Hilfe. Nymphensittich hat Gummi Röhrchen verschluckt.

    • Hilfe. Nymphensittich hat Gummi Röhrchen verschluckt.

      Hallo zusammen.
      Nymphensittich bei futtern hat Gummi Röhrchen Aufsatz für den Spritz bei futtern verschluckt.
      ca. 5 mm land und 3 mm dick. Aus Silikon. ;(

      Vogel ist 5 Wochen Alt.
      Gerade angefangen selbst Weichfutter zu fressen und selbst zu fliegen.
      Kann es selbst mit Ausscheidungen raus kommen oder soll ich zum Arzt.(Heute ist Sonntag)
      Habe panische Angst das etwas schlimmes passiert. ;(
      Wer hat schon so eine unangenehme Erfahrung......
    • Ach tu jeh.
      Ich würde auf jeden Fall zu einem vogelkundigen TA gehen.

      Dass das Ding von selber raus kommt, halte ich für unwahrscheinlich.
      Aber es sollte nicht giftig sein. Hoffen wir mal, dass die Futterpassage dadurch nicht blockiert ist.

      Ich drück die Daumen!
      es grüßt Euch Denni
      mit Darleen :nymph1: und Pippo :nymph3:
      unvergessen und immer geliebt:
      Eddi (11. April 1997 - 30.September 2005), Spike ( 2. Juni 2000 - 31. Januar 2012) und Cuckoo (11.Mai 2004 - 23.Dezember 2019)
    • Moin.

      TA besuch so wie so wird statt findet.
      Röhrchen ist nicht giftig. Es ist extra für Handfütterung ausgelegt.

      Übernachtung ist gut gelaufen ohne Probleme.

      Ich beobachte noch was noch ändert oder nicht, aber Vogel benimmt sich ganz normal wie früh.
      Hat gute Appetit, Spiellust hat sich nicht geändert.

      Ausscheidungen sehen ganz normal aus wie vor paar Tagen.

      Danke für Mitgefühl.
    • @Denni, danke fürs Antworten.

      Auch ich würde das dringlich vom Fachtierarzt abklären lassen.
      Ob so ein Spritzenaufsatz bis zum Muskelmagen passieren kann (wo er evt. zerkleinert würde), halte ich bei der Größe für grenzwertig - nicht für ganz komplett ausgechlossen ,aber wenn nicht, dann wird der dort Ärger machen, wo er ist. Aber ein Fachtierarzt wird das nicht nur besser bewerten ,sondern eben auch untersuchen und intervenieren können.

      (man sollte hieraus auch nicht schließen, dass Silikon per se etwas Unbedenkliches wäre.
      In Fugensilikon kann Zink enthalten sein.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Guten Morgen Karine.
      Ich halte es für ausgeschlossen, dass das Schläuchlein im Muskelmagen zerkleinert von allein heraus kommen würde.

      Wenn das Küken Glück hat, bleibt das Ding im Kropf, macht aber ganz sicher irgendwann Probleme. Dann kann man es aber heraus operieren. Rutscht der Schlauch weiter, ist es ein elendiges Ende für das kleine Wesen.
      es grüßt Euch Denni
      mit Darleen :nymph1: und Pippo :nymph3:
      unvergessen und immer geliebt:
      Eddi (11. April 1997 - 30.September 2005), Spike ( 2. Juni 2000 - 31. Januar 2012) und Cuckoo (11.Mai 2004 - 23.Dezember 2019)