Federn gelassen? .....Motte und ihre Baustellen.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Federn gelassen? .....Motte und ihre Baustellen.

      Irgendwie traut man beim eigenen Vogel seinem Wissen dann doch nicht mehr so ganz .
      In der Nacht zu Freitag hatten sie einen Nightfright.
      Den Freitag habe ich nichts gesehen. Den Samstag dann auch erst spät, weil mir die kleine Dame immer ihre andre Gesichtsseite zugedreht hat.

      Dann war zu sehen dass ihr andres Ohr frei lag, die Federn darunter fehlten. Kein Blut, auch kein Kratzen.
      (PBFD-Test, allerdings nur Federtest, war vor Aufnahme negativ getestet worden). ...
      Heute fehlen vielleicht noch ein bis zwei Federchen mehr, man sieht gut die Haut unterhalb des Ohrlochs.
      Das andre Gefieder sieht o.k. aus.

      Aber so ein Loch im Gefieder, grad am Ohr, sieht schon etwas gruselig aus, (Mehr als auf dem Foto, es ist schon etwas mehr kahle Haut zu sehen, wenn sie den Hals etwas weniger einzieht. .). Und ich weiß auch nicht, ob es wirklich von dem Nightfright kam.

      Muss ich mir Sorgen um Motte machen, oder ist zu vermuten, dass sie da einfach beim Fright Federn gelassen hat?

      Vogelkundiger Tierarzt ist zur Zeit echt blöd, weil von 8-17 Uhr in der Nebenwohnung die Handwerker derart laut zugange sind, dass ich die Bande keine Minute unbeaufsichtigt lassen mag, weil ich dann richtig schwere Verletzungen fürchte, trotz Relaxobird ist es echt heftig..

      Danach werden aber nur noch lebensbedrohliche Notfälle angenommen - ich denke, das hier ist keiner, oder seht Ihr das anders?

      (in Natura siehts noch etwas kahler aus als auf dem Bild, wie gesagt, Madam hatte keine Lust, dass ich das genauer fotografiere.Hat mich grad soweit mit Schrabbel-Handy-Cam dran gelassen, Digicam ging nicht. )



      (hier öffnet sie schon grad den Schnbel, um mich anzufauchen- und danach war sie weg.......)
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von karine ()

    • Partnerrupfen kann leider nicht sein, da sie keinen hat.
      Wenn, dann nur ein Gehacke untereinander.
      (Das wiederum kann gut sein, Merlin oder Momo gibt sie schonmal Kontra, Und letztens hat sie bei Momo am Gitter gehangen, um Mumm anzuschmachten, da gab es auch wechselseitige deutliche Anzickgeräusche, und wenn Momo hackt, dann auch ordentlich.)
      In der Facebookgruppe haben sie mehrheitlich auf Mauser plädiert, da sähen einige auch grad so aus.
      Und ich solle es im Hinblick auf Milben im Auge behalten.
      (Was ich natürlich mache, sehe aber kein Gekratze bislang)
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Oh holla, das klingt ja heftig.
      Da ist das hier ja noch harmlos, egal ob Fright oder Eifersucht oder Mauser.
      Ja, manchmal weiß man wirklich nicht , wie sie es anstellen...........
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Tayfun , also welli und kein Nymph hat so was ähnliches seit paar Jahren bei der mauser. Immer so ein Loch oben am Kopf. Ersten paar mal dachte ich auch an Kämpfe. Man sah richtig die haut durch. Irgendwann merkte ich das es immer bei der mauser war.nicht von Anfang an. Er lebt hier schon wesentlich länger. Nach der mauser ist dann alles beim alten. Also er hat das früh. Er sieht nicht wie ein gerupft Huhn oder so bei der mauser aus. Aber dann weiß man es geht bei ihn bald los.
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
    • Ich suche das Bild noch, bei Fly ist es mal Passiert als er in Panik vor die Wand geflogen ist, nicht frontal sondern seitlich.

      Es kann durch den Night-fright kommen. Wenn es nicht blutig war läuft es wahrscheinlich unter Schreckmauser. Man wird im Dunkeln berührt und wirft an der Stelle die Federn ab oder wie bei Fly in Panik durch die Wand berührt.

      Ich weiß gerade nicht wie ich es anschaulicher darstellen kann. Es muss jedenfalls nicht festhalten sein sondern kann auch nur durch Berührung ausgelöst werden.
      Ich bins auch mal wieder :D

      Liebe Grüße
      Sigrid und ihre 8 Flugsaurier :suess: und zwei Asylsuchenden
      Pauline für immer im Herzen das Sie sich mit Darwin, Nathan, Popey, Bourkesittich Piefke und den Wellis Cucky, Schwänchen und Angel teilt, seit dem 14.9.2015 auch mit Pebbles :wein: und seit dem 13.3.2017 mit meiner geliebten Krümel :wein: und seit dem 7.5.2018 hat auch Smokie seinen Platz :wein:
    • Doch, für mich klingt das schon anschaulich. Danke.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Also, wir waren ja Freitag trotz verschärfter Handwerkerhindernisse mit der Dame zum Implantatsetzen - die Brutigkeit ließ sich konventionell nicht mehr herunterfahren,
      (Bei bis zu neun krachenden Handwerkerstunden pro Tag lassen sich 14h Nachtruhe und ausreichender Freiflug einfach schlecht realisieren, und das schon seit Anfang September)
      musste aber dringend runter wegen ihrer polyostotischen Hyperorthose.
      (Knochenverdichtung, die zu übler Behinderung führen kann bei gleichzeitig nicht genug verfügbarem Kalzium für Eischalen und Eiablage).

      Natürlich wurde das Ohr dann auch angeschaut , alles o.k., die Federchen wachsen auch schon wieder.

      Aber die kleine Panikerin kommt mit Fangen, Transport und Tierarzt so gar nicht klar - so sah sie noch weit in den Abend hinein aus:

      Was sie nicht davon abhielt, den Abend noch und den folgenden ein paar kleine Brutigkeitstänzchen hinzulegen, gestern und heute dann nicht mehr.

      Gerade noch rechtzeitig, Legedarm und Eierstock waren schon dabei , sich warm zu laufen.
      Immerhin sind ihre Knochen (Röntgen war dann schon in Narkose), nicht schlechter geworden - puh.

      Und was ich schon beim letzten Mal befürchtet hatte, wurde mir an den Röntgenbildern von Mai und jetzt doch noch bestätigt, dass auch ihre Niere nicht ganz o.k. ist, leicht vergrößert.

      Arme kleine Großbaustelle,...................................................
      und dann noch Ablehnung von allen Hähnen, nur eine treue Schwester.................
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von karine ()

    • Hallo Motte, hier ist die Nilay

      hier sind die freien Hähne auch blöd. Ich muss mich immer selber kraulen denn zur Felo trau ich mich nicht. Wenn ich mich einem den Hähne annähere , gibt es immer haue.
      Ich wünsche Dir das Dein Implantat ganz lange hält ond Deine Knochen in Ordnung bleiben. Ich schieb auch immer Panik wenn die Felo kommt aber im Moment kann sie ja nicht und der Federlose kriegt mich nicht. Ich beiße nämlich richtig zu, die Felo nicht mehr aber alle anderen.
      Ich bins auch mal wieder :D

      Liebe Grüße
      Sigrid und ihre 8 Flugsaurier :suess: und zwei Asylsuchenden
      Pauline für immer im Herzen das Sie sich mit Darwin, Nathan, Popey, Bourkesittich Piefke und den Wellis Cucky, Schwänchen und Angel teilt, seit dem 14.9.2015 auch mit Pebbles :wein: und seit dem 13.3.2017 mit meiner geliebten Krümel :wein: und seit dem 7.5.2018 hat auch Smokie seinen Platz :wein:
    • Oh, nymph, Du auch?
      Ich dachte, nur hier wären die Kerls so schrecklich. Glaube, wir müssten mal eine Hennen-WG aufmachen.....(dabei finde ich Professor Mumm so süß, aber er hasst mich), Maya wär auch dabei......
      Oder eine WG mit uns und ganz viel wildfarbenen Hetero-Singlehähnen, die sich nach Hennen wie uns sehnen.............
      (wieso die Felo meint, sie wisse nicht, ob das bei mir so gut wäre, weiß ich auch nicht, es wäre doch das Beste, was henne sich vorstellen kann...?)

      Danke für Deine Besserungswünsche, ja wird so allmählich.Hoffe, Du bist auch wieder richtig in Ordnung.
      Ich nehm der Felo auch schon mal wieder eine Aroniabeere aus den Fingern, aber ich versteh nicht, warum sie sich immer über meine Eiertänzchen aufgeregt hat. Die Jungs sind doch viel lauter.
      Komischerweise ist mir seit Sonntag nicht mehr nach Eiertänzchen, das hatte ich jetzt so schon ein Weilchen nicht mehr.

      Selber kraulen habe ich mittlerweile auch gelernt:

      Das Leben ist gemein.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • karine schrieb:

      aber ich versteh nicht, warum sie sich immer über meine Eiertänzchen aufgeregt hat. Die Jungs sind doch viel lauter.
      Oh da macht unsere Felo auch. Ich hab zwar noch keinen Eiertanz probiert aber die Püppi und die Pünktchen machen das. Dann wird hier immer alles verbarrikadiert und manchmal wird auch geknastet. Manchmal gibt es auch Plastikeier aber dann gibt es immer Streit. Letztes Mal hat jeder von den erwähnten Damen seine Plastikeier bekommen. Mali, Cinnia und ich brauchten die nicht.

      karine schrieb:

      Selber kraulen habe ich mittlerweile auch gelernt:
      Mit der Kralle so wie Smokie klappt es nicht, aber wir haben so hängendes Spielzeug da brauch Vogel sich gar nicht viel anstrengen.
      Ich bins auch mal wieder :D

      Liebe Grüße
      Sigrid und ihre 8 Flugsaurier :suess: und zwei Asylsuchenden
      Pauline für immer im Herzen das Sie sich mit Darwin, Nathan, Popey, Bourkesittich Piefke und den Wellis Cucky, Schwänchen und Angel teilt, seit dem 14.9.2015 auch mit Pebbles :wein: und seit dem 13.3.2017 mit meiner geliebten Krümel :wein: und seit dem 7.5.2018 hat auch Smokie seinen Platz :wein:
    • Neu

      Die Motte ist ja ne Zuckersüße!!! :love: … und das gleiche Problem haben wir auch. Mega-Hennen und die Kerle interessieren sich nur bedingt....

      Da ich bis auf relativ am Anfang meiner Nymphenhaltung von der Eierei verschont worden bin, muss ich blöd fragen: Was ist denn ein Eiertanz?
      Grüße von Sylvie & Nymphiebande
      ----------
      Loulou :engel: (01.01.2012) & Momo :engel: (15.12.2012) & Nele :engel: (26.04.2014) & Jipsi :engel: (03.12.2015)
    • Neu

      Sylvie schrieb:

      Was ist denn ein Eiertanz?
      Auf dem Niederotterbacher Fasching nennt sich das bei den Federlosen Fruchtbakeitstanz
      Ich bins auch mal wieder :D

      Liebe Grüße
      Sigrid und ihre 8 Flugsaurier :suess: und zwei Asylsuchenden
      Pauline für immer im Herzen das Sie sich mit Darwin, Nathan, Popey, Bourkesittich Piefke und den Wellis Cucky, Schwänchen und Angel teilt, seit dem 14.9.2015 auch mit Pebbles :wein: und seit dem 13.3.2017 mit meiner geliebten Krümel :wein: und seit dem 7.5.2018 hat auch Smokie seinen Platz :wein:
    • Neu

      :lol: :lol: :lol: Pruuuuust!!!! :lol: :lol: :lol: :lol:

      Also bei Motte: Wenn sie brutig ist und sich leicht tanzend anbietet (und sich niemand dafür interessiert, sondern sie möglichst weit entfernt davon komplett ignoriert. )

      Bei Merline hab ichs noch Quietschtänze genannt, aber das ist bei ihr einfach falsch. Sie ächzt und stöhnt dabei (Ich frag sie besser nicht, was sie in ihrem früheren Leben war......... Vielleicht sollte ichs bei ihr auch Table-Dancing nennen. )

      Fruchtbarkeitstänze trifft es schon ganz gut. Oder Brutigkeitstänze.

      Eiertänze nenne ichs wegen des Doppelsinns, und weil es im Grunde genommen Ziel des Ganzen ist, so wie Regentänze eben Regen hervorbringen sollen .............und auf Mottes Tänze folgen auch ohne Hahn irgendwann Eier, wenn ich sie nicht von dem Getanze und Gestöhne abbringen kann. (Ihr Legedarm war schon in der Vorglühphase.........)


      Das Gemeine gegenüber Motte dabei ist, dass es alles womöglich noch schlimmer würde, wenn sich ein Kerl für sie interessieren würde, sie darf ja wegen der Erkrankung eigentlich gar kein bißchen brutig werden. Aber ich frag mich manchmal, wo sie dann noch Lebensfreude draus schöpfen soll............
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von karine ()

    • Neu

      Moin, moin,

      ich bin der Oskar und interessiere mich eher für Männer und nicht so für Frauen/Hennen. Da habt Ihr mich und meine Federlose in doppelter Hinsicht aufgeschlaut. Meine Federlose hat mir nie gesagt, dass bei Menschen die Männer den Eiertanz aufführen. Da bin ich anscheinend in der falschen Spezies auf diese Welt gekommen. So ein Ärger aber auch! So ein tanzender Kerl hätte mir gefallen können.

      Bei den Weibchen aus Eddis Video schlaf ich ein - gähn!!! Wie langweilig!!!

      Euer Oskar
      Grüße von Sylvie & Nymphiebande
      ----------
      Loulou :engel: (01.01.2012) & Momo :engel: (15.12.2012) & Nele :engel: (26.04.2014) & Jipsi :engel: (03.12.2015)
    • Neu

      Oskar, sag das nicht, es gibt eine Ausnahme!
      Bei Motte sah das unterm Rock einmal genauso aus (wenn auch ohne Tanzen), und dann ist ein Ei! rausgekommen. Hatte mich extra neben sie gehängt, und genau hingeguckt, weil ich es sooo gern mit meinem Mumm zusammen bebrütet hätte. Aber dann hat mich erst die Federlose verscheucht, und dann ist Rührei draus geworden.
      Aber ohne Ei ist das natürlich wirklich gähnend langweilig, das sehen wir hier genauso.
      Merlin lässt Dir ausrichten, er würde gern mal mit Dir tanzen.(Das ist der Dicke vom Avatarbild)
      Euer Momo
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Neu

      Hallo Momo,

      echt, ein Ei??? Wieso war da ein Ei in Mottes Popo? Wie ist das denn da hin gekommen? Ich habe so etwas bei unseren drei Hennen noch nie gesehen! Das ist ja schrecklich und tut doch bestimmt weh! Die arme Motte! … auch wenn ich für die Weibchen ja nicht so viel übrig habe, stelle ich mir das furchtbar vor....

      Unsere Felo erzählt manchmal etwas von Eiern und meint so riesige Dinger, die in einem Becher stehen und die sie manchmal isst. Igitt! Ich weiß nur, dass Klara dann wie wild ist und da rein beißt, sobald die Schale weg ist. Ich habe verstanden, dass die von Hühnern kommen, aber Eier von Nymphensittichen ?( ????

      Unsere Felo feuert mich immer an, wenn ich bei Joschi sitze. Aber ehrlich gesagt, weiß ich gar nicht, was sie von mir will. Ab und an locke ich Joschi mal hinter den Paravent, aber was soll ich da dann? Joschi ist ein seltsamer Nymph und halt auch ein Weibchen... Wenn unsere Felo dann rein kommt und Joschi flüchtet, springe ich zur Felo und beiße ihr ganz fest in die Finger oder - noch besser - in die Nase... Warum ich das tue, fragt sie immer, weiß ich eigentlich auch nicht. 8o :rolleyes:

      Schick doch mal den Merlin bei mir vorbei. Der sieht echt nett aus! Ein Tänzchen kann ich mir da gut vorstellen! :banane: :banane: :banane:

      Gruß von Oskar
      Grüße von Sylvie & Nymphiebande
      ----------
      Loulou :engel: (01.01.2012) & Momo :engel: (15.12.2012) & Nele :engel: (26.04.2014) & Jipsi :engel: (03.12.2015)