Ältere gehandicapte Nymphensittichhenne gesucht nach 53111 Bonn

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ältere gehandicapte Nymphensittichhenne gesucht nach 53111 Bonn

      Hallo Zusammen,
      leider hat uns letze Woche das Schneggelchen verlassen. Deshalb suche ich nun für Toni eine flugunfähige Nymphendame. Toni lebt gemeinsam mit mehrern anderen Nymphensittichen in einem eigenen Vogelzimmer in 53111 Bonn. Die Bande kann dort klettern und hat den ganzen Tag Freiflug bzw. Freigang. Toni (ca. 20 Jahre alt) ist nicht in der Lage zu fliegen, deshalb ist nur eine flugunfähige Henne die ideale Partnerin für ihn.

      Für die Sommermonate habe ich der Bande ein Gitterfenster gebastelt mit vielen Sitzmöglichkeiten, so dass die Bande den ganzen Tag den Blick in den Garten genießen kann. Gerade habe ich einen kleinen Brunnen gebastelt, den Schneggelchen ihre letzten Tage noch genießen konnte. Es gibt gutes Futter vom Vogelbrunnen und immer frisches Obst und Gemüse. Einen vogelkundigen Tierarzt haben wir auch.

      Ich würde mich freuen, wenn sich für Toni noch eine nette ältere in jedem Fall gehandicapte Henne finden würden. Wir finden auch eine Lösung für weitere Strecken, die ggfs. überwunden werden müssen.
      Gruß Uschi und die Zuppels Mausi, Schätzelein, Liebi und Alfonso und auch Schneggelchen, die alle im Regenbogenland wieder vereint sind. Nun sind es noch Jakob, Maxi, Rudi und Toni, die mein Leben schöner machen.

      Elke dag ben ik dankbaar voor wat ik ben en wat ik heb.
    • Hi,
      ich suche ja nun schon eine Weile eine flugunfähige Henne für meinen Toni. Anfang des Jahres hatte ich zwei Hennen bei mir aufgenommen. Die jüngere von beiden hat sich sofort Rudi geschnappt. Und so blieb dann Lea alleine und vor ein paar Tagen habe ich mich dann entschieden, für Lea ein geignetes zuhause bei einem netten Hahn zu suchen.

      Tja und was soll ich sagen. Am Samstag war so tolles Wetter, da habe ich das Fenster aufgemacht, damit die ganze Bande am Gitterfenster hocken kann und Toni habe ich aus dem Käfig raus auch ans Fenster gesetzt. Ich hatte Putztag und irgendwann habe ich einen Blick von der Türe aus ins Vogelzimmer geworfen.

      Die Fotos sind nicht richtig gut, weil ich von der Tür aus mit dem Handy ganz nah ran gezoomt habe. Ich wollte die aufkeimende junge Liebe nicht stören.

      Lea ist runter zu Toni getippelt und hat ihm den Kopf hingehalten und sich von ihm kraulen lassen und suchte den ganzen Tag immer wieder die Nähe von Toni. Das lass ich jetzt mal so stehen und beende nun meine Suche nach einer gehandicapten Henne. :huhu:
      Bilder
      • foto-1.jpg

        642,01 kB, 4.632×3.474, 25 mal angesehen
      • foto-3.jpg

        837,35 kB, 4.632×3.474, 22 mal angesehen
      • foto-2.jpg

        700,95 kB, 2.250×3.000, 23 mal angesehen
      Gruß Uschi und die Zuppels Mausi, Schätzelein, Liebi und Alfonso und auch Schneggelchen, die alle im Regenbogenland wieder vereint sind. Nun sind es noch Jakob, Maxi, Rudi und Toni, die mein Leben schöner machen.

      Elke dag ben ik dankbaar voor wat ik ben en wat ik heb.
    • Wow, das klingt sehr vielversprechend. Und :richtig: super, dass du dich für das Wohl dieser Beiden arrangierst.


      Wenn du magst, dann berichte bitte an anderer Stelle im Forum, wie sich die Sache mit Lea und Toni weiterentwickelt. Jedes Tier hat eine nächste Chance verdient.

      (Das Thema wird vorerst in „Erledigt“ verschoben.)


      OffTopic: Danke für dein schnelles Feedback. Dieses erspart Unannehmlichkeiten, die in entsprechender Facebook-Gruppe „aufkamen“.
      :tauben: LG Eddi