Minim - ein unnötiger Tod

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Minim - ein unnötiger Tod

      minimlostcollage.JPG

      Minim, kleiner,.... mein "verlorener Sohn", auf dessen Rückkehr ich immer noch gehofft habe......... Ich war mir so sicher, dass Ihr 4 wieder zusammenkommt, Du , Deine Brüder, Deine erste große Liebe.

      Seit Donnerstag weiß ich mit 99%iger Sicherheit, was Du im März schon versucht hast, mir mitzuteilen, dass Du den klirrenden Frost dort draussen nicht überlebt hast.

      Es war ein Riesenfehler, dass ich, um Mumm vor Deinen und Merlins Attacken zu schützen, Dich mit Deinem geliebten Momo zusammen abgegeben habe.

      Ich wähnte Euch nach so 4 bis 5 Jahren zurück bei mir, wenn die Menschenkinder dort andre Interessen gehabt hätten. Und wenn nicht nur Du und Momo , sondern auch Mumm und Merlin zusammengefunden hätten.

      Beides war ein großer Irrtum.

      Merlin war wütend, dass Du fort warst und hat diese Wut umso mehr an Mumm ausgelassen.

      Du wurdest dort schnell von Momo getrennt und dorthin gebracht, wo Du dann 3einhalb Jahre Deines viel zu kurzen Lebens verbracht hast. (Du wärst Ende August gerade mal 5 Jahre alt geworden)

      Meine Versuche, Dich zurückzuholen oder wenigstens zu besuchen , liefen ins Leere, weil sie offenbar nicht weitergegeben wurden,( mir aber gesagt wurde, eine Rückkehr sei nicht möglich .)

      Meine Suche nach Dir nach dem Einsturz des Voliedachs ebenso, weil mir ein falscher Ort genannt wurde.

      Du musst Dir sehr verloren und vergessen vorgekommen sein.

      Dabei hättest Du, das weiß ich jetzt erst, schon vor 3einhalb Jahren, als ich alles für Deine Rückkehr vorbereitet hatte, tatsächlich auch zurückkehren können.

      Ich hätte Euch beide nie fortgeben dürfen, sondern an einer Lösung hier arbeiten müssen.

      Ich habe zu sehr und falsch vertraut - und Du hast dafür mit dem Leben zahlen müssen.
      (und Merlin mit unbändiger Wut)
      ES IST NICHT FAIR!

      Der Tod ist immer der Punkt, an dem man nichts mehr gutmachen kann.

      Ich bin maßlos traurig, enttäuscht und fassungslos.

      Nichts und niemand wird Dich ersetzen können.

      Und mit nichts werde ich Dein Leiden aufwiegen können.

      Ich hoffe, es stimmt, was Du mir gesagt hast, dass Du Momente des Glücks hattest, als Du Dich mit dem Leben dort draussen eingerichtet hattest, ohne Wände , ohne Gitter, mit Wind unter den Flügeln.

      Wohin Dein Weg dich geführt hat und noch führt, als Du deinen kleinen kalten Körper verlassen hast, ich wünsche Dir, dass es ein guter ist.


      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von karine ()

    • karine schrieb:

      Ich habe zu sehr und falsch vertraut



      ES IST NICHT FAIR!




      Ich bin maßlos traurig, enttäuscht und fassungslos.
      Liebe Karine,
      Ja , Du hast jemand anderem vertraut. Eine menschliche Eigenschaft, ohne die wir wohl nicht existieren könnten.
      Mach Dich nicht fertig, Du bist nicht schuld. Schuld sind diejenigen, die unser Vertrauen missbrauchen.

      Es tut mir leid, fühl Dich gedrückt.
      LG Petra
    • Lieber kleiner Minim,

      so bist Du nun auch auf der Regenbogenbrücke unterwegs und wirst die kleine Seele namens Krümel treffen und auch Smokie wird sobald er einen Regenbogen findet bei euch sein.
      Ihr werdet wenn es soweit ist den Weg gemeinsam fortsetzen. Du wirst nicht allein sein.

      Ich hab Dich nicht gekannt, nur Deine Geschichte und es ist die Geschichte eines kleinen Haubenträgers der sein Glück vielleicht in der Freiheit gefunden hast aber den Weg Weg über den Regenbogen gewählt hat.

      Die Schwingen des Albatros haben Dich getragen
      hinauf zu den Wolken vor vielen Tagen
      Auf dem Regenbogen geradewegs
      nicht allein bist Du unterwegs
      zu früh bist Du gegangen
      wirst im Herzen nun getragen
      Geborgenheit für immer
      verlassen wirst Du nun nicht mehr
      Und wir auf Erden staunen verweint
      Ein neuer Stern erscheint

      Leb wohl kleiner Minim



      Liebe Karine,


      Auch wenn ich es befürchtet habe, die Hoffnung ist geblieben.
      Und wenn es jetzt Gewissheit ist so hat es was erlösendes.


      Ewig bleibt es unverloren,
      was das Herz dem Herzen gab.
      Adalbert Stifter


      Fühl Dich aus der Ferne gedrückt :trost: Ich schick Dir Smokies Regenbogen

      Ich bins auch mal wieder :D

      Liebe Grüße
      Sigrid und ihre 8 Flugsaurier :suess: und zwei Asylsuchenden
      Pauline für immer im Herzen das Sie sich mit Darwin, Nathan, Popey, Bourkesittich Piefke und den Wellis Cucky, Schwänchen und Angel teilt, seit dem 14.9.2015 auch mit Pebbles :wein: und seit dem 13.3.2017 mit meiner geliebten Krümel :wein: und seit dem 7.5.2018 hat auch Smokie seinen Platz :wein:
    • Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll...

      Es ist unendlich traurig und ich denke an Dich, liebe Karine. Minim ist nun bei allen unseren vorangegangenen Schätzen und dort wird es ihm gutgehen im Kreise aller unseren Lieben. Ich nenne es in Anlehnung an Karl May das "ewige Hirseland".

      :trost: :arm: :engel:
      Grüße von Sylvie & Nymphiebande
      ----------
      Loulou :engel: (01.01.2012) & Momo :engel: (15.12.2012) & Nele :engel: (26.04.2014) & Jipsi :engel: (03.12.2015)
    • Danke für Eure lieben Worte.
      Es wird noch lange sehr schrecklich sein.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry