Clickern ist der absolute Wahnsinn!!!!!!

    • Clickern ist der absolute Wahnsinn!!!!!!

      Hallo @ All,
      hab heute meinen Clicker bekommen, ich wollt das mal ausprobieren, und...

      ...der absolute Wahnsinn!!!

      Shiwa geht ja freiwillig auf den Stock, Tweety wenn sie Lust hat, Fenja naja und unser Angsthase Lucky(er versteckt sich immer hinter Tweety) gar nicht!!!

      Shiwa und Tweety fressen KoHi aus der Hand, Fenja und Lucky gar nicht!!! "Oh weia da kommt ein Monster 8o das will uns fressen!!!"

      Also hab ich mir eine KoHi geschnappt, den Clicker genommen, beides in eine Hand und hab Shiwa die KoHi hingehalten. Als er dann geknabbert hat hab ich sofort geklickert(hatte ich Schiß, das alle bei dem Geräusch in Panik ausbrechen, aber nix!!!*FREU*)und FEIN gesagt. Störte ihn kein Stück!!! :D Dann hab ich ihn ein bißchen knabbern lassen, Hand weg, Moment gewartet und nochmal das Ganze. Dann hab ich das mit Tweety gemacht, alles ganz locker!!! :D Gewechselt zu Shiwa und siehe da unsere scheue Fenja kam laaaaaaangsam näher um mal zu gucken was es denn da gibt. Ich hab stocksteif dagestanden, sie hat sich getraut und geknabbert und ich wieder Clicker und FEIN!!!
      Dann wieder zu Tweety(muß dazu sagen sie haben jeweils zu Zweit auf einer Seite vom Kletterbaum gesessen, praktisch :D :D :D) und unser Lucky traute sich auch, gaaaaaaaaaaaaaaaaaanz vorsichtig mal knibbel, man weiß ja nie!
      Das hab ich abwechselnd so 15Minuten gemacht und Fenja hat sich sogar getraut zwischen meinen Fingern zu knabbern, weil oben schon nix mehr dran war!!! Und auch Lucky hat nach 2-3 Mal zögern gemerkt, die tut ja gar nichts die Hand, da kann ich dann ja ran an die KoHi!!!

      Für mich ein VOLLER ERFOLG, ich hätte nicht gedacht, das sich Fenja und Lucky so schnell trauen würden. Ich war stolz wie Oskar!!! :D :D :D Werd das jetzt jeden Tag so 3-4 Mal 10Minuten machen und wenn sie dann etwas zutraulicher sind anfangen mit dem Stock zu arbeiten, das sie da drauf gehen!!!!

      Ich kann mit Überzeugung Clickertraining nur wärmstens empfehlen!!! :richtig: :richtig: :richtig:
      Liebe Grüße Martina und ihre Geierlein :minne:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Geieroma ()

    • Hallo GEieroma,

      ja, man unterschätzt seine Geier gerne mal. War auch immer wieder überrascht, wie schnell sie die Zusammenhänge kapieren und wie sich oft die Scheuen dann bei den Kollegen alles abschauen und eines Tages so tun, als wäre es nie anders gewesen, als dass sie auch alles mitmachen.

      Wenn sie anfangen nach der Kohi zu schielen, wenn Du geklickert hast, dann kannst Du langsam mit dem Target anfangen. Konzentrier Dich ruhig auf den Eifrigsten, die anderen lernen mit und gerade scheue Tiere, tauen auf wenn man sie ignoriert und nicht bedrängt.

      Weiterhin viel Spaß und Erfolg! :richtig:
      Liebe Grüße Shanti
    • Original von Shanti

      Weiterhin viel Spaß und Erfolg! :richtig:

      Werd ich haben, heute hatte ich ja nicht soviel Zeit(Volibau) und hab nur heute Abend so 10 Minuten gemacht, aber sie sind schon viel neugieriger wenn ich mit der KoHi komme!!!
      Hab nochmal ne Frage, clicker ich erst und geb dann die KoHi? Oder lass ich sie erst an die KoHi und clicker dann sofort??? :hae: :hae: :hae:
      Liebe Grüße Martina und ihre Geierlein :minne:
    • Wenn ich mich recht entsinne, geht es darum dass die Geier den Klick mit der Belohnung verbinden, also, erst Klicken, dann Belohnen. Später soll man ja dann den Targetstick einführen, wenn der berührt wird gibt es ja dann den Klick und danach die Belohnung. Der Piepser soll ja lernen, beim Klick gibt es die Belohnung, von daher - erst Klick, dan Leckerlie. :rolleyes:
      LG
      Diana

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Diami ()

    • Original von Jana
      Hast du dich denn schonmal durch unsere Einleitung zum Clickertraining auf der Hauptseite durch gelesen? Für den Anfang steht da erstmal alles Wichtige drin.

      Hab ich aber das ist mir da nicht ganz klar gewesen. Werds ab Morgen so machen, erst Clickern dann die Belohnung, obwohl KoHi und Clickern zusammen auch schon toll war, weil Fenja und Lucky ja absolut scheu waren und Fenja mittlerweile der Hand hinterhertrippelt und Lucky ohne Zögern an die KoHi geht!!! :D :D :D
      Liebe Grüße Martina und ihre Geierlein :minne:
    • Naja zum konditionieren darf da quasi kein Zeitabstand zwischen sein. Sie sollen das Clickgeräusch ja unwiderruflich mit etwas Positivem verbinden.

      Später hilft der Click um effektiv zu trainieren. Wenn der Vogel eine Bewegung macht, die du verstärken willst, würde er es kaum verstehen, wenn du ihm danach die Hirse vor den Schnabel hälst. Denn in der Zwischenzeit wäre zuviel Zeit vergangen. Aber wenn der Click beim Hüpferchen kommt, weiß der Vogel, dass dir das Hüpferchen gefällt. Die Belohnung musst du natürlich trotzdem geben. :D
      Jana
    • Original von Geieroma
      Also ich habs bis jetzt so gemacht, wenn sie mit dem Schnabel die KoHi berührt haben und geknabbert haben, hab ich sofort geclickert!Ohne Verzögerung!!!


      so mache ich es am Anfang auch! Zeitgleich mit dem Fressen clickern. Nach einer Weile dann erst clickern, dann schauen sie in der Regel schon neugierig und es gibt die Hirse. Da muß man einfach viel beobachten und etwas nach dem Bauchgefühl gehen. Lieber auch immer alles etwas länger üben, um so fester sitzt es dann und um so schneller geht es dann später voran!

      Ich finde Clickern ist einfach eine tolle Sache wie man sich mit den Piepsern beschäftigen kann. Heute hat Makema zum ersten mal an der Hirse geknappert, als ich sie ihr hingehalten habe. Ich hoffe, dass sie das bald noch viel selbstverständlicher macht, damit ich dann auch mit ihr Clickern anfangen kann um mein "Folieren-Heimgeh-Problem" zu lösen. Ich denke die größte Hürde hab ich damit schon genommen! ;)
      Liebe Grüße Shanti

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Shanti ()

    • Na dann mach ich mal feuchtfröhlich weiter clickerdieclick :D.
      Es geht mir im Moment erst mal darum das Fenja und Lucky nicht mehr so scheu sind. Fenja ist ja noch so jung und Lucky ist unser kleiner Schisserhase, sobald irgendetwas neu ungewohnt ist versteckt er sich hinter Tweety! Das sieht immer so putzig aus aber auf der anderen Seite möchte ich das er ein bißchen mehr Selbstvertrauen entwickelt. Wird schon klappen, wir haben ja Zeit zum Lernen!!!
      Werd erstmal so weitermachen wie bisher bis sie ohne zögern an die KoHi gehen. Vielleicht mit Shiwa und Tweety schon etwas anderes, weil die beiden gehen ja schon auf den Stock!!! :richtig:
      Liebe Grüße Martina und ihre Geierlein :minne:
    • huhu,.. also das mit dem clickern und den nymphies muss ich auch mal ausprobieren,.. hab das bei meinem pferd gemacht und das hat super geklappt,.. am anfang hab ich nur geclickt und gleichzeitig ihr ein leckerlie bzw ein stück karotte hingehalten und das hat sie sofort kapiert bzw mit einander verbunden. mitlerweile geh ich hin und sie macht ein "kunststück" und ich clicker und dann kommt die belohnung. aber das clickern kommt in dem moment wenn sie die gewünschte bewegung macht, danach gleich die belohnung.

      gruß und viel erfolg aline
      "Willst du fliegen ohne Flügel, musst du siegen ohne Schwert"
    • deine Erfolge sind super!!! Du wirst sehen, mit der Zeit werden sie immer zutraulicher, und wenn sie erstmal dem TS hinterher rennen, Vertrauen sie dir schon ganz schön!

      Irgendwann, kommen sie auf dem Arm, die Schulter, die Hand, geben Küsschen, machen "high five", drehen sich....dann macht das richtig viel Spaß!!!
      Viele Grüße von der fliegenden Schwarzwaldbande sowie der Futtergeberin Alex
    • JUHUUUUUUUU. Lucky geht auf den Stock!!!! Darf mich nur nicht zu doll bewegen!!! Schwups dann ist er weg!!! :D :D :D Mach jetzt Clickern und die KoHi ein bißchen weg halten und schon sind sie wie die Geier am flitzen, wer zuerst kommt... Mit Shiwa und Tweety übe ich auf den Stock zu gehen und auch sitzenzubleiben, wenn ich durchs Zimmer gehe!!!
      Es ist echt toll, wie schnell sie das annehmen!!! :huhu: :huhu: :huhu:
      Liebe Grüße Martina und ihre Geierlein :minne:
    • Hallo,
      habe auch vor einigen Tagen mit Clickern angefangen,da unser Neuzugang Nicky sehr aufgeweckt und neugierig ist.
      Wenn sie auf der Vitrine sitzt,komme ich so schlecht an sie ran.
      Also hab ich angefangen ihr erst immer etwas Kolbenhirse zu geben ohne clickern.Als sie die Hirse dann kannte,hab ich sie ihr gezeigt undgerufen:Nicky ,komm!Wenn sie dann auf meiner Hand gelandet ist,hab ich geclickert und ihr dann eine Belohnung gegeben.Sie ist sehr intelligent.Nach 2 Tagen kam sie dann,wenn ich sie rief.
      Ich hab noch mal ne Frage zum Clickern:Muß ich sie jetzt immer weiter für das Gleiche belohnen?
      Wann kann ich aufhören damit und etwas Neues anfangen beim Clickern?Nicky scheint es Spaß zu machen und Filou schaut sich einiges ab.
      Liebe Grüße von Filou :nymph1:,Nicky :nymph2: und Ute :wink:
    • Hi Ute,
      wenn sie drauf reagieren kannste dir das nächste aussuchen, was sie lernen sollen!!! Und immer wieder schön belohnen, egal was sie machen sollen und ob sie es schon gelernt haben! Sie tun es ja weil du clickerst und sie wissen, das sie eine Belohnung bekommen!!! :D :D :D
      Wünsch dir weiter viel Spaß beim üben!!! Ich und die Geierlein habens auf jeden Fall!!! :richtig: :richtig: :richtig:
      Liebe Grüße Martina und ihre Geierlein :minne:
    • Kommt!!!!!!!!!!!! :D
      Heute bleiben sie erst mal drin, weil Trude und Caruso sich ein bißchen eingewöhnen müssen!!! Die Beiden hatten gestern arge Schwierigkeiten in die Voli zu gehen, und so lass ich sie heute drin, damit sie sich dran gewöhnen!!! Ist ein lautes Gepiepse im Zimmer, weil sie es ja gewohnt sind rauszugehen. Mach deshalb heute kein Clickertraining. Habs schon probiert, aber die Augen gehen immer Richtung Vogelfenster. Werds morgen wieder machen und dann mal schauen, ob sich einer meiner Family erbarmt, mal nen Video zu drehen!!! :D
      Liebe Grüße Martina und ihre Geierlein :minne: