Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Im Großpapageienbereich kommt es recht oft zu Problemen unter Nestgeschwistern, die sich voneiander zu lösen suchen, wenn sie voll geschlechtsreif werden , und dann, um den Inzest zu umgehen, eigene blutsfremde Partner bevorzugen würden. Ob und wie oft das bei Nymphen ein Problem darstellt , vermag ich nicht zu sagen, ich meine, noch nichts entsprechendes gelesen zu haben - bei andren blutsengen engen Verwandtschaftsbeziehungen haben durchaus Paarbildungen stattgefunden Geht es Dir darum oder um…

  • Zitat von Rossini: „Er hat sie sogar zwischendurch angefaucht und angestuppst, weil sie sich nicht mehr bewegt hat. “ Das ist nicht ungewöhnlich - sie versuchen, den Partner aufzuwecken, und manche tun das recht rabiat. Und oft nicht nur der Partner, sondern auch die übrigen Schwarmmitglieder. Das hab ich schon von vielen HalterInnen mitbekommen . Nur eben nicght , wie lang. Ich kann Dir das Ganze mal von einem Wildvogel erzählen, und dass ich finde, dort hat es absolut Sinn gemacht: Das Amselmä…

  • Oh, nein, das tut mir leid. Ich selber kann Dir da auch wenig zu sagen. Ich würde sie wohl so lange dort lassen , wie es unter hygienischen Gesichtspunkten vertretbar ist (bei uns ists noch recht warm, das ginge wohl nicht sehr lange- ich würde wohl in so einem Fall meinen Tierarzt fragen, wie lange das vertretbar ist. ) Frisst und trinkt er denn in der Zeit? Das wäre ein weiterer wesentlicher Gesichtspunkt. Vielleicht dann fortnehmen, wenn es dunkel wird bei ihm? Aber ehrlich, ich weiß es es ni…

  • Danke Dir für die Information!

  • brauch bitte hilfe

    karine - - Krankheiten

    Beitrag

    Mhm, da lässt sich aus der Entfernung nicht richtig viel zu sagen, denn das kann verschiedenste Ursachen haben. 1.):Sie können die neue Voliere so toll finden, dass sie derzeit gar nicht hinauswollen.... 2.): Sie steht tiefer oder an anderem Ort als die letzte, hat andere Anflugklappen, ist längs-statt querverdrahtet, (da lässt sich schlechter klettern), sodass sie sich unsicher fühlen und/oder nicht so recht zum Ausgang trauen.......... 3.): sie fangen grad an zu mausern und sind deshalb ruhige…

  • Mein Nymphensittich macht ein auge zu

    karine - - Krankheiten

    Beitrag

    Er schließt das Auge nur, wenn er sich aufplustert? Plustert er sich mehr oder öfter auf als sonst? Hat sein Kot eine ungewohnte Farbe? Sieht das Auge entzündet aus, wenn es geöffnet ist? Ist nur das Auge untersucht worden oder gab es weitere Untersuchungen? Ich kann hier keinen Tierarzt ersetzen, im Normalfall einen Fachtierarzt für Vögel , der dafür eine mehrjährige Zusatzausbildung absolviert hat, bei Augenerkrankungen kann ein darauf spezialisierter Tierarzt aber sogar manchmal mehr sagen. F…

  • Zitat von Vereen: „Perry ging aber auch nur an den Kolben, wenn er gesehen hat, dass Larry auch daran knabbert. “ Auch wenn er es nur wegen Larry gemacht hat, ist das doch schon etwas - für beide. Er war friedlich in Deiner Nähe, ohne Dich zu attackieren oder Larry zu jagen. Und Larry konnte in seiner - und Deiner - Nähe sein, ohne gejagt zu werden, was vielleicht auch sein Verhältnis zu Perry bessern kann. Anders als in kleinen Schritten geht es nicht. Und: Larry musste Perry aushalten, um bei …

  • Mhm, sehr sehr schwierig. Eifersucht ist bei meinen fehlgeprägten Hähnen ja auch das große Thema, wobei Verlustängste vielleicht noch das neutralere Wort ist. Nur dass hier nicht ich das Objekt der Begierde oder der der Eifersucht bin bin , sondern in wechselnden Konstellationen ein anderer Hahn. Würden sie mich angreifen, und nicht sich gegenseitig, fände ich es einfacher , damit umzugehen. (auch wenn immer noch schwer genug.) Hier im Forum hat eine sehr erfahrene Halterin enorme Fortschritte m…

  • Vier Nymphen starten durch!

    karine - - Aus dem Alltag

    Beitrag

    Dann ist es sicherlich keine Musikschule mit musikalischer Früherziehung....? Mein Vater hat sich mächtig und mit eisernem Training ins Leben zurückgekämpft - die Treppe schafft er mittlerweile wieder besser als ich . (Ich werde den Aufzug im Heim vermissen....) Und natürlich bekommt er einen ambulanten Pflegedienst, Essen auf Rädern, einen Hausnotruf etc., So richtig viel mehr an Unterstützung bekommt er im Heim ja auch nicht, eine Pflegerin im aktuellen (dem dritten , mit Klinikaufenthalten da…

  • Willkommen im Forum, auch wenn der Anlass ein trauriger ist. Magst Du kurz noch etwas zur Henne schreiben - wie alt sie ist, welcher Farbschlag, evt. mit Foto? Und ob Du sie mit Schutzvertrag oder Schutzgebühr abgibst?

  • Vier Nymphen starten durch!

    karine - - Aus dem Alltag

    Beitrag

    Im Stress. Mein Vater wird in anderthalb Wochen aus dem Heim entlassen, und ich muss trotz eingeschränkter Gesundheit organisieren..... Zitat von Zvirata: „man traut sich nicht das Kind wo anzumelden. Am Ende wird wieder alles geschlossen “ Glaube ich eher nicht. Ich befürchte eher, dass bei den Kindern auf Durchseuchung gesetzt wird (sagt der Stiko-Chef ja auch relativ direkt in seiner Begründung, keine Impfempfehlung für doe über 12-Jährigen abzugeben. ). Ohne Rücksicht auf Verluste. Longcovid…

  • Voliere

    karine - - Voliere

    Beitrag

    Behandelt darf er nicht sein, das ist richtig. Aber unbehandelt gibt es da wohl keine masssiven Unterschiede.

  • Voliere

    karine - - Voliere

    Beitrag

    Oh, puh, das wird mit für Nymphen verträglichen Materialien gar nicht so einfach. In Zoohandlungen ist das sicher oft aus Kunstharz, wenn sie das bearbeiten, ist das sicher weniger gut. So etwas, wovon ich denke, dass es dem entspricht, was Du meinst, wurde mal in einer Papageienzeitschrift von einem Lehmbauer vorgestellt - eine Felslandschaft aus Lehm. . Natursteine , besonders Kalkssandstein, sollten sicher auch gehen, wenn nicht irgendwie behandelt. Zum Modellieren kannst Du auch Gips nehmen.…

  • Zitat von KartalSahin: „Sie waren bis zu 8 Wochen bei ihren Eltern und Geschwistern in EINEM KÄFIG ( mit anderen Vögeln ) “ Das verstehe ich jetzt nicht. Haben die Eltern zwar nicht gefüttert und er hat sie nur zum füttern herausgenommen? Sonst sind sie bei den Eltern geblieben? (aber warum nur so kurz?) Dann hätten sie zumindest etwas Sozialverhalten gelernt Nach 8 Wochen beginnt man ja keine Handaufzucht mehr........... Zitat von KartalSahin: „Kann ich Ihnen dieses Verhalten nicht beibringen? …

  • Hallo und willkommen. Nein ich würde daran erstmal gar nichts machen. Ich kann es jetzt nicht so genau sehen, ob es ein Kiel ist, aus dem noch eine Feder kommt, oder einer, der durchs Kraulen mit Eltern oder Geschwistern verletzt wurde und das Dunkle getrocknetes Blut ist. Aber auch das wäre bei so einem kleinen Federchen nicht dramatisch (passiert meinen bei ungeschicktem Kraulen auch schonmal), es wird spätestens zur nächsten Mauser ausfallen. Nur große verletzte Blutkiele (z.B. von Schwungfed…

  • Ich weiß nicht, ob Perry nur in Bezug auf "seinen" Stuhl gegenüber Dir eifersüchtig ist oder nicht auch in Bezug auf "seinen" Larry. (dass Larry nicht will, hat nichts zu sagen bei Perrys Verhalten . Hier will Mumm Merlin nicht, Merlin stalkt ihn trotzdem und attackiert seinen Partner - und in diesem Fall wärst Du dann das Eifersuchtsobjekt)

  • Mhm, bei solchen Sachen ist es immer schwer das Richtige zu sagen. Weißt Du mehr von der Vorgeschichte? Waren Larry und Perry bei den Vorbesitzern ein Paar? Wie alt waren sie, als sie dort aufgenommen wurden (sehr junge Nymphen, die sich nur aneinander sozialisieren, zeigen oft Defizite im Sozialverhalten, was solche Aggression mit einschließen kann). Balzt Perry irgendjemanden von den anderen an ? (das Befriedigen an Gegenständen ist absolut nichts ungewöhnliches. ) Ich hab hier eine lange ähnl…

  • Zitat von nymphie-freundin: „Die Leckerlies die ich meinen Vögeln anbiete sind meist kolbenhirse und ähnliches, dann noch Kürbiskerne und Sonnenblumenkerne. Dann gibt es noch so Vögelpopcorn aber das mögen sie nicht so. “ Das Problem mit der Kolbenhirse beim Clickern ist, dass es kontraproduktiv wäre, erst den Hirsekolben anzubieten. (positive Verstärkung), und dann wieder fortzunehmen ( also Bestrafung). Immer nur das an Belohnung anbieten, das sie dann auch auffressen dürfen. Allenfalls ein Hi…

  • Umgewöhnung an festes futter

    karine - - Brut

    Beitrag

    Ja, sie sollten so schnell wie möglich von andren Nymphen Sozialverhalten lernen (und das Fressen auch. Langfristig ist ein weiterer Nymph da zu wenig, von dem können sie nicht die innernymphische Interaktion abschaiuen und werden gestörte Vögel (ich hab 3 davon). . Sind asie denn schon Flügge? Erst dann beginnen sie ja normal, die Umgebung zu erkunden und mit Futter zu spielen. Darin werden sie von den Altvögeln geführt....... Mit dem Brei kannst Du natürlich erst aufhören, wenn sie futterfest …

  • Vier Nymphen starten durch!

    karine - - Aus dem Alltag

    Beitrag

    Zitat von Zvirata: „Sofort Stille. Hein alle gewarnt.... “