Blutspuren + Nymphen sehr ruhig

    • Ach Du je, gut dass Ihr gefahren seid.
      Dann muss der Blutverlust wohl doch größer gewesen sein.
      Die weißen Nasenlöcher hatte mein Momo bei seinem Krallenabriss auch. Sah schlimm aus, aber auch immer noch nicht so schlimm wie bei Mümmelchens Muck.Immerhin hatte sich Momo nach zwei Tagen wieder erholt, er brauchte auch keine Antibiose.
      Das klingt bei Euch schon noch eine Nummer heftiger. Aber verletzte Blutkiele können auch sehr gefährlich sein.

      Ja, ich denke auch, die Tierklinik ist nur was für Notfallsituationen, weil halt ständig in Bereitschaft - besser aufgehoben bist Du bei den anderen sicher.

      Ich drück ganz fest die Daumen, dass nicht noch was nachkommt, und das Kerlchen sich erholen kann. (Und Du auch).
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Ih Hock jetzt mit der Rotlichtlampe neben ihm. Er genießt es sichtlich. Er hockt auf dem Käfigboden statt auf der Stange :( hmpf, was mach ich nur mit ihm?!

      Die Tierärztin hat noch erwähnt das er ganz kalte Zehen hat bei der Untersuchung. Im Auto hatte ich es schön warm, im Haus bin ich durch die per KFW genötigte Heizung etwas zu träge. Wenn ich heute wärmer drehe ist es Sonntag Abend wärmer...

      Wie lange darf ich ihm die Lampe lassen? Abstand jetzt ca 70cm, Timer 15 Minuten.

      Es tut mir leid dass ich euch damit so nerve aber an die Frage habe ich vorhin vor lauter Schreck nicht gedacht.

      Wenn er sich erschrickt, muss er würgen. Körner und geruchtlich das Baytril.
      Schöne Grüße
      Dani mit Putzi, Sternchen, Rocky und Moritz
    • Du nervst nicht, keine Sorge, wir können Bestens verstehen wie es Dir geht und leiden mit, das Schlimmste ist für uns eigentlich aus der Ferne nicht mehr, besser helfen zu können :arm:

      Es tut mir total leid, dass es Deinem kleinen Rocky so schlecht geht :( und es war tortal richtig, dass Du mit ihm beim Doc warst...

      Tja wie lange das Rotlicht ? Knnte er selbst ausweichen, wenn es ihm "zuviel" ist/wird ?
      Am Boden sitzt er bestimmt, weil er geschwächt ist und sich dort sicherer fühlt, ist der Boden weich, also irgendwie gepolstert, evtl. auch mit ner warmen Fleecedecke oder sowas ? (er darf nicht mit den Krallen hängen bleiben können, fein gewebt und relativ "ungefährlich" sind auch Geschirrtücher, allerdings leider auch oft recht bunt wovor er Angst haben könnte, sonst auch einfach Papier-Küchenrollentücher drauf legen - sorry ich weiss jetzt nicht wie erfahren Du bist, deshalb schreib ich so "genau")

      Mag Rocky gekochten Reis, Nudeln, Kartoffeln... alles ohne Salz gekocht !

      Mein Mucki ist trotz des grossen Blutverlustes und der 2 TA-Besuche wieder fit (allerdings fehlt ihm noch einiges an seinem Normal-Gewicht) aber er kann schon wieder balzen/hüpfen und fordert "Schmerzensgeld" in Form von Krauleinheiten :love:

      Ich hoffe Deinem Rocky geht auch schnell wieder gut...
      Liebe Flattergrüsse von Sabine
      Mümmelchen, Lümmelchen, Hexi, Tapsi, Poldi, Looki, Knuffi, Joschi unser Berliner Kindl, Babsi und der kleine Muck(i) :nymph2: :nymph1:

      im Herzen Gauner, Drilli, Flöckchen, Winnie, Knöpfchen, Brookie, Bailey + Knäulchen :engel:
    • Ja, es wäre super, wenn er selbst dem Rotlicht ausweichen könnte, d.h. also die Behausung so groß ist, dass es einen "schattigen" Teil gibt oder Du bastelst einen Schutz, z.B. eine kleine Sperrholzplatte oder Küchenbrettchen mit dem Du einen Teil der Behausung abschirmst. Wenn er dann dorthin geht, hat er genug vom Rotlicht.

      So viel Blutverlust ist erschreckend. Ich denke an Mümmelchens Foto vom Küchenpapier. Wie heftig und doch hat der Spatz überlebt. Ich denke, es wäre auch wichtig, dass er für die Blutneubildung und fürs Immunsystem optimal mit Vitaminen und Mineralien versorgt ist. Hast Du Korvimin, das Du übers Futter streuen kannst? Im Zweifelsfall bekommst Du es beim TA und günstiger dann in Internetshops oder auch bei der Körnerbude im Netz.

      Ich wünsche Euch alles Gute und viel Erfolg bei der Weiterbehandlung.
      Grüße von Sylvie & Nymphiebande
      ----------
      Loulou :engel: (01.01.2012) & Momo :engel: (15.12.2012) & Nele :engel: (26.04.2014) & Jipsi :engel: (03.12.2015)
    • Oh, je, mit der Dauer bin ich auch überfragt - und in den medizinischen Fachbüchern stehts natürlich nicht drin. Nur in einem Buch für alternative Heilverfahren (wo das Infrarot gleichzeitig zur Farbtherapie eingesetzt wird) steht etwas von 20-40 Minuten.Wenn Du irgends wo noch was andres erfährst, könnte das zumindest ein Anhaltspunkt sein.

      Ich weiß nur, dass es ganz wichtig ist, dass er selbst entschieden kann, ob er im Rotlicht sitzt , also Ausweichmöglichkeit hat.

      In Bezug auf zeitliche Begrenzung habe ich noch nichts gehört (ausser, dass die einfacheren Rotlichtlampen nicht so gut sind für Dauerbetrieb.).
      Vielleicht hat hier wer damit mehr Erfahrung, sonst besser nochmal in der Praxis anrufen, falls noch erreichbar.

      Ich weiß nicht, ob Du mit Homöopathie etwas anfangen kannst. Mein damals auch kühler, bleicher Momo (ich denke, da waren Schock und Schmerzen mit bei, in der Kombi , kalt, blass, Verletzung, Schock, Schmerz ist das die Indikation dafür) hat nach seinem Blutungsunfall nur einmal Aconitum C30 Gobuli von mir bekommen, und danach ging es sichtbar aufwärts mit ihm.Munterer, mehr Appetit.

      Das er das Baytril auswürgt ist ja Mist, dann hilfts ja nix. Ich hab in Erinnerung , dass es widerlich bitter ist.
      Meine Merline hats sofort ausgewürgt. Vielleicht lässt sich noch ein Tropfen etwas schmackhafteren untermischen.
      Merline hatte es noch als Trinkwasserantibiose, also nicht so heftig konzentriert, ich hab ihr dann in Absprache mit dem Doc etwas Süßstoff reingetan. (Achtung, kein Xylit, kann Diabetes auslösen)
      Soll angeblich auch den Appetit verbessern. (Saccharin wird deshlb wohl in der Schweinemast verwendet)
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von karine ()

    • Er hockt auf einer Unterlage Zeitung mit dick Chipsi Soft. Mit Tüchern brauch ich ihm heute nicht mehr kommen. Er faucht jeden an der vorbei kommt (zum gucken). Erst dieses aufplustern, gefolgt von diesen Bewegungen von links nach rechts.

      Er kann dem direkten Rotlicht ausweichen. 3/4 ist per feinem Geschirrtuch abgehängt. Er quetscht sich aber genau dort hin wo es direkt drauf geht.

      Mir scheint das es ihm damit besser geht! Er guckt sich wieder um und hockt nicht nur da... Fressen / Trinken Fehlanzeige. Jehlmischung, Sepaschale, Wasser Apfelschnitz und Hirse hat er.

      Nudeln probier ich morgen. Mit jeglichen Kochfutterversuchen bin ich jämmerlich abgewiesen worden. Wenn schon, dann Keimfutter.

      Für heute gönne ich ihm Ruhe und Rotlicht. Wenn wir ins Bett gehen, muss ich ausschalten. Das billige Discounter Ding ist nicht für den Dauerbetrieb.
      Schöne Grüße
      Dani mit Putzi, Sternchen, Rocky und Moritz
    • Homöopathie... Ich glaube nicht dran aber ich denke das es auch nicht schadet.

      Ein paar Standardsachen hat mit die Tierärztin auch mitgegeben aber das von dir genannte habe ich nicht.

      Vitamin K1 löst sich gerade für morgen im Kühlschrank auf. Kräuterblut und Baytril. Das wird kein Spaß, der Rest muss zumindest nicht von mir direkt in den Schnabel rein.

      Ein Schneidbrett stelle ich noch davor, dann hat er 3 Zonen zur Wahl...
      Schöne Grüße
      Dani mit Putzi, Sternchen, Rocky und Moritz
    • Dani kannst Du evtl. mal ein Foto machen, so wie er jetzt untergebracht ist ?
      Wäre es möglich ihm irgendwie eine Wärmflasche unter zu legen ?

      Aufplustern und von rechts nach links wippen - deute ich jetzt als drohen, bzw. ängsliches drohen... lass mich in Ruhe !

      Gibt es irgenwas, was er gerne mag - evtl. eigentlich auch nicht dürfte ! Brötchen, Toast oder sonstwas ? Gib ihm alles Hauptsache er knabbert zumindest irgendwas... mein vkTa sagte malbei nem andren Flauschie von mir, der nicht mampfen wollte, dass man in so einem kritischen Moment Schaden-Nutzen abwägen muss

      Falls Du Markt-Kauf in der Nähe hast kannst Du dort Alnatura Baby-Dinkel-Zwieback holen, den dürfen sie bedenkenlos knabbern und er kann auch eingeweicht werden

      Hat er heute noch gar nicht getrunken?
      Setzt er Kot ab ?

      edit @Sylvie meintest Du mich, bzw. Mucki wegen Korvimin ? Ich habs da und er hat gestern auch ne "dicke" Portion auf Schmadderreis bekommen :)
      Liebe Flattergrüsse von Sabine
      Mümmelchen, Lümmelchen, Hexi, Tapsi, Poldi, Looki, Knuffi, Joschi unser Berliner Kindl, Babsi und der kleine Muck(i) :nymph2: :nymph1:

      im Herzen Gauner, Drilli, Flöckchen, Winnie, Knöpfchen, Brookie, Bailey + Knäulchen :engel:
    • Ich hatte sonst auch immer Verletzungsmittel, Arnica und ähnliches, aber hier schien mir das zu passen, und das tat es dann auch.
      Hast Du (alkoholfreie) Traumeel Tropfen von ihr?
      Das könnte auch ähnlich hilfreich sein , kannst Du auch unter das tun, was er zur freien Aufnahme bekommt (Aconitum ist da auch drin)
      Die andren Sachen klingen auch sehr vernünftig. Vitamin K zur Unterstützung der Blutgerinnun, Kräuterblut, um Eisen und andre verlorengegangene Blutbestandteile zu ersetzen.

      Wärme kann auch schon eine einfache "Klassische" Glühbirne liefern, die kann auch noch dichter ran als das Rotlicht, da hat mich mein Doc mal drauf aufmerksam gemacht. Nur zur Nacht ja auch nicht ganz clever. Ich hatte dann eine farbige geholt, damits weniger hell ist, auch rot, aber eben was andres als Rotlicht. Wärmflasche geht natürlich auch :bang: . Weiß nicht, ob Du noch andre Haustiere und dadurch einen Snuggle Safe hast, der gibt ja sehr lange Wärme ab.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Warmflasche hat den Umzug nicht überlegt. Höchstens diese Aufkoch und dann Knick Heizpads könnte ich ihm aktivieren. Dann ist seine Ecke wenigstens ne halbe Stunde von unten erwärmt. Hitze kann man das nicht nennen. Zumindest eins ist einsatzbereit.
      Da improvisier ich noch was... Decke drunter, hält länger als der Lack Tisch.

      Traumwelt und Comp.. fragt mich nicht genau, hab ich mitbekommen. Legalon habe ich wegen dem alten Herren eh im Einsatz für alle. Das ist meine angeordnete Palette.
      Schöne Grüße
      Dani mit Putzi, Sternchen, Rocky und Moritz
    • Hast Du zufällig Körnerkissen ?

      Magst Du bitte auf jeden Fall noch beantworten:

      Mümmelchen & Co schrieb:


      Hat er heute noch gar nicht getrunken?
      Setzt er Kot ab ?
      ...ach und diesen Zwieback, den kannst immer und allen zum knabbern/schreddern geben, meine lieben ihn :D
      Liebe Flattergrüsse von Sabine
      Mümmelchen, Lümmelchen, Hexi, Tapsi, Poldi, Looki, Knuffi, Joschi unser Berliner Kindl, Babsi und der kleine Muck(i) :nymph2: :nymph1:

      im Herzen Gauner, Drilli, Flöckchen, Winnie, Knöpfchen, Brookie, Bailey + Knäulchen :engel:
    • Ja, die Knickdinger hab ich immer für den Transport zum Tierarzt im Winter. Musst nur gut verpacken, dass ers nicht schreddert.

      Traumwelt war wohl die Autokorrektur für Traumeel? (das alkoholfreie, das ursprünglich für Injektionszwecke gedacht ist?), - ich würd schaun, ihm 1-2 Tropfen davon zu geben (vielleicht sogar mit dem Baytril, sonst aufpassen, in Edelstahlnäpfen funktionieren Homöopathika nicht), erstmal nur einmalig und dann schaun, kommt eine Besserung?

      Bei Momo hat die einmalige Gabe von dem Einzelmittel ja schon gereicht, um die Besserung anzuschieben.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Er hat nichts getrunken, setzt aber Kot ab.
      Korrekt, Traumeel LT ad us.

      Das Knickpad ist jetzt zwischen Käfig und Decke. Lampe ist aus. Er regt sich so tierisch auf das er kotzt wenn jemand hin geht.

      Hab ihm gekochtes Ei rein, dafür tötet er normal seinen besten Kumpel wenn er im Weg ist. Heute: nix.
      Bilder
      • 2018083120145300.jpg

        134,69 kB, 640×503, 4 mal angesehen
      Schöne Grüße
      Dani mit Putzi, Sternchen, Rocky und Moritz
    • danisahn schrieb:

      Kids im Bett, Vogel am Napf!!!
      :richtig: :huhu: :richtig: :huhu: :richtig: ...das freut mich sehr, wahrscheinlich ist das aber erst noch Hungerkot giftgrün bis schwarz mit gelb drumrum (Harnsäure)

      Ich hoffe sehr, morgen schaut es schon viel besser aus


      Ich drücke Deinem kleinen Rocky von ganzem Herzen und ganz feste die Daumen, dass es ihm bald wieder gut geht *hoff* und auch Du wieder zur Ruhe kommen kannst :arm:

      edit: und falls es Rocky morgen noch nicht wirklich besser geht und Du noch Fragen hast, scheue Dich nicht und ruf in der Praxis an, Dr. Reball hat samstags von 10 - 12 Uhr Sprechstunde und dafür ist sie da, es könnte um das Leben von Deinem kleinen Schatz gehn !!!
      Liebe Flattergrüsse von Sabine
      Mümmelchen, Lümmelchen, Hexi, Tapsi, Poldi, Looki, Knuffi, Joschi unser Berliner Kindl, Babsi und der kleine Muck(i) :nymph2: :nymph1:

      im Herzen Gauner, Drilli, Flöckchen, Winnie, Knöpfchen, Brookie, Bailey + Knäulchen :engel:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von karine () aus folgendem Grund: Textpassage durch Karine auf Wunsch von Mümmelchen&Co entfernt.

    • danisahn schrieb:

      Kids im Bett, Vogel am Napf!!!
      Oh freu!
      dass Würgen viel mit Stress zu tun haben kann, hat mir mein Mumm auch schon gezeigt.(das war vor unserem letzten Handwerkerstress)
      Und wenn die Körnerkissen der Kids noch auftreibbar sind, ist das ja eine bessere Wärmelösung als vieles andre, wenn er die morgen auch noch so braucht. Rotlicht dann eher in Intervallen.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry