Vier Nymphen starten durch!

    • Auch wenn es absehbar war es ist immer wieder traurig.

      Liebe kleine Morty,

      Du hast so gekämpft
      und am Ende doch verloren
      Dein Lebenslicht ist erloschen
      Doch nicht die Liebe und die Erinnerung

      Flieg nun frei und ohne Schmerzen ins Licht am Ende des Regenbogens

      Liebe Grüße
      Sigrid und ihre 8 Flugsaurier :suess: Pinu und Cinnia, Fly und Lilith Knöpfchen genannt Püppi, Koda, Nilay, Mali und Pünktchen
      Pauline für immer im Herzen das Sie sich mit Darwin, Nathan, Popey, Bourkesittich Piefke und den Wellis Cucky, Schwänchen und Angel teilt, seit dem 14.9.2015 auch mit Pebbles :wein: , seit dem 13.3.2017 mit meiner geliebten Krümel :wein: , seit dem 7.5.2018 hat auch Smokie seinen Platz :wein: und seit dem 1.2.2019 ist Caju auch dabei :wein:
    • Mein aufrichtiges Beileid.
      Aber bei aller Traurigkeit schön, dass sie im Kreis ihrer Lieben einschlafen konnte.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Justus hat auch nen Tumor, schon vermutet weil die Nasenhaut statt blau braun wurde. Ist immer Hinweis. Hatten wir bei chucky auch als er den Hodentumor hatte.

      So sind alle wie immer. Winni hat wieder mehr Zeit für Justus. Und bei den anderen alles wie immer.

      Die Kater sind Stubenhocker geworden. Kommen morgens um 6 heim und bleiben bis abends acht Uhr im Bett liegen. Zum kämmen ganz praktisch. Heute sind sie den ersten Nachmittag draussen.
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
    • Ach Du je, das reißt ja nicht ab. Wird er Implantate bekommen?
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Er ist im Opaalter, so lange es ihm gut geht soweit ist alles ok. Implantate usw ist mir zu risikoreich.

      Sind halt auch einige von den Wellis älter, dadurch dass wir nur Abgabetiere haben...meist kommen die mit 2 oder 3 Jahren, Durchschnitt werden sie 6 oder8 Jahre....
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
    • es gibt unter den GnrhH- Agonisten, die das Hodentumorwachstum in der Zeit ihrer Wirkung stoppen, nicht nur das Suprelorin, das als Implantat verwendet wird, und dann halt auch eine kurze Narkose braucht, sondern auch die Enantone-Spritzen, deren Wirkdauer aber deutlich kürzer ist.
      Wie alt ist Justus denn?

      Nur noch 6-8Jahre Lebenserwartung, es ist also nochmal geschrumpft? =O
      Wie gruselig.
      Ich hatte immer noch 10Jahre im Kopf statt der früheren 20 Jahre, ehe die Farbschlagszucht und damit logischerweise die Inzuchten an Fahrt aufgenommen haben.
      Das ist ja schrecklich (ausser für die Züchter, die verkaufen ja dann 3mal soviel wie früher :motz: )
      Das ist ja, als wenn die Menschen hier nicht mehr um die 80 würden, sondern nur noch maximal 25 bis 35, und dann wär Schicht im Schacht........
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von karine ()

    • Gestern ist rosa eingezogen. War erst unsicher ob das gut ist, aber Tilda alleine unter den Jungs wäre nicht gut gewesen. Sie ist gelb und aufgeweckt und fliegt gerne. Und Lorenz hat Schiss vor ihr und sich...Achtung: zu Eva gerettet! Hat echt den Oberknall. Aber was würde ich nur ohne ihn tun.

      Das mit der Lebenserwartung hat die tierärztin gesagt...Henni wurde 10 und Lilly 9, Morty ja sogar 11. Eher die Hennen halt. Ist halt auch so viel wo die Züchten, eine Brut nach der nächsten. ....20 ist mir neu, kenne das von Wellis gar nicht mit 20 Jahren. Auch schon vor 20 Jahren bei den ersten Wellis war es nicht 20 Jahre.
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
    • zmrzlina schrieb:

      Und Lorenz hat Schiss vor ihr und sich...Achtung: zu Eva gerettet! Hat echt den Oberknall. Aber was würde ich nur ohne ihn tun.
      Naja, es kommt ja schon vor , dass Nymphen die Wellis zu hektisch sind, ich kannte auch eine Nymphenhenne, die sich richtig vor ihnen gefürchtet hat. .............Und wenn es ein Weibchen ist, vor der er sich fürchtet, dann hilft da auch nur ein andres Weibchen, ......oder so ähnlich.


      zmrzlina schrieb:

      Auch schon vor 20 Jahren bei den ersten Wellis war es nicht 20 Jahre.
      Ja, sicher,das ist komplett richtig, vor 20 Jahren wurden die Wellis schon nur noch so um 10 Jahre alt, da gabs ja aber schon sehr viele Farbschläge, die die Wurzel des Übels sind - es geht da um längere Zeiträume:

      Das Buch zu Ziervogelkrankheiten von Angelika Wedel ,wo ich vor 15 Jahren von der Lebensdauerverkürzung von 20 Jahre auf 10Jahre gelesen hatte, ist 1999 erschienen, also vor genau 20 Jahren, - und da bedauert sie ja bereits diese Lebenszeitverkürzung der Wellis durch die massive Zunahme an Farbschlagszuchten von 20 auf 10 Jahre.
      (Auch auf Wikipedia steht, dass in älterer Literatur immerhin noch von 15- 17 Jahren Lebenserwartung die Rede sei, was aber gar nicht stimme,........ für die Zeit der "älteren Literatur" wird es noch gestimmt haben, und meist sind solche Zahlen ja eher noch zu niedrig angesetzt)

      Irgendwann in der Nachkriegszeit werden sie also noch bis zu 20 Jahre alt geworden sein (obwohl da bereits die erste Farbschlagszucht über wildgrün, gelb und das eine Blau hinaus begann), aber wann es zu kippen begann, wann diese Unmengen an Farbschlägen explodierten , das kann ich jetzt auch nicht sagen.

      Als Kind kannte ich nur wildfarben grün und das "klassische" Blau,(wo einfach der Gelbanteil aus diesem Grün fehlte) , gelbe muss es da auch schon gegeben haben - es muss danach gewesen sein, dass die Farbschlagszuchten so massiv auch in der breiten Masse ankamen - in den 80ziger Jahren ? ,(begonnen haben die ersten bei den Züchtern, andre Grüntöne, Graue schon in der Nachkriegszeit)- und seitdem nehmen sie ja immer weiter ungebremst zu.......(auf mittlerweile über 100 anerkannter Farbschläge, wieviel Inzucht damit verbunden war und ist, , dürfte ja klar sein)

      Das wär dann von heut aus betrachtet ,ein Zeitraum von um die 40 , vielleicht auch 50 Jahren, auf den gesehen man das betrachten muss,
      wenn man es von Ende der Neunziger aus betrachtet, wo diese Halbierung von 20 auf 10 Jahre ja schon d war, so um die 20 bis 30 Jahre? Oder ging es noch schneller?
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry

      Dieser Beitrag wurde bereits 13 mal editiert, zuletzt von karine ()

    • Hab selber erst 95angefangen mit Wellis, da gab es schon die verschiedenen Farben.Vorher war ich noch zu klein, war damas in der 5 Klasse.

      Rosa ist bei uns engezogen, eine gelbe Wellihenne um die tilda zu entlasten. Sie kommt gut rein, sitzt bei den anderen aber ist noch nicht komplett integriert, also noch nicht super vertraut. Ist jetzt eine Woche, schwätzt und fliegt aber schon mit den anderen.
      Eva macht wieder mehr. Unsere Homöopathin hat ihr was anderes verschrieben, jetzt wird sie aktiver, sucht mehr Bewegung wieder und Abwechslung. Schön zu sehen.
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
    • Das klingt doch schön, Du scheinst eine gute Tierhomöopathin zu haben.
      Nicht alle finden für Vögel das richtige.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Eva hat mal wieder Eier gelegt. Gestern saß dann Hein drauf?! Und die Eltern hatten frei. ch dachte erst an Partnertausch weil es Adam nicht bringt. Aber Zärtlichkeiten tauschen die zwei aus.So ganz dabei sind die zwei zum Glück eh nicht, brüten nur mal wenn sie dran denken.

      Rosa dem neuen Welli geht es gut, ruck zuck eingelebt. Paar Tage schüchtern und dann in Michels Harem eingereiht. Als gäbe es keine anderen Welllis mehr. Sie liebt duschen und ist doch recht mutig.
      Justus ist auch wieder ok. Mauser machte ihm sehr zu schaffen. Und Tetje nimmt lieb Hirse von der Hand an.

      Sommer überleben wir mit duschen!
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
    • Ach, Eier adoptieren ist nicht selten. Momo hätte auch zu gern welche zum brüten.......... Würde ich nicht aufpassen wenn mal ein Mädelsei zugänglich und ein Rührei ist, es fortzunehmen, ehe er in die Nähe kommt, wär es seins
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Hein bebrütet sein Ei weiterhin, wenn er Lust zu hat. Lorenz sitzt dann bei ihm und schaut zu. Findet es spannend.
      Adam derweil sitzt auf Eas Plastikeiern und die macht doch dann wirklich mal was mit Lorenz. Für deren Beziehung mal nicht schlecht. Lorenz fühlt sich grad wohl als Henne.

      Rosa ist gut rein gekommen. Steht auch auf Michel, wie Tilda auch. Typisch. Den anderen gehts auch gut. Hirse von der Hand wird gut angenommen. Tilda und Rosa jetzt auch. Tetje, Winni und Tayfun wie auch Justus eh unproblematisch, Michel mal. Justus macht auch gut auf sich aufmerksam wenn er auf die Hand will um zu fressen. Weiß wie ers machen muß. Kann ja nicht mehr so gut fliegen. Aber kommt damit gut klar. Eva kommt auch auf den Teller. Jippy. Und Rosa und Tilda versuchen es auch. Jungs ist bei allen kein Thema.
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
    • Oh, munteres Brüten,..........
      Hier macht Momo eher die Henne.
      Aber die andren beiden Jungs sind so brutig, dass sich bis weit über die Erschöpfung hinaus gejagd und geprügelt wird. Fürchte,die brauchen hier grad getrennte Freiflüge,Mumm scheint arg abzunehmen dabei.
      Aber auf die Waage geht ein Dauerkämpfer natürlich nicht, keine Zeit.........
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Krah,hier bin ich die Henne, aber brüten, neeee.

      Heute wollte ich duschen. Plötzlich ein total fester Strahl. Beinah hätte es mich von der Stange gefegt. Meine armen Innerein. Mußte erstmal ein entzsetzes Krah machen. Dann hat sich die Menschenhenne entschuldigt. Hatte an der Wasserspritze gedreht. Tsss. Sachen gibts.
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!