Beiträge von Denni

    Nur mal zur Verteidigung was dieVersandanbieter angeht: Man schließt als Händler gewöhnlich Verträge mit den Anbietern.
    Der Versandpartner kommt 1x am Tag und holt ab. Je nach dem, wie viel Pakete man im Jahr hat, hat man vielleicht auch melhr als einen Anbieter.

    Mein Arbeitgeber hat so 4000 Pakete im Jahr. Zu wenig für mehr als einen Anbieter. Wenn man nun DPD hat, könnte man ja ein Paket mal zur post bringen. Aber wenn man ein Paket mal zu DPD bringen wollte wird es schon problematisch. Ich würde das für meine Kunden nicht machen können. Wenn ein Mitarbeiter mit einem Paket durch die ganze Stadt fährt zum DPD Shop ist der ne Stunde weg. Kosten etwa 80 €.

    Also sieh es Könerbude bitte nach. Logistisch ist so etwas in der Regel nicht machbar.


    Ich kaufe regelmäßig bei Ricos und bei Körnerbude. Habe immer für mindestens 2 Monate Futter im Haus, da es in der Vergangenheit auch schon mal zu Lieferengpässen bei Beiden kam.

    Hier verlinke ich mal unsere Seite zum Thema Transport. Da geht es auch um stressarmes einfangen.

    https://nymphensittichseite.de…p/anschaffung:transport?s[]=%2Atransport%2A


    Mit dem hinein schieben wird vermutlich nicht klappen. Meine Hähne sind scheu und gehen nicht auf die Hand. Die Hennen schon, aber nicht wenn die Transportbox kommt.... ich nehme ein dünnes Geschirrtuch und greife sie damit. Das klappt auch nicht immer gleich gut. Aber sie bringen es wenigstens nicht mit der Hand in Verbindung.

    Kann ich da auch Salbeitee nutzen und wenn ja wie muss ich ihn verdünnen?

    Naklar. Ich koche eine Tasse Tee, lasse aber nur 5 Minuten ziehen und das mische ich 1:1 mit Wasser. Natürlich nur lauwarm für die Vögel benutzen.
    Um einen Tierarzt kommst Du nicht herum. Das wird schlimmer. Der Tee kann nur etwas mildern, mehr nicht.

    Der Juckreiz scheint bis jetzt eher im Gefieder, Wachshaut und Beinchen sehen gut aus.

    Um einen Tierarzt kommest Du nicht herum. Es wird schlimmer. Bis man was sieht, solltest Du keinesfalls warten.

    Achso entschuldigung erst Mal hallo.

    Alles gut. Willkommen bei uns :wink:


    Also Juckreiz kann viele Ursachen haben.
    Milben ist nur eine davon. Aber wenn beide betroffen sind, kann man m.E. eine Lebererkrankung ausschließen.


    Auch wenn es umständlkich ist, versuche mit Beiden zu einem vogelkundigen Tierarzt zu fahren. Oder wenigstens zu einem Vogelerfahrenen. Milben sollte auch so jemand behandeln können. Wird aber auch nicht ganz leicht, so jemanden zu finden.


    Bitte warte nicht zu lange, denn Räudemilben können erheblichen Schaden an der Haut anrichten.
    Du kannst versuchen ein Vogelbad mit sehr mildem (gut verdünntem) Salbeitee an zu bieten. Das kann etwas lindern.

    Unser Pippo hat chronische Verstopfung ohne erkennbare Ursache.
    Auch stationär in der TiHo bei Dr.Legler wurde keine eindeutige Ursache gefunden.


    Damit Pippo aber keinen Darmverschluß bekommt soll ich ihm jeden Tag Lactulose Sirup geben. Eigentlich 1 ropden Schnabulös. Er ist aber unser scheuester und ich weigere mich ihn täglich, für den Rest seines Lebens, täglich zu fangen um ihm das zu geben.


    Daher bekommen die Vögel es ins Trinkwasser. Darleen hat seitdem wesentlich festere Kackies (außer wenn die Hormone sie ärgern = fast immer)

    Auch die Anderen dürfen das bekommen, hat mir Dr. Legler und auch die die Tierärztin neulich, als Pippo so stark blutete, bestätigt. An der Dosierung ändern wir immer mal wieder ein wenig nach unten und wenn er wieder nicht käckern kann, erhöhe ich wieder etwas.


    Lactulose-Sirup (synthetisches Disaccharid aus Degalactose und Fructose) ist ja aus der Humanmedizin um die Verdauung zu regulieren. Sowohl bei Durchfall als auch bei Verstopfung, sofern keine Ursache bekannt ist.

    Herzlich willkommen hier, HadiNur.


    Ich freue mich sehr, dass Du Dich rechtzeitig darum kümmerst, was zu tu ist, wenn deine Vögel Eier legen.

    Am besten wäre, Du würdest verhindern können, dass sie Eier legen. Das erreichst Du am ehesten, wenn Du keinen Nistkasten anbeitest und auch sonst dafür sorgst, dass sie keine Bruthöhle finden können.

    Hier im Forum unter Fachforen -> Brut findest Du reichlich Erfahrungsberichte und Ratschläge dazu.


    Ebenso gibt eine Menge Wissenswertes auf unserer Info Seite: https://nymphensittichseite.de/doku.php/brut:ungewollte_eier


    Wichtig ist, dass Du Lebensumstände und -bedingungen Deiner Vögel so gestaltest, dass sie möglichst garnicht erst "brutig" werden.
    Im Frühjahr und Sommer daher nicht zu reichhaltiges Vogelfutter, wenig Bademöglichkeiten und wenig UV Licht. Das heißt nicht: Gar kein UV Licht und auch nicht gar keine Bademöglichkeit und erst recht nicht, dass sie kein Frischfutter (Gemüse) bekommen dürfen.
    Finden sie Höhlen oder geschützte Ecken, fördert das auch die Brutstimmung.


    Viele hier haben leider auch Erfahrungen mit Komplikationen bei der Eiablage karine und auch ich zum Beispiel.


    Mir hat der Tierarzt damals empfohlen, die Vogel-Lampe (UV Lampe) nicht jeden Tag und nicht stundenlang an zu haben und auch das Badehaus maximal 1x wöchentlich und nicht täglich zu geben.


    Sollte doch ein Ei gelegt werden, nimm es weg.

    Das Erste wird meist noch nicht bebrütet. Nach zwei Tagen, wenn das Zweite kommt, fängt die Brüterei an. Ist das erste Ei weg, Sitzen sie noch nicht drauf.

    Unendlich weg nehmen ist aber nicht ratsam.

    Die Eltern verteidigen ihr Gelege sehr agressiv. Nimm die Eier dann und tausch sie gegen künstliche Eier aus. Tausche immer wenn ein Neues kommt gegen ein Plastikei. Meistens werden es nicht mehr als 6 Eier.

    Die Plastikeier werden dann normaler Weise verlassen, wenn nach ein paar Wochen nichts geschlüpft ist. Dann kannst Du die Plastikeier wieder weg nehmen und fürs nächste Mal aufbewahren.

    vor allem wenn es offen bleiben soll.

    Richtig.

    Aber die Server, die mit niedrigeren PHP Versionen als 7.4 laufen werden die Provider aus Sicherheitsgründen bald abstellen. Woltlab 4 wird dann garnicht mehr laufen.


    Hier war es so, das der Privider (den wir inzwischen gewechselt haben) zwar noch PHP 7.2 anbot aber auch damit schon ethliches nicht mehr hin haute. Zum Beispiel Email-Benachrichtigungen. Einige Domains (Gmail z.B.) machten größere Probleme als Andere. Nach einigen Updates konnten wir zwar manches hin bekommen. Aber auf Dauer wäre mir das zu unsicher gewesen. Zu leichtes Spiel für Hacker.

    Dort ist abgeriegelt, Neuanmeldungen nur durch händische Freischaltung. Das geht hier nicht.

    Die Datenqualität hier muss erhalten bleiben, danke dafür!

    Hier wär das undenkbar, dann käme wohl niemand neues mehr dazu. Und richtig geschlossen hieße ja auch, das man ohne Registrierung so gut wie nichts lesen kann. Ich kenne einige Foren, wo man zwar ohne Admin-Freischaltung nicht schreiben, aber auch ohne Registrierung schon viel und mit Registrierung aber ohne Aktivierung durch Admin doch schon fast alles lesen kann.

    Einen Dark Mode hat es nicht, glaube ich. Sorry.

    Aber Foren sterben sowieso alle irgenwie aus, dank Sozial Media... oder auch umgekehrt kommt das bald wieder weil SM keiner mehr mag.



    Woltlab 4 und älter ist leider viel zu unsicher inzwischen. Daher führte kein Weg an was Neuem forbei.

    Hallo,


    da in den Tierheimen gerade mehr als "Land unter" herrscht :ergeben: , gibt es jetzt einen Brandbrief und eine Petition dazu:


    innn.it


    Danke für's mitmachen und teilen! :wink:

    Magst Du den Link in einem eigenen Thread auf machen? Hier geht er sonst unter. Es sind ja zwei verschiedene Petitionen


    Nachtrag: Hab ich fix für Dich gemacht.

    Nicht besonders kreativ

    Ach iwo. Wir sind immer nur kreativ darin, die hässlichen Namen, die unsere 2nd Hand Nymphies schon hatten in bessere ähnlich klingende Namen zu ändern. Zufällig hat sich dabei ergeben, dass alle vier zwei aufeinander folgend gleiche Buchstaben in ihren Namen haben.


    cc,ee,nn und pp :suess:

    Hallo Dani,

    schön, dass Du wieder hier rein schaust.

    Auch ich treibe meinen Mann gekonnt in den Wahnsinn, was die Vögel angeht.
    Aber er ist ein toller Vogel-Papa und macht brav, meist mit wenig Widerworten, was die Spätzchen und ich ihm auftragen.

    Obwohl ich außer meinen Vögeln keine weiteren Haustiere habe, finde ich, dass dieses Thema uns alle angeht.

    Daher stelle ich hier mal diese Petition vor:

    Petition unterschreiben
    Stoppt den illegalen Welpenhandel!
    www.change.org


    Es geht vor allem darum, das Verbringen von viel zu jungen, kranken und ungeimpften Welpen nach Deutschland zu unterbinden.

    Die geforderte Identifizeirngspflicht für Tierverkäufer macht es unter Anderem ja auch Vogelhändlern auf uns allen einschlägig bekannten Plattformen zu minimieren.


    Obwohl ich aus erster Hand weiß, dass Kleinanzeigen.de sehr streng regelt, wenn Tiere verkauft werden sollen, so können es immernoch viel zu Viele tun.

    Mein Bruder wird immer wieder gesperrt, wenn er seine Vögel (Halsbandsittiche, Agaporniden, Mönchsittiche und verschiedene Finkenvögel anbieten will.
    Wellen- und Nymphensittiche scheinen aber durch die automatischen Filter zu rutschen.

    Leider haben Tierheime schon immer Probleme damit, genug Geld für die Versorgung ihrer Schützlinge und die Bezahlung der Mitarbeitenden sowie der Energiekosten zu bekommen. Deshalb sind sie auf Spenden angewiesen.


    Ich persönlich spende, wenn auch unregelmäßig, an die Tierheime meiner Umgebung. Dann und Wann übernehme ich auch schon mal eine Patenschaft. Von Ende 2021 bis zum Jahresangfang 2023 war das für Schäferhündin Barbara im Tierheim Helmstedt, die aus Polen kam und schwer misshandelt wurde. Endlich konnte sie vermittelt werden und ist nun hoffentlich glücklich. Bei uns in Braunschweig gibt es einen kleinen Privat-Zoo. Auch da nehmen mein Mann und ich gern Patenschaften auf, meistens für einen der Vögel dort.


    Spätestens seit Corona haben die meisten Tierheime ein riesiege Platz-Probleme.

    Immer mehr Tiere, insbesondere Hunde werden beschlagnahmt oder abgegeben, weil sie nun lästig geworden sind, illegal eingeführt wurden oder katastrophal gehalten wurden.


    Mein Apell an alle, die ein oder mehrere Tiere bei sich aufnehmen möchten: Bitte schaut in die Tierheime!
    Ob Hund, Katze, Meerschweinchen oder Sittich. Es gibt so viele wunderbare Geschöpfe, die ein schönes Leben verdient haben.


    Tierheime freuen sich nicht nur über Geldspenden. Auch Sachspenden werden gern genommen. Manchmal bestelle ich ein paar Dinge bei einem Tier-Online-Shop zur Lieferung an ein Tierheim meiner Wahl. Schaut einfach mal auf die Websites der Tierheime bei Euch. Viele haben auch eine Wunschliste :richtig: