Futter für gemischten Schwarm in Wohnungshaltung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Futter für gemischten Schwarm in Wohnungshaltung

      Hallöle
      Ich mal wieder.

      Wollte mal nachfragen was ihr so füttert.
      Ich habe Wellis und Nymphen zusammen in Wohnunshaltung. Werden auch zusammen gefüttert.

      Bisher gab es das Versele Laga Premium Wellensittichfutter (also das ohne Zucker usw). Zuletzt hab ich zur Abwechslung immer mal Wildsamenmix und Kräuter von der Körnerbude dazugemixt. Ansonsten gibts ab und zu Bierhefe, Silymarinpulver, Gemüse und alle möglichen Mineralsteine.

      Nun hab ich oft gehört das Versele Laga Premium völlig okay ist. Das Nymphenfutter hätte mir zu viele Sonnenblumenkerne, deswegen gab es das für Wellis.
      Jetzt wurde mir aber gesagt das ich dadurch eine Mangelernähung auslöse. :laut:
      Es wäre für Nymphen nicht proteinreich genug, dafür zu viele Kohlenhydrate.

      Jetzt wollte ich demnächst wieder was bei der Körnerbude bestellen und eh anderes Futter kaufen. Hab auch noch bei birdandmore und Rico' Futterkiste geschaut.
      Aber von Mischungen wird man ja praktisch erschlagen. :hae: :lol:

      Was gebt ihr so?
      LG von der Japan - Gang
      Wellis: Inori, Yuki, Kisu, Akio und Shu
      Nymphies: Cheza, Hachiko und Kiba
    • wir haben NymphenTraum und wellis Traum. Grassaaten sind jeweils bei einer Sorte dazu gemixt.
      Sonst gibt's zur Belohnung etc rote gelbe oder silberhirse. Alles andere kommt weniger gut an. Probiere es aber immer mal. Frisches grün haben wir jederzeit. Kochfutter gibt's selten wegen Eva. Mögen sie aber gerne.
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
    • Also ich empfehle für Nymphen und Wellis
      futterkonzept-shop.de/product_…39c21ngn649lmodvm4aok70qg mit einer Grassamenmischung usätzlich

      futterkonzept-shop.de/product_…39c21ngn649lmodvm4aok70qg

      Ich würde beide Sorten anbieten sie suchen sich dann schon das entsprechende.#
      Ich habe früher auch Wellis, Bourkys und Nymphen gehabt und sie bekamen alle Großsittichfutter, das in einer nicht mehr existierenden Zoohandlung selbst gemischt wurde.
      Ich bins auch mal wieder :D

      Liebe Grüße
      Sigrid und ihre 8 Flugsaurier :suess: und zwei Asylsuchenden
      Pauline für immer im Herzen das Sie sich mit Darwin, Nathan, Popey, Bourkesittich Piefke und den Wellis Cucky, Schwänchen und Angel teilt, seit dem 14.9.2015 auch mit Pebbles :wein: und seit dem 13.3.2017 mit meiner geliebten Krümel :wein: und seit dem 7.5.2018 hat auch Smokie seinen Platz :wein:
    • Für Wellis und Nymphen würde ich wohl die "Wegweisermischung "füttern, da sind die Bestandtteile aufgelistet und es ist sowohl für Wellis und Nymphen geeignet. Gibt's bei birdandmore und Körnerbude.

      Nur während der Mauser musst Du für die Nymphen noch ein bißchen was eiweißreicheres zugeben.

      Ich selbst füttere die kaum gehaltvollere Nymphenmischung von Ricos Futterkiste. Leider ist die nicht ganz so genau deklariert, ich weiß nicht, obs für Wellis schon ein klein wenig gehaltvoll ist.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Von welchem Futter genau ist denn die Rede? Von diesem hier?

      zooplus.de/shop/vogel/vogelfutter/wellensittich/10438

      Japan - Gang schrieb:

      Es wäre für Nymphen nicht proteinreich genug, dafür zu viele Kohlenhydrate.
      Das würde nicht stimmen. Mit 15 % sind das genug Proteine für erwachsene Nymphensittiche (vgl. PAPAGEIEN Sonderheft Ernährung, Zur Ernährung von Kakadus, S. 49). Das Heft ist vom letzten Jahr und enthält die neusten Erkenntnisse zu Papageienernährung.

      Voraussetzung wäre, dass sie auch alles daraus fressen, also auch die VAM Körnchen. Ein Mangel wäre dann lediglich in der Mauser oder Brut zu befürchten. Da könntest du einfach ein paar SBK aus der Hand geben oder was sie sonst gerne an gehaltvollen Saaten fressen.

      Alternativen wurden hier ja schon genannt. Ohne VAM Körnchen kommen die Mischungen der Versender aus, dafür muss man auf die Kalzium- und Vitaminversorgung besser achten als wenn da Pellets mit künstlichen Vitaminen mit drin sind. Und Zucker ist in den Mischung auch enthalten. Allerdings gibt man mit Korvimin ZVT ja auch sowas. Also, es gibt sicher schlechtere Mischungen, aber es geht auch natürlicher. Ich würde mich karines Empfehlungen daher anschließen wollen.
      Liebe Grüße
      Susi und das Fluggeschwader :flug:
    • Seh gerade. Hatte mich verschrieben.
      Im Premium ist Zucker enthalten, ja.
      Sie bekommen das Prestige:

      zooplus.de/shop/vogel/vogelfutter/wellensittich/205221

      Es wurde halt gesagt, dass die Aufschlüsselung der Nährstoffe bei den angegeben Zutaten nicht stimmen kann. Und ausgehend von den Zutaten gäbe es zu wenig Proteine.

      Das hat mich halt gewundert, weil ichs doch häufig als Empfehlung gelesen habe. Sicherlich, besser geht immer.
      Also grundsätzlich fressen alle das sehr gut, nichts wird irgendwie aussortiert.
      LG von der Japan - Gang
      Wellis: Inori, Yuki, Kisu, Akio und Shu
      Nymphies: Cheza, Hachiko und Kiba
    • Puh, nee, das ist nix, wenns denn so stimmt. Zu viel Fett und zu wenig Proteine. Das Kalzium-Phosphor Verhältnis kann leider bei einer reinen Saatenmischung kaum besser sein.

      Beim dem was drin sein soll, klingt das wirklich merkwürdig. Kannst du ja mal nachrechnen. Für die Saaten gibt es ja Nährwertangaben. Aber ich würde das wohl nicht mehr füttern. Auch, weil es fraglich ist, wo der hohe Fettgehalt denn herkommen soll.
      Liebe Grüße
      Susi und das Fluggeschwader :flug:
    • Man sollte im Auge behalten das bei Versele Laga bei allen Mischungen extra Fette und Öle beigegeben werden um eine bessere Verteilung der zugegebenen Vitamine zu erreichen.
      Das ist grundsätzlich nicht so schlimm nur sollte der gesamt Fettgehalt nicht zu hoch sein. Bei Wellis sollte er auf alle Fälle unter 10% liegen. Leinsamen, Nigersaat, Haferkerne und Cardisaat enthalten viel Fett, wobei die Wellis bei Cardisaat einige Probleme haben dürften. Um Genaueres zu sagen müsste man die Analysebedingungen kennen.

      Reine Saatenmischungen sind grundsätzlich gesünder wenn sie ausgewogen sind und ab und zu mal Gemüse, Obst, Ei oder Kochfutter oder auch ab und zu als Highlight geschälte frische Walnusskerne.
      Bei gemischter Haltung ist ein fettarmes Nymphensittichfutter (verzicht auf stark fetthaltige Samen, diese können als Leckerchen gegeben werden.) immer besser als das reine Wellifutter den Nymphen zu geben.

      Er gibt viele Versender von Futtermischungen, Ricos, Körnerbude, Futterkonzept, Mixerama, Blattner usw und meine Erfahrung ist, das Abwechslung in den Futtermischungen bei den Vögeln gut ankommt. Ich habe drei verschiedene Mischungen die in unterschiedliche Näpfe verteilt werden.

      Versele Lage und viele ähnliche Mischungen machen auf mich den Eindruck dieser als gesund angepriesenen Frühstücksmischungen für Menschen verschiedener großer Hersteller.
      Ich bins auch mal wieder :D

      Liebe Grüße
      Sigrid und ihre 8 Flugsaurier :suess: und zwei Asylsuchenden
      Pauline für immer im Herzen das Sie sich mit Darwin, Nathan, Popey, Bourkesittich Piefke und den Wellis Cucky, Schwänchen und Angel teilt, seit dem 14.9.2015 auch mit Pebbles :wein: und seit dem 13.3.2017 mit meiner geliebten Krümel :wein: und seit dem 7.5.2018 hat auch Smokie seinen Platz :wein:
    • Susi schrieb:

      Beim dem was drin sein soll, klingt das wirklich merkwürdig
      Ja, so ging mir das auch (ich glaub gar, ich hab Dir das da gesagt :whistling: ) und ich bin ganz froh, das auch nochmal bestätigt zu bekommen, denn Fehler kann jede/r mal machen.
      Die Saatenzusammenstellung und die Nährwertangaben passen einfach nicht zusammen, auch wenn ich einfach nicht die Zeit gefunden hab, das genau durchzurechnen.

      Aber Dir sind ja jetzt auch schon einige Alternativen genannt worden.

      Aber vielleicht hast Du da ja noch mehr Fragen zu?
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Pulsatrix schrieb:

      Versele Lage und viele ähnliche Mischungen machen auf mich den Eindruck dieser als gesund angepriesenen Frühstücksmischungen für Menschen verschiedener großer Hersteller.
      So ähnlich empfand ich das auch und habe inzwischen so einiges testen lassen.

      Die Ergebnisse liegen klar auf der Hand: Diese V.-Mischungen sind nicht als durchgängiges Haupt- bzw. Alleinfutter empfehlenswert.
      Da hilft auch kein nachträgliches Entfernen fetthaltiger Sonnenblumenkerne.

      Alternativen zur Beimischung bzw. Streckung wurden hier bereits erwähnt ...
      :tauben: LG Eddi
    • Pulsatrix schrieb:

      Man sollte im Auge behalten das bei Versele Laga bei allen Mischungen extra Fette und Öle beigegeben werden um eine bessere Verteilung der zugegebenen Vitamine zu erreichen.
      Also, wie Versele das genau handhabt weiß ich nicht. Es gibt sicherlich auch gute Öle und Fette, aber die muss man nicht zusetzen, wenn die Saaten hochwertig sind und entsprechende Fette von sich aus enthalten. Dazu gibt es ja genug geeignete Saaten, die von den Vögel auch gefressen werden.

      Ich kenne es so, dass Öle und Fette von den Firmen zugesetzt werden, damit die Körner schön glänzen. Und wenn die hier so viel Öle und Fette zugeben, dass die Deklaration passt, dann ist das alles andere als gesund. Aber es wäre eine Erklärung.

      Knusel schrieb:

      So ähnlich empfand ich das auch und habe inzwischen so einiges testen lassen.
      Was genau hast du denn testen lassen und von wem?
      Liebe Grüße
      Susi und das Fluggeschwader :flug:
    • Wenn Du anderes Futter bestellst, würde ich dazu raten mehrere verschiedenen Sorten in kleinen Mengen zu bestellen um auszutesten welches Futter sie annehmen. Eine Futterumstellung kann sich manchmal als schwierig erweisen, vor allem wenn sie dieses Futter über längere Zeit bekommen haben.



      OT
      Bei mir hat mal eine Zwangsumstellung da vor den Pfingstfeiertagen ich das vorhandene Futter entsorgen musste und so gezwungen war für die Überbrückung im normalen Supermarkt zu kaufen. Meine Vögel haben sich zwei Tage nur von Kolbenhirse ernährt.
      Ich bins auch mal wieder :D

      Liebe Grüße
      Sigrid und ihre 8 Flugsaurier :suess: und zwei Asylsuchenden
      Pauline für immer im Herzen das Sie sich mit Darwin, Nathan, Popey, Bourkesittich Piefke und den Wellis Cucky, Schwänchen und Angel teilt, seit dem 14.9.2015 auch mit Pebbles :wein: und seit dem 13.3.2017 mit meiner geliebten Krümel :wein: und seit dem 7.5.2018 hat auch Smokie seinen Platz :wein:
    • Diese Mischung verfüttere ich seit Jahren im Wechsel mit einer Eigenmischung die etwas reichhaltiger ist.
      Ich habe ja schon mal Fundwellis hier und denen bekam es gut. Vielleicht kannst Du es im Wechsel mit Wellifutter anbietenz.B dieses.
      Es ist ähnlich dem Nymphenfutter.
      Ich bins auch mal wieder :D

      Liebe Grüße
      Sigrid und ihre 8 Flugsaurier :suess: und zwei Asylsuchenden
      Pauline für immer im Herzen das Sie sich mit Darwin, Nathan, Popey, Bourkesittich Piefke und den Wellis Cucky, Schwänchen und Angel teilt, seit dem 14.9.2015 auch mit Pebbles :wein: und seit dem 13.3.2017 mit meiner geliebten Krümel :wein: und seit dem 7.5.2018 hat auch Smokie seinen Platz :wein:
    • Da ich nicht so die Welli-Expertin bin, fällt es mir etwas schwer, das zu beurteilen.
      Sie ist schon deutlich reichhaltiger als manche andere Mischung, da Hanf und Kiefernsaat mit drin ist (weiß jetzt nicht, wieweit die Wellis da dann auch drangehen, da schwerer zu knacken. )
      Ich versuch aus Brutigkeitsverhinderungsgründen, selbst bei den Nymphen auf Hanf zu verzichten, auch wenn er gleichzeitig auch ein guter Eiweißträger ist.

      Ganz genaue Angaben zum Nährwert gibt es leider nicht aufzutreiben.......
      Wenn man von der Beschreibung unten ausgeht, da stehen ausser Nymphen dann Großsittiche und Kleinpapageien mit bei, während zum Beispiel bei der Wegweisermischung, auch etwas von Kleinsittichen steht.

      Puh, ich würde es wohl auch etwas mit einem guten Wellifutter strecken, bei dem Du aber drauf achten solltest, dass der Futterbestandtteil Kanariensaat nicht zu arg weit hinten steht. (Nicht so weit hinten, wie bei dem Futter, was Ursprungsthema war. Sonst wird's zu eiweißarm. So wie Siggi es schreibt, im Wechsel anzubieten, ist natürlich genauso gut möglich.

      Und dann musst Du Deine Vögel im Auge behalten - wenn die Wellis dadurch verstärkt brutig werden, war es zuviel des Guten.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry