Ruhezeiten u.U. ein Abdunkeln des Raumes schon ausreicht.
    • Hallo ihr zwei,

      danke für die schnellen Antworten.

      Gute Idee, auf den Mietvertrag bin ich nicht bekommen, da könnte ich nachkucken.

      Ich habe Glück, dass unsere Wohnung recht schallisoliert ist; soweit die Fenster geschlossen sind, kann man Robi aussen kaum hören. Mal davon abgesehen schreit er in der Wohnung vielleicht mal 10-15 Minuten am Tag, wenn er seinen Rappel bekommt, sonst ist er brav und beschäftigt sich mit Spielen, normales Balzen, das nicht besonders laut ist, und anderen Sachen... :pop: was recht leise über die Bühne geht - oder auf dem Ast :suess:
      Also wie sich Robi in der Wohnung austobt stört niemanden (ausser unsere Ohren); es geht nur um die Zeit am Balkon.

      Dass Tiere deswegen nicht öfters Krach machen dürfen, sehe ich irgendwie auch ein; ich will ihnen nur ab und zu mal das "Balkon-Erlebnis" gönnen, wo wir doch extra für sie die Gitter angefertigt haben.
    • @ Sternchenkru: Keine Ruhezeiten Gibt es nicht!! Sieht der Verwalter bzw. der Vermieter keine vor, sind gesetzliche Ruhezeiten einzuhalten..

      @ GS 10: Versuch ihn dochmal zu beschäftigen auf dem Balkon.. Wenn er anfängt zu schreien, irgendwas interessantes machen wo er gucken muss^^

      Da ich auf 30 qm mit 6 hauben wohne ist das wenn sie morgends wach werden sehr laut^^ ich merk das gerade weil ich 3 wochen urlaub habe und morgends gerne ausschlafen würde.

      Ich habe für meine herausgefunden das ich meinen SMS ton ( 3 Feuerwerksraketen mit knall) nutzen kann um alle sofort ruhig zu bekommen, alle gucken wie angewurzelt und bewegen sich keinen centimeter^^ und ich kann wieder gut ne 3/4std. weiter schlafen^^

      Gruß vom Papagraf
      Aimi :pfeif: , Joschi :flug2: mit Lucy :dufte: und dem Papagraf :vogel: ( im Herzen Benny :engel:)
    • Hallo Micha (hoffe du heisst so?),

      beschäftigen ist schwierig, wenn er sich mit den Wildvögeln anlegt; da ist er wie gesteuert, er geht auf nichts mehr ein; sonst ist er für Vorpfeiffen oder für Hirse naschen immer zu haben...aber da geht nichts mehr, leider. Er schreit nicht andauernd, aber eben oft genug, dass es für die Nachbarschaft störend empfunden werden kann.

      Stimmt: auf dem Mietvertrag steht, dass die gesetzlichen Ruhezeiten einzuhalten sind.

      Ok, das werde ich beachten, dann darf sich niemand beschweren :)

      Wir gehen ja vielleicht am Tag so 2-3 Stunden raus, damit müssen die Nachbarn auch mal mit leben.

      Gruß & Danke,
      Susi.
    • Schaumal habe hier in meinem Thread auch schon anworten geerntet, zum Thema ruhezeiten und Nachbarschaft

      Original von Holger1412
      Also zunächst mal ist entscheident, was in dem Mietvertrag steht. Sind Tier, insbesondere Vögel überhaupt zulässig? Kannst Du im Zewifelsfall nachweisen, dass dein Vermieter die Vogelhaltung erlaubt hat?

      im Netz findest Du dazu auch einiges:
      frag-einen-anwalt.de/l%C3%A4rm…rch-papagei-__f42594.html
      papageien.org/THOKI/MISC/recht_01.html
      vogelzucht-warneke-truemper.de/7.html

      Unter den Links kannst du sehen, das Nachbarn mitunter, je nach gericht nur 1 Stunde am Tag und nur unter der Woche lärmbelästigt werden dürfen durch die Vögel... lies es dir mal durch.. Heikles Thema...

      Grüße vom Papagraf
      Aimi :pfeif: , Joschi :flug2: mit Lucy :dufte: und dem Papagraf :vogel: ( im Herzen Benny :engel:)
    • [OFF]Ich habe für meine herausgefunden das ich meinen SMS ton ( 3 Feuerwerksraketen mit knall) nutzen kann um alle sofort ruhig zu bekommen, alle gucken wie angewurzelt und bewegen sich keinen centimeter^^ und ich kann wieder gut ne 3/4std. weiter schlafen^^[/OFF]
      Du erschrickst die ja zu Tode... Versuch mal, den Käfig abends mit einem Tuch abzudecken, damit es morgens länger dunkel bleibt... sagen zwar einige, man soll auch das nicht machen, aber es ist alle mal besser, als die Tiere zu erschrecken.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Saavik ()

    • Naja erschrecken... sie guggen dann alle interessiert, die wissen das das von Handy kommt, die sind ja nich doof. Heute morgen hats schon nicht mehr geklappt, das heisst die brauche ca 2 Wochen um sich an etwas so zu gewöhnen das es sie nicht mal mehr interessiert
      Aimi :pfeif: , Joschi :flug2: mit Lucy :dufte: und dem Papagraf :vogel: ( im Herzen Benny :engel:)