danisahns Truppe in Oberbayern

    • Neu

      Zu dem Thema habe ich gestern viel gegoogelt, das eine hat den Zucker, das andere eher unbewiesen funktionale Bakterien. Der eine schwört auf es darf nur ein Stamm und kein Mischmasch verwendet werden, der nächste lobt die gemischte Gruppe. Dazu dieses Gestreite wegen der Lizenz... Das ist ja schlimmer als sämtliche Grundsatzfragen in einem Mama Forum :S

      Dann nehme ich in der Tat gerne das Angebot an. Das wird keine Dauergabe sondern eine erstmal einmalige Kur. Ich kann recht gezielt geben. Sie hat einen kleinen Napf mit 25ml Wasser und eine kleine Hamsterschale mit Futter. Die anderen gucken zwar auch mal vorbei aber sie nicht an den anderen Näpfen.

      Nachher setz ich gleich wieder Keimfutter an.
      Diese Woche war vollig chaotisch mit der Arbeit. Da wärs schief gegangen.


      Momo war gestern Zucker als er mit mir alleine im Raum war. Als nach 45 Minuten meine Tochter dazu kam und er nicht bei ihr landen durfte (aggressiv) , wurde er übelst aggressiv, griff mich mehrfach an und selbst beim jedem Blick in seine Richtung, griff er wieder an. ALso richtig, er flog dazu extra immer wieder mich an nachdem sich meine Tochter auf der Couch unter einer Decke versteckt hat und nicht erreichbar war zum wegbeißen. Er Biss mir dabei die Kopfhaut wund!

      Sein Verhalten kommt in die Vogelecke Hausaufgaben. Ich muss das einfach nutzen um über ihn schlauer zu werden. Vielleicht ist es für ihn wirklich besser wenn ich ihn nach dem Kurs wieder ins Tierheim zurück bringe, weil wir es einfach nicht schaffen können ihn noch zu sozialisieren. Ich kann jedenfalls weder ein Vogelzimmer stellen noch seinem Einzelego gerecht werden und meine Familie abschaffen oder riskieren das er die Kinder so angreift. Mein Mann hat wie ich zumindest den Dreh raus ihn abzuwehren aber in dem Moment sind wir für sowas wie Lob oder Kickern einfach viel viel zu spät dran.

      Das wird kompliziert oder TH.
      Schöne Grüße
      Dani mit Putzi, Sternchen, Rocky und Moritz
    • Neu

      oha, das kann ihn noch brutiger und aggressiver machen.....

      danisahn schrieb:

      Sein Verhalten kommt in die Vogelecke Hausaufgaben. Ich muss das einfach nutzen um über ihn schlauer zu werden. Vielleicht ist es für ihn wirklich besser wenn ich ihn nach dem Kurs wieder ins Tierheim zurück bringe, weil wir es einfach nicht schaffen können ihn noch zu sozialisieren
      Ich finde es toll, dass Du diesen Weg noch versuchst.
      Ich habe wirklich keine Einschätzung, wie gut man mit dem richtigen Training solche heftigen Fehlprägungen (und dabei vermutlich auch Sozialisationsdefizite im innerartlichen Bereich) bearbeiten kann.

      (Denn Fehlprägung ist hier ganz sicher im Spiel, am häufigsten hört man es von Handaufzuchten, danach von zu früh abgegebenen und/oder lang allein gehaltenen. Nur ein fehlgeprägter Nymph hat diese Distanzlosigkeit zu Menschen, der sie so extrem angreifen lässt - und vermutlich kommen andre Traumata hinzu)
      Ich bin schon immer wieder beeindruckt, wenn ich höre, was Training schaffen kann.
      Ich sehe hier bei meinen eignen Fehlgeprägten aber auch, wie wenig ich in bestimmten Situationen an sie herankomme.(vielleicht kann ich das mit diesem Kurs, wenn ich ihn mal mache, noch etwas verschieben. manche Trainingsrezepte von andren waren aber bislang nicht auf sie umsetzbar..........wobei meine, wenn sie sich gegenseitig attackieren, ja auch schlicht nicht mit mir interagieren wollen)

      Vermutlich wirst Du nach de Kurs besser einschätzen können, welche Möglichkeiten Du hast - und welche möglicherweise auch nicht.

      U.U. kann es dann tatsächlich besser für ihn sein, wenn er in einen größeren Schwarm mit mehr Vogelkontakt und -Interaktion kommt, in dem er von Artgenossen noch lernen kann, und weniger direkten Menschenkontakt hat.
      Das muss man tatsächlich im Hinterkopf haben, aber ich bin gespannt, was Dir der Kurs vielleicht noch an die Hand gibt.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry