Blutspuren + Nymphen sehr ruhig

    • Gerade wollte ich fragen, wie Rocky über die Nacht gekommen ist und es freut mich sehr, dass es ihm etwas besser geht, ich hoffe es geht jetzt schnell weiter aufwärts und er frisst und trinkt... aber schön wenn er auch schon liebe Gesellschaft in seiner Nähe hat :)

      Hol Dir aber auf jeden Fall wieder eine Wärmflasche nach hause und für die Flauschie-Notfallapotheke z.B. ein Schmerzmittel vom vkTierarzt (Metacam oder Rheumocam 2 ml reichen, denn wenn Flauschie was hat muss man ja sowieso zum Doc) und Korvimin... hast Du das da ?
      Liebe Flattergrüsse von Sabine
      Mümmelchen, Lümmelchen, Hexi, Tapsi, Poldi, Looki, Knuffi, Joschi unser Berliner Kindl, Babsi und der kleine Muck(i) :nymph2: :nymph1:

      im Herzen Gauner, Drilli, Flöckchen, Winnie, Knöpfchen, Brookie, Bailey + Knäulchen :engel:
    • Schön zu hören, dass es ihm besser geht.
      Ich wünsche Euch ganz doll, dass er bald wieder richtig der alte ist.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Die Infrarotlampe kann eigentlich durchgehend bleiben wenn er Ausweichmöglichkeiten hat um einer Überhitzung aus dem Weg zu gehen. Über kurz oder lang würde ich mir einen Dunkelstrahler (Keramik) zulegen. Er gibt nur Wärme ab und nicht das öfters irritierende rote Licht. Als sehr praktisch aus der Kükenaufzucht haben sich Sparlampen oder Elstarstrahler mit Schutzkörben von Heka erwiesen. Richtig angebracht kann der Patient dann selbst wählen.
      Alles Gute für den kleinen Patienten.
      Ich bins auch mal wieder :D

      Liebe Grüße
      Sigrid und ihre 8 Flugsaurier :suess: und zwei Asylsuchenden
      Pauline für immer im Herzen das Sie sich mit Darwin, Nathan, Popey, Bourkesittich Piefke und den Wellis Cucky, Schwänchen und Angel teilt, seit dem 14.9.2015 auch mit Pebbles :wein: und seit dem 13.3.2017 mit meiner geliebten Krümel :wein: und seit dem 7.5.2018 hat auch Smokie seinen Platz :wein:
    • Hallo :wink:

      Es freut mich zu lesen, dass es dem kleinen wieder besser geht :huhu:
      Gut,dass er von alleine frisst!!!

      Ich hab gefragt mit dem Erbrechen, weil mein Krümel das damals auch ziemlich schlimm gemacht hat und da sagte der Tierarzt, das sein kreislauf einfach zu sehr im Keller ist. Das wollte ich dir aber gestern nicht dazu schreiben, da ich dir nicht unnötige Panik machen wollte!!!! Ich hoffe du verstehst das!!!
    • Keine Angst, dessen bin ich mir bewusst, also dem Kreislauf.

      Die Tierärztin hat ihm kein Blut für eine Untersuchung abgenommen. Wiederum gibt es keine Schmerzmittel ohne Blutuntersuchung. Traumeel ist zwar da aber wie gesagt, mein Vertrauen ist gering. Also Wärme...

      Er frisst gekochtes Ei. Seine zweite Leibspeise. An Körner ging er noch nicht nenneswert ran.

      Wir arbeiten noch dran aber ich denke die nächste Nacht bin ich etwas entspannter.

      Medis bekam er heute morgen. Insgesamt 0,2ml in den Schnabel was ne Menge ist! Die Begeisterung hielt sich in Grenzen. Es blieb auch kaum was in ihm drinnen. Vitamin K ging noch, Eisen auch aber das AB... Reden wir lieber nicht weiter drüber.

      Er hat mich nur einmal gezwickt, der ist ehrlich noch fertig von der Situation! Und genervt. OK, wir beide irgendwie!

      Dann geh ich mal Kirschkernkissen suchen bevor ich auf dem Dachboden kein Licht mehr habe.
      Schöne Grüße
      Dani mit Putzi, Sternchen, Rocky und Moritz
    • Huhu Dani,
      ich würde wirklich lieber schnell ne Wärmflasche kaufen gehn... die hält doch viel länger warm und das heisst Du muss Rocky seltener stressen - die Kirschkern-/Körnerkissen kannst Du aber auch sofort bereit legen

      Hast Du, kennt er Kolbenhirse ? Da wird doch jeder Nymphie schwach
      ...oder hast Du Haferkerne, oder auch geschälte Sonnenblumenkerne ! <-- kriegst Du z.B. im Reformhaus

      Weiterhin gedrückte Daumen für den kleinen Mann
      Liebe Flattergrüsse von Sabine
      Mümmelchen, Lümmelchen, Hexi, Tapsi, Poldi, Looki, Knuffi, Joschi unser Berliner Kindl, Babsi und der kleine Muck(i) :nymph2: :nymph1:

      im Herzen Gauner, Drilli, Flöckchen, Winnie, Knöpfchen, Brookie, Bailey + Knäulchen :engel:
    • Hirse hab ich frisch gekauft. Hatte keine Kolben mehr und die feinen frischen Rispchen aus dem Garten haut er nur durch die Gegend.

      Kann ich ihm die Wärmflasche einfach so unten in die Steu legen oder auch direkt unters Plastik?

      Edit: Er frisst etwas davon. Aber eher weil nebenan auch massiv geschreddert wird ;)
      Schöne Grüße
      Dani mit Putzi, Sternchen, Rocky und Moritz

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von danisahn () aus folgendem Grund: Textkorrektur

    • Hi, Dani, es ist von den anderen ja schon viel gesagt worden.

      Mit der Wärmflasche würde ich es so handhaben, dass er sicher nicht dran schreddern kann, dann würde es lebensgefährlich. , Also wenn direkt in den Käfig, dann dick mit Stoff umwickelt.
      Und wenn sie neu ist, würde ich auch drauf achten, ob sie noch einen Gummi-/Plastik-/Weichmachergeruch abgibt, das wäre ja auch nicht so toll

      Zu dem Traumeel kann ich nur sagen, dass es viele Vogelleute gibt, die nichts von Homöopathie halten, aber trotzdem auf Traumeel schwören (weil einige Sachen recht niedrig potenziert sind, sagen sie, es sei gar kein Homöopathikum).

      Gib doch einfach versuchsweise mal ein bis 2 Tropfen auf sein Ei......meine haben oft selber entschieden, ob und wielange sie etwas homöopathisches haben wollten.

      Weiter gute Besserung.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Karine war jetzt schneller :)
      ich wollte auch gerade schreiben... also dran knabbern sollte er nicht können, aber frisch gefüllt ist sie wohl eh zu heiss, also sie muss wenn er direkten Kontakt, also im Käfig hat ! schon "eingepackt" werden, also wieder mit stoffigen an dem er nicht mit den Krallen hängen bleiben kann, ein Kopfkissenbezug wäre da evtl. auch geeignet, dort könntest Du sie reinstecken und auf die Fläche auf der er sitzen soll mehrere Lagen falten - ich hoffe Du weisst jetzt wie ich meine, es eben angenehm warm für ihn sein

      Wenn es möglich ist die Wärmflasche unter den Käfig zu legen ist es natürlich für ihn stressfreier, wenn Du kontrollieren musst/möchtest wie warm sie noch ist, weil Du dann nicht zu ihm reinlangen musst... aber ich befürchte es wäre dann sehr wackelig, dennn so ne Wärmflasche ist ja "bauchig/gewölbt" :hae: was ihm vielleicht Angst machen könnte
      Liebe Flattergrüsse von Sabine
      Mümmelchen, Lümmelchen, Hexi, Tapsi, Poldi, Looki, Knuffi, Joschi unser Berliner Kindl, Babsi und der kleine Muck(i) :nymph2: :nymph1:

      im Herzen Gauner, Drilli, Flöckchen, Winnie, Knöpfchen, Brookie, Bailey + Knäulchen :engel:
    • Mümmelchen & Co schrieb:

      aber ich befürchte es wäre dann sehr wackelig, dennn so ne Wärmflasche ist ja "bauchig/gewölbt
      ......könnte funktionieren, wenn man den Käfig "auf Füße" stellt, also zb. an jeder Ecke einen Backstein drunter - das hieße zwar einmal mehr Stress, danach könne man aber die Wärmflasche problemlos drunterschieben und wieder vorziehen zum Wechseln.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Wie ihr angedeutet habt, neu mögen diese Finger fürchterlich! Sie stand außen an der Plastikwanne uns ihm wars wohl zu viel oder zu unheimlich, er ging weg auf die andere Seite.

      Gestern gleiches Spiel, Keine da im Bett und Vogel frisst. Aber richtig!

      Er genießt die Rotlicht Intervalle, wird neugieriger und übergibt sich nicht mehr wenn er mich anfaucht. Auf mich ist er richtig sauer! Wenn's n Schlupfloch gäbe, er ginge in die Voli rüber! So hockt halt immer wer in seiner Nähe.

      Auf dem Boden saß er seit Mittag nur noch selten und kurz. Am Abend putzte er sich vorsichtig die Flügel, abseits der Wunde. Mein Vorläufer eines Herzkaspers war unnötig.

      Ich denke so machen wir weiter :) Ob mit oder ohne der Wärmflasche bin ich noch nicht überzeugt wegen dem Geruch und weil er weg geht. Dann lieber die Knickdinger (hab noch halbes Dutzend), die passen etwas ergonomischer unter sie Wanne. Der Kinderhochstuhl ist hier nur noch für Besucher, die müssen die Geburtstagswelle im Haus eben ausweichen.

      Hab ich erwähnt das ich heute Nacht fast richtig gut geschlafen habe? Unser kleiner Hausgeist kam nur zu uns um dort wie ein Seestern weiter zu schlafen.

      Kovormin hatte ich, da gab's ne kleinen Unfall mit dem Behälter... Ich muss es neu beschaffen. Oder Alamin? Das habe leider lange nicht herbekommen aber gestern im Dillirium online gesehen. Das fand ich klasse in einem anderen Zusammenhang (Doping für nierenkranke Seniorin).

      Die ganzen Mittelchen bin ich vor Jahren über fettarme Futtermischungen und punktuelle Futterangebote losgeworden außer Legalon. Das gibt's pauschal weiter.
      Homöopathie ist nicht meins, bei mir gibt's die Kräuter / Schredderäste / Grünzeug.

      Wehe ihr löscht Mal eure Datenbank hier ;)
      Schöne Grüße
      Dani mit Putzi, Sternchen, Rocky und Moritz
    • Ja, schön, dass es aufwärts geht mit dem Kerlchen!

      danisahn schrieb:

      Ob mit oder ohne der Wärmflasche bin ich noch nicht überzeugt wegen dem Geruch und weil er weg geht.
      Dann würde ich sie nicht nehmen. Wenn Du schon von den Ausdünstungen nicht übrzeugt bist und er davor flüchtet, klingts einfach so, als wenn es nicht gut ist. Vielleicht für langfristig wirklich schauen, dass Du eine Lampenfassung besorgst, die Wärmelampen auch im Dauerbetrieb abkann - das scheint er ja zu genießen.
      Und dann eventuell statt eines Einer Rotlichtlampe einen Elstein-Strahler eisnetzen.
      (Obwohl auch vogelkundige Vets sagen, sie nehmen auch Rotlicht)

      danisahn schrieb:

      Kovormin hatte ich, da gab's ne kleinen Unfall mit dem Behälter... Ich muss es neu beschaffen. Oder Alamin?
      Hier würde ich Korvimin sagen, es sei denn, er muss noch verlorenes Gewicht aufbauen, dann im Wechsel.
      Alamin ist ein überwiegendes Aminosäurepräparat: alfavet.de/fileadmin/user_upload/produktkatalog/Alamin.pdf
      es enthält ausser Vitamin D und den B-Vitaminen keine Vitamine.

      Die waren aber gerade der Grund, weshalb das Korvimin vorgeschlagen wurde, es enthält neben D und den B-Vitaminen auch A, E, und K.
      Das Vitamin K ist für die Blutgerinnung mit zuständig, bei einem Mangel kann der Vogel also deutlich stärkere Blutverluste erleiden als ohne. Vitamin D ist da ein Gegenspieler, heißt, nur mit Vitamin -D-Gabe ohne zusätzliches Vitamin K kann die Blutungsneigung noch erhöht werden.

      danisahn schrieb:

      Das fand ich klasse in einem anderen Zusammenhang (Doping für nierenkranke Seniorin).
      Aminosäurepräparate bei Nierenkranken? Das kann ich mir erstmal nur bei einer extrem eiweißarmen Diät vorstellen, die die Nieren weniger belastet - und dann die Supplementierung, um den Minimalbedarf zu decken.

      Ich kenn die Supplementierung von Aminosäuren bei Leberkranken mit Gewichtsabnahme , um einem möglichen Fettmobilisationssyndrom vorzubeugen.
      Das ist in den vogelmedizinischen Fachbüchern auch so dargestellt, allerdings nur für den Fall, dass der Vogel nicht gleichzeitig nierenkrank ist.
      Einen gezielten Einsatz von Aminosäuren als Nahrungsergänzung bei einem nierenkranken Vogel solltest Du unbedingt mit Deiner vogelkundigen Tierärztin besprechen.

      Vielleicht gibt's da ja Einsatzgebiete, wo es eben auf eine bestimmte und hochwertige Zusammensetzung der Aminosäuren ankommt, wo das dann angesagt ist , aber dann evt. mit einer Reduzierung anderer Eiweiße verbunden ( so kenn ich das von der Nierendiät, die mein früherer Kater bekommen hat)

      danisahn schrieb:

      Wehe ihr löscht Mal eure Datenbank hier
      Never ever.

      Ich wünsche Deinem Kranken weiter gute Besserung.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Vielen Dank! Ihr seid hier echt Gold wert :thumbup:

      Er frisst alles was nicht im Napf serviert wird. Gräser, Hirse bitte mit Rispe. Irgendwann ist mein Garten leer... Er putzt sich, singt wieder kurze Etappen und verkriecht sich aus dem Rotlicht. Somit lass ich ihn.

      Die Lampe ist aber noch nicht verräumt. Fangen kann ich ihn noch erstaunlich einfach, da merkt man des noch was fehlt. Gewicht ist bei 85g geblieben, kann ich auch nicht meckern. Heute hat er sich auch gar nicht so gewehrt außer seinem Unmut zum Geschmack.

      Er putzt sich immer etwas mehr, meidet aber noch DIE Stelle. Wegen Kovormin frag ihn am Freitag bei der Tierärztin explizit nach was sie davon hält. Sie hat auch sie beiden Diagnosen der Senioren (sie mit Nieren, er mit Leberthemen) im Rechner und kann da sicher eines schnelle Aussage treffen. Laut bisheriger Erfahrung bekomme ich diese Sachen auch nicht günstiger in der Stadt.

      Das Alamin stammt in der Tat noch aus der Zeit als ich nur diese kranke Dame hatte als kranken Vogel. Da galt eine Zeitlang Eiweißentzug. Das Alamin sollte ich weiterhin nehmen, er würde nichts schaden. Auch als der Leberkranke dazu kam :ka2: Kam bei mir zumindest so an.

      Seit ihr nicht mehr so hysterisch alle 10 Minuten vor den Vögeln hocke, kommt er sogar zur Ruhe :D

      Den anderen ist's fad ohne Chef, merkt man schon.
      Schöne Grüße
      Dani mit Putzi, Sternchen, Rocky und Moritz
    • Das freut mich sehr, Gutes von Rocky zu hören und das es aufwärts geht :richtig:

      Mit 85 g ist er aber ein kleines Männchen :love: und trotzdem der Chef :D da ist mein Mucki schon ein andres Kaliber (kommt gut an/über die 120 g ran - vielleicht steckt er sowas auch deshalb leichter weg) :ka2: aber auch ihm fehlen nach seinem "Schlachtfest" noch über 10g

      Aber auch ich hab Federgewichte, z.B. mein Tapsi wiegt sogar nur 82g und ist fit wie ein Turnschuh (13 Jahre war noch nie krank, nur als Jungspund mal ne Flügelverletzung)

      Alamin hab ich noch nie gegeben, aber Korvimin hab ich immer da und gibts auch immerwieder übers Futter gestreut z.B. auch bei Mauser, genauso wie Calci-Lux, also als Calciumpräperat

      Weiterhin gedrückte Daumen

      Was ist Rocky eigentlich für ein Farbschlag ? ...gibts hier im Forum irgendwo Fotos von Deiner Bande ?
      Frag ich jetzt aber ohne irgendwelchen Hintergrund - bin einfach nur neugierig :D
      Liebe Flattergrüsse von Sabine
      Mümmelchen, Lümmelchen, Hexi, Tapsi, Poldi, Looki, Knuffi, Joschi unser Berliner Kindl, Babsi und der kleine Muck(i) :nymph2: :nymph1:

      im Herzen Gauner, Drilli, Flöckchen, Winnie, Knöpfchen, Brookie, Bailey + Knäulchen :engel:
    • Ja, er hatte auch schon mehr Speck.

      Er ist nicht Schecke, der Senior ein dunkler naturfarbiger Nymph und die Ladies sind Lutinos. Die alte Dame mit Perlen, die kleine nochmal heller (weniger gelb) aber beide mit Wangenflecken.
      Bin in der exakten Verwendung des Fachchargons etwas eingerostet.

      Wir müssen nur gleich los, Fotos muss ich nachliefern. Sollte hier noch was von mir Kreisel, da hat sich nix getan. Ich hab immernoch mein Altenheim hier :D

      Edit: 3 von 4 sind hier zu sehen:
      *Ergebnis zeigen muss*
      Schöne Grüße
      Dani mit Putzi, Sternchen, Rocky und Moritz
    • danisahn schrieb:

      Da galt eine Zeitlang Eiweißentzug. Das Alamin sollte ich weiterhin nehmen, er würde nichts schaden.
      Ja, so kann das Sinn machen: Eiweißentzug zur Entlastung der Nieren, Aminosäuren in dem Maße , dass es trotzdem keinen Mangel gibt - die Zusammensetzung ist ja günstiger als im Futtereiweiß. Nur on top zum normalen Futter wäre es eine zusätzliche Nierenbelastung.

      danisahn schrieb:

      Auch als der Leberkranke dazu kam
      Bei Leberkranken werden Aminosäurepräparate regelmäßig bewusst angewendet.Bei ihnen gibt es da keine Bedenken, sondern es kann im Gegenteil Teil der Lebertherapie sein

      Weiter gute Besserung dem Herrn.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Ich hab mal eine etwas andere Anmerkung. Bei mir hat es leider nicht geklappt, aber TÄ schwören zum Teil auf Pellets (Harrison und Co) . Meine hab ich leider nicht dazu überreden können.
      Ins Trinkwasser kannst Du auch Phyto-Nephro geben, sowohl für den Nieren- als auch den Leberkranken. Es können alle zu sich nehmen. Nach kurzer Eingewöhnung wurde es hier gut angenommen.
      Ich bins auch mal wieder :D

      Liebe Grüße
      Sigrid und ihre 8 Flugsaurier :suess: und zwei Asylsuchenden
      Pauline für immer im Herzen das Sie sich mit Darwin, Nathan, Popey, Bourkesittich Piefke und den Wellis Cucky, Schwänchen und Angel teilt, seit dem 14.9.2015 auch mit Pebbles :wein: und seit dem 13.3.2017 mit meiner geliebten Krümel :wein: und seit dem 7.5.2018 hat auch Smokie seinen Platz :wein:
    • Der kleine Pupser frisst wie ein Loch wenn es das richtige gibt. Die Mini Rispe ist schon leer.

      Pellets werden ignoriert. Das war ne Zeit lang im Vitakraft Futter als ich es noch genutzt habe. Dazu sind wir seid 25 Jahren Tester. Pellets jeder Art wurden von diesen Vögeln noch nie probiert.

      Der letzte im Bunde, er ist auch schon über 7 Jahre (min) bei uns:
      Schöne Grüße
      Dani mit Putzi, Sternchen, Rocky und Moritz