Nette freundliche Henne sucht netten hahn

    • Nette freundliche Henne sucht netten hahn

      Ich habe vor ein paar Tagen von einer Freundin in Berlin eine einzelne Nymphensittich Henne auf genommen. Ich wollte eigentlich erst nächstes Jahr mir ein Pärchen holen aber die Zustände wo sie her kam gingen gar nicht. Und jetzt suche ich einen netten Hahn für sie! Wichtige Eigenschaften die er mit bringen sollte: er sollte bereits Geschlechtsreife seien, vom Charakter eher ruhig und er sollte fliegen können( andere Beeinträchtigungen wären aber kein problehm) und wenn es geht nicht älter als 10 Jahre. Was er bei mir bekommt: täglich mehr stündigen frei flug, das Leben in einem kleinen schwarm, abwechslungsreiches futter und Familien Anschluss.
    • Liebe Lia, ich finde es großartig, dass Du der henne ein neues Zuhause mit Partner bieten möchtest. Da hat die Henne ganz großes Glück!!!

      Da sich nicht alle mit den Geschleechtern und der Färbung auskennen... und es ja in den meisten Fällen auch sehr schwierig ist (selbst fachkundige Tierärzte versagen hier oft), frage ich noch einmal nach, warum Du denkst, dass es sich um eine Henne handelt? Wie alt ist die "Henne" denn?
    • Zum einen ist es so das sie nicht so singt wie mein Hahn von dem Pärchen was ich schon hab und zum anderen ist es ( so sagt die vorbesitzerin) durch ein DNA Test bestätigt. Ich finde auch das man es am verhalten merkt! Ich hab ein paar Jahre als Tierpfleger Helferin mit Vögeln gearbeitet. Dazu kommt noch das sie vom Verhalten und der Körpersprache wie meine andere Henne ist. Dazu muss ich noch sagen das meine andere Henne naturfarbend ist und man es bei ihr sehr gut erkennt das sie ne Henne ist. Ich kann aber auch wenn ich bis Donnerstag mir nicht sicher seien sollte wegen dem Geschlecht wenn ich mit ihr zur tierärztin geh einen DNA Test machen lassen.
    • Ich habe jetzt Kontakt zu jemandem auf genommen der seine zucht auf löst und der meinte das er zwei Hähne hat die aktuell auch ne Partnerin suchen wo er denkt das die passen könnten. Ich selber würde aber nach wie vor lieber ein ab gabe Tier von einer privat Person auf nehmen die nicht gezüchtet hat. Weil zucht will ich eigentlich nicht unterstützen! Aber die einzel tiere die in meiner Umgebung ab zu geben sind da ist das Geschlecht nicht zu 100% klar.
    • Ich hab jetzt die feste Zusage für einen Hahn! Kann ihn ab holen wenn ( in ca.2-3 Wochen) die neue voliere vom volieren bauer da ist. Die neue Henne hab ich bereits mit den anderen vergesellschaftet und es läuft super! Hab sie natürlich vom vogelkundigem tierarzt vorher durch checken lassen. Gibt es was worauf ich besonders achten muss wenn ich den neuen Hahn mit den anderen vergesellschaftet? Hab nämlich ein bisschen Sorge das mein vorhandener Hahn der eher zurückhaltend und ruhig ist sich nicht wehrt wenn er doof von dem neuen Hahn an gemacht wird.
    • Dann, wenn seine Untersuchungsergebnisse "safe" sind und er mit ins gleiche Zimmer kann, würde ich alle zusammen erstmal im Freiflug zusammenlassen , nicht als erstes in die Voli zusammensetzen. Dann kann er entscheiden, ob er gleich mit in die Voli hineingeht, oder erstmal zurück in den Quarantänekäfig will.
      Mehr "Rezepte" gibt es so pauschal nicht, ausser natürlich das Ganze im Auge zu behalten.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry