Beleuchtung

    • Hallo,
      Ich habe mir neuerdings Nymphensittiche zugelegt. Die sind bereits zahm und haben sich bestens an ihre neue Umgebung gewöhnt. Jedoch eine Frage. Das Zimmer in denen sie stehen hat nur ein sehr kleiner Fenster wo nur mäßig Licht durchkommt. Deswegen helle ich das Zimmer etwas mit herkömmlichen Lampen auf. Dazu eine Frage. Reicht es wenn ich zusätzlich noch eine Bird Lamp installiere. Oder muss ich dafür sorgen das mehr natürliches Licht reinfällt so das das Zimmer noch heller wird?
      mvg
    • hallo und willkommen hier.

      Was meinst du mit herkömmlichen Lampen?

      Ich bin nicht auf dem aktuellen Stand, aber ich meine, Energiesparlampen und LEDs hätten für Vögel, die eine schnellere Bildabfolge sehen, einen Flackereffekt.
      Ob es schon Leds gibt, die das nicht haben - und vor allem, wie man sie erkennt,das weiß ich nicht.

      Nur die klassischen alten Glühlampen flackern nicht für Vögel,weil sie durch die Erhitzung des Drahts leuchten, und dadurch durch den Wechselstrom nicht so schnell schwanken.

      Und Lampen/Röhren mit einem elektrischen Vorschalterät.(EVG, KVG reicht nicht. ).
      Es hört sich bei Dir etwas an, als könne eine Tageslichtröhre mit EVG zusätzlich sinnvoll sein.
      Denn unsere Augen als ursprüngliche Waldbewohner sind an nur schwache Lichtquellen anpassungsfähiger als die Augen unserer wüstenbewohnenden Nymphen -sie sehen mit Lampen ausgeleuchtetes viel funzeliger als wir.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry