Vier Nymphen starten durch!

    • das die Kids angst haben ist natürlich schwierig. Hier bin ich mal gespannt wie die Reaktion sein wird. Wobei es die Herrschaften im vogelzimmer weniger betrifft. Will aber das Baby von Anfang an einbeziehen. Das es beim füttern dabei ist etc. Oder beim putzen im Tuch. Damit sich beide aneinander gewöhnen können..
      Kater hab ich angst vor der Reaktion. Das es ihnen nicht passt. Vögel können halt auch schlecht packen und gehen.
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
    • Adams Auge sieht besser aus. Nicht ganz verheilt aber besser. Wird immer besser mit dem flüchten. Leider. Hein pennt immer bei ihm am Käfig. Und Eva ist nicht mehr blutig. Zum Glück.
      Wellis sind lieb und bleiben einfach gesund.

      Kater hatte heute seine Zähne gemacht bekommen. Erste zuhause war fressen suchen. Durfte erst nur in flüssig was zu sich nehmen. Aber jetzt wieder normal.
      Anton war sauer weil er nicht raus darf. Protest kacken neben den Katzenklo sollte wohl seiner Wut Luft machen.
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
    • Das war dann eine eindeutige Message :peitsche: Wie kannst du aber auch :D
      Musst du wegen Toxo aufpassen?

      Meinen Kids war das alles immer gleichgültig. Sie bereiten mir gerne das Futter auf oder helfen seit die Ärmchen reichen beim Misten aber nach direkten Kontakt zum Vogel ist Ihnen der Schnabel schlicht zu gefährlich. Gerade jetzt wo sie gesehen haben zu welchen Attacken Momo fähig ist.

      Das wird auch wieder anders...
      Schöne Grüße
      Dani mit Putzi, Sternchen, Rocky und Moritz
    • ich bin da recht entspannt. Solange ich keine großen Verletzung habe und gut Hände wasche...

      Nach so Vogel Angriffen versteh ich das. Meine Schwester wollte mit 4 mal meinen einen wellinet streicheln. War ne Henne und bissig. Dir dem ist sie sehr vorsichtig und das ist fast 28 Jahre her. Vor Katzen hieven komischerweise keine angst.

      Nach der kack Aktion ist er jetzt dafür super anhänglich. Bleibt nicht allein liegen. Geht nur neben mir. Dabei ist er nicht der Patient. Aber da sie ab heute morgen wieder raus dürfen entspannt sich einiges.

      Vögelchen aber zu Nikolaus was zum zerstören bekommen. Eigentlich war es für Weihnachten. Jetzt Brauch ich da was anderes noch. Mal sehen was es wird.
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
    • Jeah, wir haben den Rekord gebrochen. Vor drei Jahren hat die Menschen Henne in drei Monaten mit 3 Patienten 600 beim Arzt gelassen. Ich hab mit dem einen Federvieh in 4 Wochen 500 gepackt. Fast. Und nächste Woche ist wieder Termin. Da knacken wir die 6. OK. Zugegeben hab ich verhältnismäßig wenig gekostet. Aber bin beteiligt. Kleinvieh macht auch Mist.

      Wie erwartet bleibt der riss neben am Auge bestehen bei mir. Aber alles ist verheilt und ich kann normal sehen.
      Das katzenvieh hat es mit Bluthochdruck und gezogen Zähnen schlimmer erwischt. Deswegen kostet der auch so viel.

      Ich hab trotz Rekord beschlossen mich auszuklinken. Euer Adam.
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
    • zmrzlina schrieb:

      Ich hab trotz Rekord beschlossen mich auszuklinken. Euer Adam.
      Das ist sehr weise von Dir!
      Lieber gesund statt Rekordhalter.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • so alle sind gut rein gekommen.
      Hab im vogelzimmer Dämmerlicht angemacht. Für den Fall der Fälle. Würde kommentiert, glaube Lorenz. So ne Störung. Die darf ja nur er. Herr singt manchmal in aller Frühe. Dann schimpfen die wellis Bus Ee wieder still ist.
      Jedenfalls saß jeder nach dem Feuerwerk gensu so müde da wie vorher. Und sind auch pünktlich wach gewesen.

      Katzen waren um 12 noch gechillt. Haben sich dann doch lieber unter Bett und Couch verkrochen. Aber gut überstanden, um 1 kamen sie wieder raus und nachts hatten wir Diskussion ob sie raus dürfen.
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
      • oh warum haben sie die denn raus gelassen? Bei uns ist ab 12 mittags alles zu. Auch heute dürfen sie noch nicht raus wegen müllbergen und Glassplitter. Erst morgen wieder. Wollen spazieren gehen um zu schauen ob alles sauber ist. Hab da zwar auch noch ungutes Gefühl... Aber irgendwann sind sie nicht mehr zu halten.
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
    • Sie könnten die Katze nicht zwingen im Haus zu bleiben... || Wir haben nur die Vögelchen. Meine Mom lässt ihre auch nicht raus wobei diese alte Dame beim ersten Knall direkt ins Haus will und sich auf einem Bett einkuschelt bis es vorbei ist.

      Bei uns sieht es wieder recht zivilisiert aus. Dorf, da geht's nicht so wild zu. Ab 0:45 war komplett Ruhe :D
      Schöne Grüße
      Dani mit Putzi, Sternchen, Rocky und Moritz
    • Beleidigt sind meine auch. Schmollen. Aber Sicherheit geht vor. Die machen sich nachts Rabatz und beschweren sich. Aber woher sollen sie von den gefahren wissen. Verstehen kann ich es nicht ganz. Gibt ja auch anderes wie Tierarzt wo sie ja auch drin bleiben müßen um den Termin wahrnehmen zu können. Aber jeden das seine.verstehen muß man so Menschen nicht.
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
    • Krah,

      Meine Federn sprießen wieder. Seit ich machen darf was ich will. Zwangs schlafen, Globuli, etc alles hat nicht geholfen. Ich frönte weiter der eierei. Jetzt hat sie aufgegeben. Und siehe da meinen Federn gehts besser als zuvor. Im Schwarm kennbich wieder gut zurecht und kann mich wehren. Da kann ich mit Plastik im Ei Leben. Wenn ich keine Lust habe lass ich es und wenn ich will brüte ich.
      Ein Hoch auf mein freies Leben.
      Das Evchen



      Piep,
      Ich hab auch wieder viel mehr Selbstbewusstsein. Durch mein Tumor kann ich ja nicht fliegen. Da war aber heute tetje im Weg. Also weg gepickt. Klappt super. Und ich hätte freie Bahn zum klettern. Die Menschen Henne kennt meine feinzeichen. Also klappt es da auch gut.
      Euer Justus
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
    • Neu

      voller Erfolg. Laut inet soll man Tieren Baby Geschrei vorspielen zum abhärten.
      Wellis übertönen es mit zwitschern und werden demnach einfach lauter.
      Nymphen haben es sich kurz angehört und sich dann wichtigeren zugewendet
      Opa Kater hat sich zu mir in den Arm zum kuscheln gelegt
      Katerchen kam rein, hörte hin und ging fressen. Hat kurz Handy gesucht das war's.

      Und wen hat's gestört, Das Baby. Das hat versucht das Handy vom Bauch zu treten. Haha.
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
    • Neu

      Keine Ahnung was mit Eva passiert ist. Heute erste Mal gekommen als ich futter vom Teller anbat.sogar aus Versehen mit beiden Füßen für Nano Sekunden auf den Teller. Justus macht weiterhin über feinzeichen klar was er von mir will. Klappt gut.

      Hab sorge ob sie vernachlässigt werden wenn das Baby da ist. In der Anfangszeit. Ist so die große unbekannte. Villeicht ist es auch pflegeleicht. Will nicht das wir den Kontakt verlieren. Praktisch wäre es wenn ich die Tragetasche samt Baby im zimmer abstellen kann oder Kind halt ins Tuch packen kann. Möglichkeit gibt es genug. In der Theorie. Ein schrei Baby könnte ich ihnen nicht antun.

      Gurke kommt gut an im Moment. Mal sehen wie lange.
      Eva hat auch den Käfig als neuen Lieblings Platz entdeckt. Michel versucht Tilda zu besteigen. Hormongesteuert war er schon immer.
      Das Weihnachtsgeschenk kommt gut an. Sind fleißig am zerfleddern.
      Komisch ist keiner von ihnen. Dafür werden die Kater anhänglich. Mit kuscheln usw. Mach mir da auch mehr Gedanken wie es werden soll. Einfach weil sie direkter betroffen sind. Ihren Lebensraum dann mit Baby teilen müßen. Was sie bestimmt nicht freut.
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
    • Neu

      Bei mir hat es Vögel wie Kind im Tuch völlig kalt gelassen. Ich Habs aber auch geschafft das keiner der Zwerge es im Eifer geschafft hat sich an einer Feder festzukrallen.

      Die Vögel fanden es sogar ganz unterhaltsam das plötzlich noch jemand und Frauchen die ganze Zeit da war statt auf Arbeit.

      Bei Pfoten kann ich nicht mitreden :)
      Schöne Grüße
      Dani mit Putzi, Sternchen, Rocky und Moritz
    • Neu

      Ich bekomm in manchen Gruppen mit , dass viele Nymphen richtig liebevoll und vorsichtig mit Babys und Kleinkindern sind.
      Bei Wellis und bei Katzen weiß ich es aber auch nicht.
      Als wir hier noch ein erst Baby, dann Kleinkind im Haus hatten, haben meine immer mitgeschrien , wenns mal im Treppenhaus geschrien hat. (oder auch bei Kinergeschrei von draussen.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Neu

      Danke für die Antwort.

      Bei kindergeschrei sind sie durch Nachbarn abgehärtet. Die kleine hatte in schlechtes Jahr und wegen allen gebrüllt . Kamm sich aber in der Wohnung noch ändern. Fühlen ja auch Emotionen. Wäre schön wenn sie das kleine mögen.

      Unterhaltsam. Ja könnte sein. Kann halt nicht den ganzen Tag bei ihnen im zimmer sein. Aber möchte halt das es sich zeitig an den Umgang mit Tieren gewöhnt. Auch durch entsprechende kindergruppen vom nabu usw.
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
    • Neu

      Meine waren ja sonst tagsüber alleine und haben dann selbst die Ruhe genossen wenn die Kids nicht gequakt haben. Beim angebotenen Freiflug saßen sie dann zeitig oben auf der Voli um dort zu schlafen. Meine Geier waren in der 4er Kombi ber auch sehr chillig.

      Bei Momo würde ich jetzt schwarz sehen.
      Schöne Grüße
      Dani mit Putzi, Sternchen, Rocky und Moritz