Vier Nymphen starten durch!

    • Glaubt ihr es schadet weil ich weniger Zeit habe? Hab heut erste Mal wieder Zimmer geputzt soweit mit tragetuch machbar. Füttere auch selbst. Aber die 30 bis 60 Minuten täglich Zeit schaff ich noch nicht.
      Sind jetzt 15 Tage mit Baby plus die Tage vor der Geburt wo ich nicht mehr konnte. Also fast 3 Wochen vernachlässigt.

      Katzen kommen Mittlerweile wieder rein. Anton hat sich die kleine gestern schlafend im Bett angesehen. Henry kam kurz mit mir knuddeln und ließ sich fressen servieren. Aber alles auf Distanz. Was wenn sie sich nie dran gewöhnen?
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
    • Es gibt immer Phasen, wo es mal weniger ist. Wichtig ist, dass Du immer noch in der Lage bist , zu sehen, wenn es wem schlecht geht.
      Erwarte zum einen nicht zuviel von Dir selber . Geburt und erste Zeit schlauchen, das hab ich früher von Freundinnen mitbekommen
      Das musst Du Dir auch zugestehen, dass Du da nicht immer perfekt sein kannst.

      Und das mit dem gewöhnen wird mit der Zeit kommen, da bin ich sicher.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Ja, Ist halt schwer mit Abstrichen und alles unter ein Hut bringen. Sie trinkt Milch schlecht und abpumpen und Formular Nahrung kosten einfach mehr Zeit als stillen. Die fehlt dann.
      Sind auch noch keine 3 Wochen. Aber bin nicht der geduldigste Mensch. Zumindest ein Kater findet das Baby schonmal nicht mehr als Bedrohung.
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
    • gestern haben wir uns voll erschreckt. Sind geflogen was das Zeug hält. Zum Glück kam sie Menschen Henne gleichvund hat Licht gemacht. Hatvuns auch gezählt. Das war lieb. Dann müßte die das schrei Bündel holen. Das lag draußen Rum. OK, Abstriche muß man machen nachts um 12.
      Ist auch erst gegangen als wir uns beruhigt hatten. Und heut geht es uns wieder gut.

      Der Adam. Ohne Verletzungen.
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
    • freu, Hatte das Baby heut im Tuch. Und Teller zum füttern in der Hand. Lorenz, Michel und tayfun kamen trotzdem. Jippy. Geht bergauf.


      Tetje baut dagegen an. Ist dünner geworden.

      Kater sind empfindlicher was Baby betrifft. Hab mich zwar mit Baby dazu gesetzt aber sehr distanziert. Sind auch schnell wieder weg gewesen. Leider.
      Bin dann weil das Baby weinte draußen Aufwind ab gelaufen. Kater ist mit gelaufen.
      Hoffentlich pendelt es sich besser noch ein.
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
    • Ach schön.
      Ich meine auch, das Nymphen Babys oft sehr aufgeschlossen gegenüber sind .
      Das wird.
      Das mitTetje tut mir leid. Alles Gute für ihn!
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Lorenz ist tot. Einfach so. Lag tot im Käfig. Keine Verletzungen. Nix erkennbar. Vorhin war's kurz laut dann direkt wieder normal. Hätte ich nur geschaut.

      Dachte jeden Tag tetje stirbt. Freu mich über jeden Tag wo er da ist. Justus auch. Aber Lorenz. Immer fit und gesund ernährt. Wer hätte mit ihm gerechnet. Leider weiß man sein Alter nicht. Hein weiß man nur wann der Ring ausgegeben würde. Lorenz weiß ich nicht ob er ein langes glücklich Leben hatte oder viel zu früh starb.
      Zum Glück hat Hein noch Adam. Der wird auffangen.
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
    • mach mir Vorwürfe. Gestern war alles OK, kam auf den Teller zum füttern als ich ihn ihm anbot. Fraß Basilikum. Heut morgen normal auf vogelbaum. Ob er was behagt hat und daran starb? Am einen pflabztppf sind biss spüren. Aber normal frisst er das von Schredder hä nicht. Weiß gar nicht wie er da Sean kam. Oder was anderes gefressen? Werde Bauch nochmal Tasten. Hätte was merken müßen.
      War einfach zu wenig dort.
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
    • Oh, nein. =O
      Ich bin schon aus der Entfernung traurig und fassungslos. Doch nicht ausgerechnet Lorenz.......
      Wie muss es Dir erst damit gehen. ;(
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Danke.....

      ich hab ihn erst gar nicht gesehen. Kind im Tuch und er lag im toten Winkel. Aber kam nicht zum duschen...
      Das bab hat's nicht registriert zum Glück. Ist eingeschlafen während ich mein nerven Zusammenbruch hatte. War besser so.

      Denke dauernd hab was übersehen . Hoffentlich hält tetje noch bisschen aus. Da weiß ich es kann jederzeit sein. Und doch hofft man jeden Morgen. Haben halt leider bei wellis Krankheit Welle und tayfun ist auch ein Opa... Er kam aus so schlechter Haltung. Nur knabberstangen und versteckter Käfig. Könnte nicht mal fliegen. Und jetzt ist er unser Opi.
      Hein ruft ihn dauernd. Hab ihn dort gelassen damit erst begreifen kann. Zuwachs Gibt's aber keinen. Die müßen jetzt zu dritt sozial miteinander sein.
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
    • Das tut mir sehr leid :( oh man. Wenn du eh schon bedenken hast, lass sie doch jetzt zu dritt und beobachte.

      Das lief bei mir ähnlich, ich habe immer damit gerechnet das meine alte Dame abbaut (tat sie ja.). Dann bricht mir Rocky zusammen mit Blut im Schnabel und Nase und stirbt. Dann Moritz, und zu letzt die alte Dame. Alles in weniger als 9 Monaten. Hier zog auch nur einer nach und die beiden schnäbeln inzwischen. Ich lass sie auch zu zweit. Sternchen blüht jetzt richtig auf mit Momo.

      Bei jungen Vögeln sicher anders aber meine Seniorin war echt gestresst von dem jungen Hüpfer.

      Frau Dr. R. hatte mir auch gesagt ich solle Geduld haben. Sternchen kompletter Schwarm war ihr praktisch in kurzer Zeit verstorben. Das war am 1.3. Jetzt wird sie immer noch jede Woche agiler und fliegt auch wieder - freiwillig - mit herum. Nicht alles können sie uns überspielen, die Häubchen.

      Ich glaube nicht das du was übersehen hast.
      Schöne Grüße
      Dani mit Putzi, Sternchen, Rocky und Moritz
    • Ja, werde erstmal lassen.

      Tetje war heut spontan beim Arzt. Tumor ging auf weil Haut zu sehr spannt. Hat Medikamente und wir behandeln die Haut. Ggf nächste Woche ablassen von Flüssigkeit. Ist aber Risiko.
      War Schock heut morgen. Blut überall und hab es nicht stillen können. Beim Arzt war er dann fit und hat gefressen.
      Gefühlt ist es nur noch frage der Zeit bei ihm. Hoffen er kann bei uns in Frieden einschlafen. So ist er agil. Fliegt und nimmt am Leben teil.

      Alles zuviel momentan. Abpumpen fürs Baby darf ich nicht vergessen. Sport und Haushalt. Andere schaffen das viel besser.
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
    • Neu

      ;( Ach mensch. Das glaube ich Dir, dass man an jedem dieser Momente merkt, wie sehr Lorenz fehlt.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Neu

      Ja, Ist einfach noch frisch..

      Heut Nacht oder morgen oder eben gerade.
      Füttere Das Baby. Kater sieht Licht Schein. Miaut vor Tür. Lasse ihn rein. Geht aufs Klo. Ja ne ist klar. Geht fressen. Miaut. Will raus. Öffne Tür. Mache zu. Schließe ab. Hand vom Türgriff weg. Kater steht draußen. Miaut. Will rein. Lass ihn rein. Schließ ab. Hand vom Türgriff. Kater will raus. Tief atmen. 5.20 in der Nacht. Seit über 1 Std wach. Erkläre Warum nein.
      Geh zu dem inzwischen brüllenden Baby. Schlecht gewissen. Kater eh vernachlässigt und mach keine Tür auf. Ruf ihn. Würde ihn im Schlafzimmer raus lassen. Da ist kein Schloß. Baby still. Kater kommt. Lässt sich Tür öffnen. Zufrieden. Schlechte Gewissen geht.

      Anmerkung der Redaktion :wir haben eine 24 Std geöffnet Katzenklappe. Täglich.
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
    • Neu

      meint ihr das geht:
      Gibt ja so vogelvoliere für draußen. So fertig. Ob man die wenn eine Seite weg bleibt an der Hauswand befestigen kann? Dann könnten Sie vom zimmer durchs Fenster raus. Problem ist nur wie blickdicht machen wegen Katzen. Damit die nicht ihr Futter vor der Nase haben.
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
    • Neu

      Im Prinzip wäre so ein Aussenbereich ideal.
      Aber Katzen sind ein Problem und nicht das einzige Beutegreifer-Problem

      Auch Greifvögel wie Sperber können das anfliegen. .
      Und wenn sie auch keinen ganzen Vogel hindurchbekommen ,dann doch ein Bein, wenn der Vogel gerade am Gitter sitzt - oft verunfallen die andren dann in Panik ebenfalls. .
      Viele verdrahten ihre Aussenvoliere deshalb doppelt, damit kein Tier hindurch greifen kann.
      MIt dem Sehen und erschrecken gibt es dennoch kein Patentrezept.
      Es gibt vereinzelt Leute, die deshalb den Aussenbereich wieder aufgegeben haben, wie es die Mehrzahl hält, die einen haben, weiß ich nicht. Pflanzen als Blickschutz ?
      Ich weiß von wenig Leuten mit AV hier, @Vogelmami , wie hast Du dies Problem gelöst?
      Pflanzen wie Bambus davor?
      Das, was auch noch zu bedenken ist, "irgendeine" Fertigvolie für draussen wäre verzinkt. Daran könnten sie sich vergiften.
      Edelstahldraht ist recht teuer, die meisten, die im Aussenbereich etwas mache, nehmen den preislich dazwischen liegenden Esafort-Draht.
      Das ist zwar immer noch verzinkt, aber galvanisch, sodass keine Zinknasen entstehen, die abgeknabbert werden können. Nicht perfekt, das ist nur Edelstahl, aber deutlich sicherer.
      Ich würde mich dann, wenn Du ernsthaft überlegst,und nicht selber bauen kannst oder willst, an einen Volierenbauer wenden. Die können Dir das am Besten so Durch planen, dass es auch sicher ist.
      Nicht immer muss es dann von ihnen vor Ort aufgebaut werden, Du kannst es dann auch vorgefertigt zum Selbstaufbau geliefert bekommen.
      Wenn Du ernsthaft überlegst, kann kann ich Dir Adressen von welchen heraussuchen, ,die als zuverlässig gelten.
      Denn es gibt natürlich auch Reinfälle. Nicht nur unsauber Verarbeitete, sondern auch einen scheinbar sehr günstigen Anbieter aus den Niederlanden, der Geld einsackt, ohne dann zu liefern.
      Das braucht man nicht.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Neu

      puh, Also bislang nur so eine Idee.komplett sicher nicht. Weiß auch nicht ob es seitens der Eltern OK wäre. Weil müßte ja ans Haus angebaut werden.
      Das Fenster geht zur Terrasse raus, Die überdacht. Deshalb hatte ich greif Vögel noch gar nicht auf dem Schirm.aber wenn die mal was hören sind die ja auch eher da als jetzt. Idee dahinter war lediglich dass die an so warmen Tagen halt an die Luft können. Ähnlich wie im vogelpark. Jetzt können Sie nur oben am Fenster sitzen. Müßte auch nix riesiges sein.

      Mit verzinkt usw hatte ich noch gar nicht geschaut. Aber doppelt gesichert macht Sinn. War bislang nur anfangs Idee. In Elternzeit finanziell nicht umsetzbar aber villeicht wenn ich wieder arbeite. Also für planen und Ideen noch Zeit.

      Hatte auch schon an so eine Art vorbau am Fenster gedacht um halt an der frischen Luft zu sitzen. Nur so breit dass ich es von innen säubern kann.
      Wobei mir auch da die Katzen Ideen fehlen.
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
    • Neu

      Es gibt auch einen Volierenbauer, der eine dem Fenster vorgelagerte "Balkonvoliere" macht .
      Also aus dem Fenster herausragend, aber nur in der Grundfläche vom Fenster.
      Wäre Dazimmer mit denVögeln hir nicht direkt zur Straße hin (ohne Vorgarten),plus noch ein paar zusätzliche Widrigkeiten, dann hätt sogar ich im erste Stock sowas in Erwägung gezogen.
      Aber ich weiß nicht, ob man die dann jedesmal herausnehmen muss , um das Fenster schließen. . Das wär in einem reinen Freiflugzimmer ja nicht umsetzbar.
      Aber mit einer Aufgeständerten wäre das wiederum möglich...zumindest die für die Katzen dann vielleicht unattraktiv?

      Möglichkeiten gäbe es jedenfalls viele,und es gibt Volierenbauer, die da recht kreativ sind.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von karine ()