Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Ich muss gestehen, ich kann im konkreten Fall recht wenig dazu sagen. Und verschiedene Veterinärämter gehen wirklich sehr unterschiedlich mit Mißständen um, auch, was den Meldeablauf betrifft. Dass Dein Vogel eine Lutinoglatze hat (was nicht selten ist) und es dort Fressnapf-Futter gibt, wird sicher kein Meldegrund sein. Dass Dir die Haltung nicht gezeigt wurde, lässt schon darauf schließen , dass sie nicht gut ist und nicht den Anforderungen entpricht. Da kann es extrem unterschiedlich sein, ob…

  • Nette freundliche Henne sucht netten hahn

    karine - - Erledigt

    Beitrag

    Entschuldige, dass ich jetzt erst antworte,. Eigentlich bin ich aus familiären Gründen grad off und möchte deshalb alle Mitlesenden bitten, bei Fragen im Forum mitzuhelfen. Zitat von Lia11: „Hat auch eine lutino Glatze. Meines Wissens nach kommt das durch überzüchtung bzw. Inzesst. “ Ja, das ist ein recht häufiger Gendefekt bei Lutinos und noch ein harmloses Ergebnis der Inzestzucht (die bei fast jedem Farbschlag am Anfang - und oft nicht nur am Anfang - steht. . Der Farbschlag ist leider besond…

  • Vier Nymphen starten durch!

    karine - - Aus dem Alltag

    Beitrag

    oh nein, das tut mir leid.

  • Nette freundliche Henne sucht netten hahn

    karine - - Erledigt

    Beitrag

    Dann, wenn seine Untersuchungsergebnisse "safe" sind und er mit ins gleiche Zimmer kann, würde ich alle zusammen erstmal im Freiflug zusammenlassen , nicht als erstes in die Voli zusammensetzen. Dann kann er entscheiden, ob er gleich mit in die Voli hineingeht, oder erstmal zurück in den Quarantänekäfig will. Mehr "Rezepte" gibt es so pauschal nicht, ausser natürlich das Ganze im Auge zu behalten.

  • Inserate von Abgabevögeln und Züchtern

    karine - - Abgabe / Suche

    Beitrag

    Ich würde mich da nicht auf Henne festlegen. Für mich sieht das nach Perlscheckhahn* aus, der schon etwas Perlung verloren hat, eher noch als "unsauber geperlter" Perlscheckhenne. *=Perlscheckhähne haben in Bezug auf ihre Perlung eine große Bandbreite. Sie können sie wie geperlte Hähne mit der Adultmuser verlieren. Sie können sie langsamer als geperlte Hähne verlieren, teils über mehrere Jahre. Und sie können sie dauerhaft behalten. ich würde hier niemandem die Gewissheit vermitteln wollen, eine…

  • Beleuchtung

    karine - - NymphensittichSeite und Forum

    Beitrag

    hallo und willkommen hier. Was meinst du mit herkömmlichen Lampen? Ich bin nicht auf dem aktuellen Stand, aber ich meine, Energiesparlampen und LEDs hätten für Vögel, die eine schnellere Bildabfolge sehen, einen Flackereffekt. Ob es schon Leds gibt, die das nicht haben - und vor allem, wie man sie erkennt,das weiß ich nicht. Nur die klassischen alten Glühlampen flackern nicht für Vögel,weil sie durch die Erhitzung des Drahts leuchten, und dadurch durch den Wechselstrom nicht so schnell schwanken…

  • Federlassen

    karine - - Krankheiten

    Beitrag

    ja, ich weiss. meine Hennen sind auch extrem gestresst vom Eingefangenwerden, Transport und Untersuchtwerden, ich musste es Montag auch wieder einer antun und mit ihr in die Vogelklinik und hätte es ihr auch gern erspart. Wie fängt du sie? Kescher? Wenn du mehr weißt - bzw. der Fachtierarzt nichts organisches herausfindet, können wir gern mit den Fragen oben weitermachen.. (Können wir auch jetzt schon, nur ersetzt es den Fachtierarztbesuch nicht).

  • Federlassen

    karine - - Krankheiten

    Beitrag

    Ja, es gibt Rupferbäuche, die exakt so aussehen. Sie können im weiteren Verlauf auch ganz nackt werden, deshalb wäre ein Versuch der Gegensteuerung wichtig. (Ich hoffe sie rupft - noch- NICHT massiv unter den Flügeln, besonders dort kann ein Teufelskreis zwischen wunder Haut , verheilender Haut, Juckreiz und dadurch bedingte weiteren Rupfen selbst unter optimalen körperlichen und Haltungsbedingungen entstehen). Sind die Schwungfedern noch intakt? Allerdings kenne ich das "Schadbild" von PBFD im …

  • Vier Nymphen starten durch!

    karine - - Aus dem Alltag

    Beitrag

    Ach Du je

  • Zitat von Lia11: „deswegen sollte man wenn man den Tieren was neues zu fressen gibt den zeigen das das essbar ist in dem man es ist und wenn sie Interesse zeigen mal probieren lassen. “ Klasse, dass das bei dir funktioniert. Meine rümpfen nur den Schnabel über das, was ich esse. Egal, ob es für sie gut wäre oder nicht.

  • Oh, das freut mich für alle Beteiligten.

  • ein Nymphensittich in Rheinland-Pfalz sucht

    karine - - Erledigt

    Beitrag

    Mit diesem Alter ist es ziemlich klar eine Henne ( wegen der Unterschwanzfedern, die letzten können zwar noch knapp über ein Jahr ummausern, aber hier ist der Schwanz zu geändert dafür). ) Bei den Zimtfarbenen (und das hier ist zimt) , können (müssen nicht) auch die Hennen sehr gelbe Gesichter haben. Das führt bei Zimthennen öfter mal zu Geschlechtsverwechslungen, wenn man nicht auf das Unterschwanzgefieder achtet, und das ist hier eindeutig Henne oder Jungvogel. Wenn man genau hinschaut ist das…

  • Zitat von Lia11: „Ich hab die sperlingspapageien auch nicht mit den Zebrafinken vergesellschaftet sondern zwei einzelne Vögel als paar und zwei Zebrafinken Gruppen vergesellschaftet. “ Ah, o.k., entschuldige, das habe ich missverstanden. Zitat von Lia11: „Nur mit Nymphensittichen hab ich was das an geht noch keine Erfahrung! “ Untergebracht sind sie ja getrennt, sollen sie gemeinsamen Freiflug haben? Eigentlich heißt es immer,keine Krummschnäbel und Spitzschnäbel zusammen, allerdings gibt es ein…

  • Zitat von Jurmann: „Leider sind einem in einer Mietwohnung gewisse Grenzen gesetzt,was die Anzahl der Vögel und die Lautschtärke betrifft “ Natürlich ist da jedes Haus anders - ich hab mit 5 kein Problem bislang . Meist sind 4 oder 6 auch nicht lauter als 2,sodern leiser, aber eine Garantie gibt es auf nichts.... Dass ein Vermieter die Zahl auf 2 begrenzen kann, glaube ich jedoch nicht. Versteh mich nicht falsch,ich will dich nicht überreden, wenn es sich für dich nicht richtig anfühlt. Da kann …

  • Unsere Night-Fright Storys

    karine - - Aus dem Alltag

    Beitrag

    Oh, puh, das ist viel. Auch wenn es bei meinen auch so ist, dass die größte Frightgefahr in Folge eines Frights ist. Was Silvie sagt, ist natürlich bedenkenswert. Was könnte es noch sein? Bei mir mausern grad alle.So eine rutschende Feder kann auch Frights auslösen. Hast Du mal auf eine Erdbebenseite geschaut, ob es bei euch Mikroerdbeben gab ? Oder gibt es irgendwas, was für Euch und Darleen im jahreszeitlichen Verlauf vertraut ist, für Pippo aber noch nicht?

  • Federlassen

    karine - - Krankheiten

    Beitrag

    Zum Thema Fotos verkleinern rufe ich mal @Knusel herbei. Das kann Deiner Beschreibung nach eigentlich nur Rupfen sein. Nur Bauch oder auch unter den Flügeln? Hatte sie es schon, als sie zu Dir kam, oder hat sie erst bei Dir begonnen? Ist sie organisch bereits abgecheckt, Leber und Niere geröngt, Blutwerte, evt. ein Unterflügelekzem? Wie groß ist der Flugraum , den sie haben?War er vor dem Umbau größer? Wie ist das Futter, wie sind die Beschäftigungsmöglichkeiten? Ist sie jetzt schon wieder bruti…

  • Zitat von Lia11: „Gibt es bei den Nymphensittichen speziell Sachen auf die ich dann besonders achten muss? “ Bezüglich der Voliere: wenn selbstgebaut oder vom Volierenbauer, dann musst du drauf achten, dass der Draht ungiftig ist 8(mindestens Esafortdraht, besser Edelstahldraht), dass sie beim dran klettern kein Zink aufnehmen und sich daran vergiften. . Der Gitterabstand sollte kleiner als19 cm. sein. Bei Fertigvolieren aus dem Handel kommt in dieser Größe glaub ich nur die Sidney von Montana C…

  • Nach den Empfehlungen der TVT-Richtlinien, die bislang im Tierschutz Mindestmaß sind, reicht das , ja. Es entspricht exakt ihren Vorgaben, die auch von vielen Tierheimen und öfter mal auch Amtstierärzten gefordert werden. Mit der 1m Tiefe (und nicht nur 60), tatsächlich auch dafür, wenn sie mal tatsächlich nicht täglich Freiflug bekommen, wie eben im Urlaub. Es gibt nicht ganz viele Halterinnen, die dies erfüllen, Chapeau. Würdest Du nach den Empfehlungen der Exopetstudie gehen (von der gemunkel…

  • Hallo, bin neu hier

    karine - - Mitglieder stellen sich vor

    Beitrag

    hallo und willkommen hier. Schön, dass Du dich im Vorfeld infomierst. Zitat von Denise2020: „Werde mir demnächst auch einen Sittich zulegen. “ Wenn Du schon hineingelesen hast, ist das sicher nur "eine Redensart" und du meinst ein Paar , im Falle von hier Nymphen (die ja eigentlich keine Sittiche sind) besser noch einen kleinen Schwarm. (Bei manchen echten Sittichharten ist die Schwarmhaltung aggressionbedingt dagegen schwieriger. Das ist stark artabängig. ) Einzeln darf man sie nicht halten. Es…

  • Nymphies knabbern alles an

    karine - - Anfänger ...und viele Fragen?

    Beitrag

    Hallo und willkommen hier. Nymphen sind wie fast alle Papageien einfach Nagetiere , das ist nichts Neues. Sie müssen nicht nur - wie die Nager im Säugetierbereich ihre Zähne - eben ihre Schnäbel abnutzen, im Raum, im dem sie sich befinden, gehört halt einfach alles ihnen. Natürlich stimmt das mit den Gefahren. Die Plüschtiere solltet Ihr deshalb einfach fortnehmen. Da besteht die Gefahr ,dass sich Fasern im Kopf sammeln, die dann irgendwann rausoperiert werden müssen,weil nichts mehr hindurchgeh…