Nyphensittich Henne 16 Jahrealt mit Behinderung sucht ein neues Zuhause

    • Nyphensittich Henne 16 Jahrealt mit Behinderung sucht ein neues Zuhause

      Hallo liebe Gemeinde,
      ich habe ein sehr hübsches , leider nicht mehr so junges Mädel abzugeben.
      Habe den Vogel aus nicht ganz artgerechten Haltung geholt.Nicht gewollt ,es ist einfach so gekommen .Ersatz für meine verstorbene Henne gesucht und über Kleinanzeigen gefunden.
      Grosse Wohnung in Berlin Dahlem,keine Gardienen an den riesen Fenstern,so dass die Süsse ständig gegen die Scheiben flog.Die Halter hatten NULL!!!!! Ahnung und haben behauptet es sei ein Hahn 4-5 Jahre alt und der Vogel wäre seit 3 Monaten bei Ihnen.
      Dass es eine Henne ist, habe ich schon in der Anzeige erkannt,halte ich doch Nymphensittiche schon seit 13 Jahren.
      Die Henne ging nach dem Kauf (50€) ,sofort zum vogelkundigem Tierarzt (Berlin,Berliner Str.69) zur Durchsicht (75€) und ist kerngesund bis auf die Behinderung.
      Erst die Vogelärztin hat mir gesagt,dass laut Ring ,das Alter 16 Jahre beträgt.
      Die Henne ist sehr sehr lieb,freundlich aber nicht handzahm,hat aber auch keine Angst vor dem Menschen.Landet Sie auf dem Boden ,geht Sie problemlos auf die Hand. Ein Flügel wurde irgendwann gebrochen und hängt etwas ,laut Tierärztin bereitet es dem Vogel aber keinerlei Probleme,da warscheinlich vor vielen vielen Jahren passiert.
      Die Süsse ist sehr aktiv,hat guten Appetit ,fliegt ,aber leider nicht so gut und versucht den Kerl,trotz Behinderung zu beeindrucken. 12 Eier hat Sie diesen Frühling/Sommer gelegt (alle von mir entfernt).
      Leider mag mein Hahn (10Jahre alt) Sie nicht (warscheinlich wegen Behinderung) und greift Sie öfters an obwohl Sie seine nähe sucht. Ich muss daher diese Entscheidung treffen. Ich will kein Geld !!!! Ich will ein artgerechtes Zuhause für den Mädel.
      Bringe den Vogel auch gerne selbst zu Ihnen (100-200km von Berlin).

      Alternativ möchte ich erfahrenere Halter fragen ,was passiert wenn ich eine andere jungere gutfliegende Henne hole und die ältere/behinderte einfach bei mir lasse(Platz genug ist da ,Wohnzimmer + Balkon(vergittert) )???? Gibt es da weiter viel Stress für die Süsse???
    • Ein Trio ist oft keine glückliche Lösung.
      Für den Hahn wär eine andre Henne sicher gut(sie darf auch jünger sein als er, nur älter als ein Jahr - Hähne haben im Schnitt die längere Lebenserwartung.
      Aber wenn die Handicap-Dame dann weiter seine Nähe sucht, ist nicht unbedingt zu erwarten, dass er dann freundlicher ist zu ihr, evt. verstärkt sich dies Verhalten dann auch noch.
      Dann wäre es nur fair, wenn Du auch ihr einen Partner, idealerweise einen ebenfalls flugunfähigen Hahn dazuholst

      Je älter, umso verzweifelter werden Hennen gesucht, auch oft Handicaphennen für Handicaphähne. .

      Schau doch auch mal in die Partnervogelvermittlung der Federnhilfe e.V., und setz sie dort rein, wenn nichts auf Anhieb passt, selbst hinein:
      federnhilfe.de/partnervogelvermittlung

      Falls Du Dir beides vorstellen könntest, ihre Abgabe zu einem flugunfähigen Hahn ebenso wie die Aufnahme eines solchen, erhöht das vielleicht die Chancen, dass auch sie bald einen Partner hat.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry