Maiskolben - und andere philosopische Fragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Maiskolben - und andere philosopische Fragen

      Hallo , hier ist mal wieder euer Mumm......

      Auch wenn ich denke, ich bin nicht ganz dumm, ich muss Euch jetzt mal was fragen, liebe Mitnymphen:

      Seit es so warm ist, haben Momo und ich so eine Art Riesenwassernapf aus Metall bei uns drinstehen, das nennt Momo "Wasserklo" und die Federlose nennt es "Badeschale".
      Dabei ist es eine Klangschale, man kann da hervorragend gegen klopfen, das ist ein ziemlich faszinierendes Perkussionsinstrument, für den der darauf zu spielen versteht.
      Warum da Wasser drin ist, weiß ich noch nicht, vielleicht verbessert es ja den Klang?

      Nun hat sie uns zusätzlich noch etwas reingelegt, das sie Maiskolben nennt.
      Das ist so ein komisch verpacktes Ding , das man erst freischreddern muss, und dann sind lauter gelbe Perlen dran.

      Diese Perlen sind weich genug, um sie abzumachen.
      Da ich schon früher mal eine Perlen- und Beeren-Versenkmaschine erfunden habe, muss ich die gelben Perlen natürlich auch wo versenken.

      Auch wenn das Hin-und Hergerenne etwas mühsam ist- der einzige Ort zum gelbe Weichperlen in größeren Mengen zu versenken, ist die Klangschale.
      Wie sie sich dann da drin verhalten, halbfeste Teilchen in einem flüssigen Medium, und wie sich das Ganze gleichzeitig auf die Akustik des Perkussionsinstruments auswirkt - das zu beobachten , gehört zu meiner Teilchenforschung.
      Beziehungsweise, würde es gehören, wenn nicht........

      Also , ich gebe ja wirklich mein bestes, aber ich schaffe es nie, an einem Abend alle Perlen eines halben Kolbens in der Klangschale zu versenken.

      Und dann wechselt die Federlose schon wieder mit etwas angewidertem Gesichtsausdruck das Wasser in der Klangschale, und alle mühsam hineingetragenen Maismatschperlen (so um die 15-20) sind futsch. Und ich muss wieder neu anfangen.

      So etwa muss sich Sisyphos gefühlt haben.
      Oder Beuys , als die Putzfrau seine Fettecke zerstört hat.

      Habt Ihr einen Trick, wie man die Federlosen dazu bringt, nicht einfach eine ganze Tagesarbeit wegzutun?
      Und einen begnadeten Forscher nicht am Forschen zu hindern?
      Das wirft die nymphische Grundlagenforschung doch um Jahre zurück!

      Es ist wirklich zum Federnraufen!
      Euer ratloser ;( Mumm
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von karine ()

    • Hallo Mumm, hier ist Oskar!

      Du kannst Dich glücklich schätzen, dass Du solche Dinger mit gelben Perlen überhaupt bekommst! Ich muss mal gucken, wie ich meine Federlose davon überzeugen kann.

      Diese Versenkspielchen mache ich auch gern. Ich muss dann immer testen, ob die Dinge schwimmen oder untergehen. Blöd ist, wenn sie untergehen, muss ich so tief tauchen, dass mir das Wasser in die Nase läuft und ich dann ganz feste niesen muss! Und zum Dank für all die Arbeit werde ich von den Federlosen dann auch noch ausgelacht. :cursing:

      Ich habe aber gerade ganze andere Probleme: Wie kann ich den Federlosen beibringen, dass diese leckeren Toastbrote MIR gehören? Sie wollen es einfach nicht verstehen.

      Schaut selbst!

      Genervte Grüße
      Euer Oskar
    • Hallo Oskar, ja, mit dem Mais musst du sie mal überreden......

      Echt, Du tauchst danach?
      Das würde ich mich nicht trauen, da wird man ja nass bei.

      Okay, nach dem Video jetzt habe ich auch gelernt , wie Toastbrot aussieht (unsre Federlose verträgt kein Brot). Und das ist lecker?

      Ich bin schon beeindruckt, wie Du Dich da ins Zeug legst. (aber ich gestehe, mit Dir zusammenleben würde ich nicht wollen. So biestig ist hier nur Merlin).

      Vielleicht solltest Du Dich mit den andren gutstellen. Wenn Die dann die Federlosen ablenken, vielleicht kommst Du dann ganz klandestin an dieses Brot?

      Oder wenn sie vorm Computer sitzen?

      Merlin ist ein Meister darin, verdeckt an Nahrung zu gelangen, und wenn unsere Federlose vor dem Läppie hängt, bekommt sie nicht immer mit, wenn er Raubzüge wie diesen hier macht (Versteck für die Mädelsbetthupferlkolbenhirse plündern): 2Foto 0250 - Kopie.jpg
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Hallo Oskar,
      da mit dem nicht teilen wollen kennen wir hier auch


      Nichts abgekriegt hab ich :cursing:

      Also absichtlich versenkt hier keiner etwas, nur unabsichtlich. Aber wenn so viel Zeug im Wasser schwimmt mögen wir es nicht mehr.

      Futterklau gab es nur bei Krümel, ich bin da artig es sei denn unsere Felo lässt es offen stehen.

      Euer Pünktchen
      Ich bins auch mal wieder :D

      Liebe Grüße
      Sigrid und ihre 8 Flugsaurier :suess: und zwei Asylsuchenden
      Pauline für immer im Herzen das Sie sich mit Darwin, Nathan, Popey, Bourkesittich Piefke und den Wellis Cucky, Schwänchen und Angel teilt, seit dem 14.9.2015 auch mit Pebbles :wein: und seit dem 13.3.2017 mit meiner geliebten Krümel :wein: und seit dem 7.5.2018 hat auch Smokie seinen Platz :wein:
    • Hallo Mumm und Pünktchen,

      das ist ja richtig fies, Pünktchen, so leckere Sachen, und Du siehst sie nur von unten. X(

      Ja, Mumm, Toastbrot ist super lecker. Normalerweise gibt es nur so Brot, das die Federlosen "gesund" schimpfen. Das mag ich nicht so, da mag ich dann nur den Käse stibitzen. Leider gelingt mir das fast nie, weil die Federlosen so aufpassen. Aber Toast ist richtig gut, wäre schön, wenn es den öfter gäbe.

      Immerhin haben sie auf mich gehört, was den Mais angeht. :huhu: Allerdings hab ich hier das Problem, dass auch Hexe da total drauf steht. Und diese Zicke geht mir total auf die Nerven. Dabei flüstert mir die Federlose ständig ins Ohr, dass ich mich mit ihr anfreunden soll. Keine Ahnung hat die! :hammer: Manchmal stellt sich Hexe auch noch so doof quietschend vor mich hin, die hat echt einen Vogel! :vogel:

      Mumm, gibt es denn auch Jungsbetthupferlkolbenhirse? ?(

      So, jetzt muss ich mal gucken, was ich heute so alles anstellen kann.

      Viele spitzbübige Grüße
      Euer Oskar
    • Wir haben ja Mais hier nur komm ich auch nicht dran da ich ja geknastet bin und die Federlose meint doch glatt ich würde zu dick wenn ich auch noch Mais bekäme, aber in neun Tagen darf ich ja wieder raus wenn der TA sein OK gibt.

      Eure gefrustete Pünktchen
      Ich bins auch mal wieder :D

      Liebe Grüße
      Sigrid und ihre 8 Flugsaurier :suess: und zwei Asylsuchenden
      Pauline für immer im Herzen das Sie sich mit Darwin, Nathan, Popey, Bourkesittich Piefke und den Wellis Cucky, Schwänchen und Angel teilt, seit dem 14.9.2015 auch mit Pebbles :wein: und seit dem 13.3.2017 mit meiner geliebten Krümel :wein: und seit dem 7.5.2018 hat auch Smokie seinen Platz :wein:
    • Danke Oskar :arm: Wenigstens ein Kavalier. Der sieht aber lecker aus und ich spüre so richtig den Geschmack.
      Hier sind die Hähne alle mit sich selbst beschäftigt und vor allem auf der Flucht wenn die Federlose kommt. Caju muss auf Koda aufpassen Fly auf seine Püppi damit die nicht auch noch Medis kriegt, Pinu ist mit Cinnia voll ausgelastet und Koda ist auch geknastet.

      An mich denkt keiner, nur die Federlose mit Hirse, Gurke, Salat, Zucchini, Minipaprika und Brokkoli aber kein Mais

      Eure Pünktchen
      Ich bins auch mal wieder :D

      Liebe Grüße
      Sigrid und ihre 8 Flugsaurier :suess: und zwei Asylsuchenden
      Pauline für immer im Herzen das Sie sich mit Darwin, Nathan, Popey, Bourkesittich Piefke und den Wellis Cucky, Schwänchen und Angel teilt, seit dem 14.9.2015 auch mit Pebbles :wein: und seit dem 13.3.2017 mit meiner geliebten Krümel :wein: und seit dem 7.5.2018 hat auch Smokie seinen Platz :wein:
    • Federlose schrieb:

      Mumm, gibt es denn auch Jungsbetthupferlkolbenhirse?
      Ja, die gibt es. Nur dass wir Jungs je ein kleines Stück in unsere Näpfe bekommen, während die Mädels ganze Kolben direkt per Hand gereicht bekommen - um Vertrauen zu schaffen oder sowas.
      (Und Merlin findet ganze Kolbenhirsen natürlich toller als nur Stücke davon, der dicke Knödel :popcorn: )

      Könnte die Federlose aber auch sein lassen. Ich mag die Mädels nicht, und heute hab ich Motte erst wieder aus der Nähe der Federlosen vertrieben. Nachdem sie sich ein paar Tage schon gar nicht hingetraut hat, um ihre getrockneten Aroniabeeren abzuholen. Ich sehe das nämlich ganz genau wie Du, Oskar:

      Federlose schrieb:

      Und diese Zicke geht mir total auf die Nerven. Dabei flüstert mir die Federlose ständig ins Ohr, dass ich mich mit ihr anfreunden soll. Keine Ahnung hat die! Manchmal stellt sich Hexe auch noch so doof quietschend vor mich hin, die hat echt einen Vogel!
      Naja direkt vor mir zu quietschen, das traut sie sich schon nicht mehr, obwohl sie mir mal geflüstert hat, dass sie mich toll findet.
      Da hat sie sich aber getäuscht - ich bin schwul und stolz darauf.
      Aber was diese Quietscherei soll, das weiß ich auch nicht. :phh:

      Mann, was Ihr alles toll findet zu essen........ 8o
      Käse kennen wir zwar gar nicht, und sowas wie das, wonach Pünktchen geiert, auch nicht - sieht aber matschig aus, dann würden wir es auch nicht mögen.
      Gurke, Paprika, Brokkoli? Vielleicht mal in gefriergetrocknet.........

      Von dem was unsre Federlose so isst, mögen wir nur die Reiswaffeln. Aber nicht so zum Essen, sondern um ihr Bett mit dem daraus produzierten Schredderschnee zuzukrümeln. :whistling:
      Besonders mein Momo betrachtet das als seine Hauptaufgabe, seitdem er aus dem Kabelsalatschredderalter raus ist.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Ich sag's Euch, da machst Du was mit ... Das war ja gestern schön und gut mit dem Maiskolbenstückchen, aber jetzt war das Ding doch tatsächlich auf den Käfigboden gefallen. Auf MEINEN HEILIGEN Käfigboden!!! :evil: :evil: :evil: Das geht ja gar nicht!!! Als ich das Dings da heute früh entdeckte, musste ich mich ganz fürchterlich aufregen!!! Ich hab das Dings angeschrien (so wie neulich das Toastbrot), angegriffen und auf es eingehakt, aber es blieb beharrlich auf MEINEM Käfigboden liegen. Nicht zu fassen! Glücklicherweise hatte die Federlose dann irgendwann ein Einsehen (freilich erst nachdem sie mich gründlich ausgelacht hatte) und hat das gefährliche Dings entfernt. Manchmal sind sie doch zu etwas gut, die Federlosen.

      @Pünktchen: Du scheinst ja ganz schön verwöhnt zu werden von Deiner Federlosen, sooo viele Leckereien! Ich glaube, für so was würde ich freiwillig in Einzehaft gehen. Was nicht heißen soll, dass ich Dir nicht gute Besserung wünsche!!!

      @Mumm: Schmecken diese Aroma ... (oder wie sie heißen) -beeren denn? Sind sie nicht rot und damit irgendwie gefährlich? Ich find ja schon Himbeeren irgendwie gruselig. Krümelsauereien finde ich aber auch toll. Besonders in den T-Shirt-Ausschnitt der Federlosen. Was auch toll ist: ihr irgendwelchen angekauten Mampf an den Arm zu schmieren!

      Einen schönen Tag und lasst es Euch gut gehen!
    • Mumm:

      Oskar schrieb:

      Das war ja gestern schön und gut mit dem Maiskolbenstückchen, aber jetzt war das Ding doch tatsächlich auf den Käfigboden gefallen. Auf MEINEN HEILIGEN Käfigboden!!!
      Ja, da liegt es bei uns auch, wo auch sonst? Sonst müsste man zum Versenken ja auch noch hoch und wieder runterklettern......
      Allerdings nehme ich jetzt der Einfachheit halber erstmal die Kügelchen der Maisspindelgranulateinstreu und sehe ihnen beim Aufquellen zu. Die gelben Maisperlen lasse ich lieber etwas trocknen, so weich ist doch unangenehm am Schnabel.

      Oskar schrieb:

      Ich hab das Dings angeschrien (so wie neulich das Toastbrot), angegriffen und auf es eingehakt, aber es blieb beharrlich auf MEINEM Käfigboden liegen
      Mhm, als Momos Fußphobie noch größer war, hat er das mit Federlosens Füssen gemacht, wenn sie mal nicht in Socken steckten. Die sind dann aber schnell geflüchtet........

      Oskar schrieb:

      Schmecken diese Aroma ... (oder wie sie heißen) -beeren denn? Sind sie nicht rot und damit irgendwie gefährlich?
      Naja, die Beeren sind eigentlich nur die Verpackung für die leckeren Samen darin. Die muss man herausoperieren und dann die Beere fallenlassen. Dass man dabei ein klein wenig Fruchtfleisch erwischt, ist so eine Art Kollateralschaden. Und sie sind nicht rot sondern ganz dunkellila, fast schwarz. Sehen also runtergefallen eher wie Käckelchen aus, komplett ungefährlich also im Vergleich zu z.B. Möhre. Der sieht man die Gefährlichkeit ja sofort an.
      Übrigens nennen sich Aroniabeeren auch mitunter "schwarze Vogelbeere".

      Nur wenn Merlin mal eine zerlegt hat, sieht er aus wie ein Vampir, weil das, was am Schnabel klebenbleibt, ganz dunkelrot-lila aussieht.
      Aber gibt es überhaupt gleichzeitig kleine, fast weiße und dickliche Vampire?

      Motte benutzt es glaub ich als Schnabelstift - aber viel sieht man davon nicht, ihr Schnabel ist ja so dunkel.

      Pünktchen, Ihr könnt sie übrigens gern in euer Lazarett aufnehmen, denn sie quietscht jetzt seit 2 Tagen wieder. Dann gibt's bestimmt bald wieder Brucheier und Motte hat Aua.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Ok Mumm.
      Da Koda ja auch eine halbe Henne ist können wir zu dritt Pardy feiern.

      Ich hab aber nur noch eine Woche Knast (hoffe ich) dann darf ich unter Aufsicht flijen. :huhu:

      Koda bekommt morgen den Ring ab aber er hat schon wieder was neues. Immer wenn er die Federlose mit Handschuhen, so ganz weiche Stoffhandschuhe nur damit das Gefieder schön bleibt (beißen tut er nicht mehr), fängt er an zu niesen :ka2:
      Ist schon ein komischer Kerl. Am Sonntag sind seine Medis vorbei, wenn er nicht neue bekommt.

      Maiskolben können bei uns nicht runterfallen. Die Felo tut sie immer auf sie einen Spieß und hängt ihn auf. Eigentlich schmeckt dieser erst richtig wenn er länger hängt und anfängt zu gären.
      Dann kriegt man so wie unsere Krümel einen ganz verklärten Gesichtsausdruck



      Aber wir mögen es auch trocken


      Euere Pünktchen
      Ich bins auch mal wieder :D

      Liebe Grüße
      Sigrid und ihre 8 Flugsaurier :suess: und zwei Asylsuchenden
      Pauline für immer im Herzen das Sie sich mit Darwin, Nathan, Popey, Bourkesittich Piefke und den Wellis Cucky, Schwänchen und Angel teilt, seit dem 14.9.2015 auch mit Pebbles :wein: und seit dem 13.3.2017 mit meiner geliebten Krümel :wein: und seit dem 7.5.2018 hat auch Smokie seinen Platz :wein:
    • Uiiii, so einen Vampirschnabelstift will ich auch!!! Mal sehen, wie ich meine Federlose dazu kriegen kann, diese Beeren für mich zu besorgen!!! Vielleicht zwicke ich mal wieder an ihrem Hals rum ...

      esth3009 schrieb:

      Dann kriegt man so wie unsere Krümel einen ganz verklärten Gesichtsausdruck
      8o 8o 8o Oh, wie cool! Das muss ich auch probieren! :huhu:

      Heute ist es zumindest nicht ganz so langweilig. Gestern konnte die Federlose beim Hirsekaufen nicht widerstehen und hat uns eine Strickleiter mitgebracht, die jetzt an der Gardinenstange hängt, damit ich beim Turnen auch noch zum Fenster rausgucken kann. Gestern sah das Teil noch total gefährlich aus, aber heute werde ich es mal erkunden.

      Ansonsten dreht es sich mal wieder um Momo bei uns X( . Die darf morgen in die Box, die ICH doch eigentlich so toll finde. Die Federlose sagt aber, dass ich nicht neidisch sein soll, denn es geht zum Blutabnehmen. Weiß nicht, was das ist, aber irgendwie hört sich das auch nach Vampir an. :dracula:
    • Merlin (sich mal einmisch): In der Box war ich heute.
      Federlose fand meine wunderschönen filigranen , elegant gebogenen, langen und spitzen Finger- äh-Zehennägel zu lang und hat mich zum Tierarzt verschleppt.
      Es soll federlose Hennen geben, die viel Geld für so schicke Nägel ausgeben, hörte ich.
      Und dann einfach schnippschnappab.
      (dafür hat meine federlose Henne dann noch Geld ausgegeben - ja, ist das denn noch normal?)
      Jetzt sind sie fast nur noch die traurige Hälfte wie vorher - da hatte ich glatt noch Glück, dass das keine indirekte Blutabnahme geworden ist.

      Dafür bewundere ich Mumm: Der lässt sich kein Blut von den Tierärzten abnehmen, sondern er nimmt IHNEN welches ab.

      Aber Mumm, was soll dieser unverschämte Satz:

      Mumm schrieb:

      Aber gibt es überhaupt gleichzeitig kleine, fast weiße und dickliche Vampire?
      Damit meinst Du nicht etwa mich?
      Wer mich hier als dicklich bezeichnet, bekommt es aber mit mir zu tun......SS857860.JPG
      Na, traut sich noch wer? :rrr:


      Mumm: Pfffh, überhört Merlin einfach.

      Momo, Du musst berichten, wer da wem Blut abgenommen hat, du oder der Tierarzt und wem .

      Und Oskar, Du, ob Du Schnabelstiftbeeren bekommen hast. Und jetzt zum Fenster rausgucken kannst.
      Aus dem Fenster gucken ist meine Lieblingsbeschäftigung (ausser der Teilchenforschung, der Höhlenforschung, und dem Bearbeiten von Büchern natürlich)
      Zumindest solang, bis da ein gefährlicher Raubvogel draussen langfliegt, eine Taube oder sowas..... dann aber nichts wie wech......

      Pünktchen, unsren Mais hab ich jetzt so halb eintrocknen lassen - ob er dann wohl auch angegoren ist?
      Und ist das dann gut oder schlecht?

      Und ob Koda wohl eine Handschuhallergie hat?

      Dass er seinen Ring abgenommen bekommt, macht mich aber neidisch.(auch wenn ich auf sein Aua-Bein gar nicht neidisch bin)
      Ich hab schon so oft versucht, ihn mir selber abzunehmen und da kann ich sogar so wütend wie Oskar werden. Aber es hat nie geklappt. :ka2:
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von karine ()

    • karine schrieb:

      Und ob Koda wohl eine Handschuhallergie hat?
      Jedenfalls wenn da die Hände der Federlosen drin stecken

      karine schrieb:

      Pünktchen, unsren Mais hab ich jetzt so halb eintrocknen lassen - ob er dann wohl auch angegoren ist?
      Musste mal ausprobieren. Es wird einem dann ganz duselig im Kopf.


      karine schrieb:

      Jetzt sind sie fast nur noch die traurige Hälfte wie vorher - da hatte ich glatt noch Glück, dass das keine indirekte Blutabnahme geworden ist.
      Mach die nichts draus Merlin. Fly war auch beim TA wegen den Krallen und mir hat sie die Federlose selbst geschnitten,da ich immer wieder hängen geblieben bin und einen verdrehte Zeh hab ich ja schon, aber so kurz das ich nicht mal mehr das Kissen hinauf klettern konnte. Der TA hat bei Fly mehr dran gelassen.


      karine schrieb:

      Dass er seinen Ring abgenommen bekommt, macht mich aber neidisch.(auch wenn ich auf sein Aua-Bein gar nicht neidisch bin)

      Brauchst nicht neidisch zu sein. Als er wieder nach Hause kam war er pitschnass und hatte noch ein Beruhigungsmittel intus. Er hat mir aber schadenfroh erklärt das der TA auch nass war :D
      So jetzt ist er ohne wir Fly,Püppi und ich. Konnte man so wie so nicht mehr richtig lesen da die Farbe schon fast weg war.

      Euer Pünktchen
      Ich bins auch mal wieder :D

      Liebe Grüße
      Sigrid und ihre 8 Flugsaurier :suess: und zwei Asylsuchenden
      Pauline für immer im Herzen das Sie sich mit Darwin, Nathan, Popey, Bourkesittich Piefke und den Wellis Cucky, Schwänchen und Angel teilt, seit dem 14.9.2015 auch mit Pebbles :wein: und seit dem 13.3.2017 mit meiner geliebten Krümel :wein: und seit dem 7.5.2018 hat auch Smokie seinen Platz :wein:
    • Jetzt werde ich aber ganz neidisch, dass alle ihren nervigen Ring los werden, nur ich nicht. Selbst Momo kam heute entringt nach Hause. Sie meinte, das sei das einzig Sinnvolle gewesen, was die Tierärztin mit ihr gemacht hat. Ansonsten sah sie aber ziemlich fertig aus, armes Ding.

      Aber nach all den Monaten, die ich hier schon bin, gibt es doch noch Überraschungen: Als Momo wieder nach Hause kam, hat ihr Gábor vor lauter Begeisterung angefangen zu singen. Das hab ich noch nie gehört! Ich dachte schon, der kann außer seinem schrillen Alarmschrei gar nichts!

      Zur Pediküre musste hier glücklicherweise noch niemand (nur Cookie hatte so eine Kralle, die gen Himmel wuchs). Ich fürchte aber, wenn das mal nötig wäre, wollte das unsere Felo selber machen. Da wird mir jetzt aber ganz anders... Wenn das Eure erfahrenen Felos zum Teil vom Arzt machen lassen, sollte ich meiner recht unerfahrenen Felo vielleicht dringend davon abraten, das selbst zu versuchen.


      karine schrieb:

      bis da ein gefährlicher Raubvogel draussen langfliegt, eine Taube oder sowas
      Tauben, was ist das denn? So was gibt es bei uns nicht. Dafür gibt es bei uns noch viel schlimmere Raubvögel, die sind groß und schwarz. Unser Polizist Gábor kann sie noch in 500m Entfernung erspähen und gibt dann glücklicherweise Alarm, damit wir alle mitschreien und wie wild durch die Gegend fliegen können.

      Die neue Strickleiter am Fenster ist ganz nett, aber noch viel toller ist der Apfelbaum, der gestern bei uns eingezogen ist. Ist allerdings viel Arbeit für Hexe und mich, bis die ganzen Blätter abgeknapst sind und auf dem Boden liegen. Ich frage die Felo mal, ob sie ein Foto machen kann.
    • Mumm:

      Federlose schrieb:

      Jetzt werde ich aber ganz neidisch, dass alle ihren nervigen Ring los werden, nur ich nicht
      Ich ja auch nicht , obwohl ich immer mal wieder an ihm rumzerre und rumzetere.
      (Momo und Merlin und Motte und Maya haben ihre Ringe auch noch)
      Aber Pünktchen, was ich nicht verstehe, wieso ist Koda denn nassgemacht worden zum Ringabnehmen?


      Federlose schrieb:

      Als Momo wieder nach Hause kam, hat ihr Gábor vor lauter Begeisterung angefangen zu singen.
      Lieb von ihm. Das mache ich auch, wenn mein Momo ohne mich zum Doc muss. Weil wir aber dabei so entsetzlich schreien, dass mans am Ende der Straße noch durch das geschlossene Fenster hört, komme ich jetzt einfach in der zweiten Box so mit, dass wir uns die ganze Zeit sehen können.

      Dann können wir uns schon im Wartebereich Balzlieder zuflöten.

      Momo singt ja auch sonst nie, aber da macht er es dann. Richtig so, denn die Leute, die uns noch nicht kennen, müssen ja wissen, dass wir zusammengehören.

      Federlose schrieb:

      Wenn das Eure erfahrenen Felos zum Teil vom Arzt machen lassen, sollte ich meiner recht unerfahrenen Felo vielleicht dringend davon abraten, das selbst zu versuchen.
      Die Federlose sagt, erstens habe sie damit auch keine praktische Erfahrung, zumindest bei Merlin hätte sie es sich auch selbst zugetraut - aber zweitens hat sie kein passendes Werkzeug da. Das zu besorgen wär teurer gewesen als der Doc ums Eck, der zwar nicht die Zusatzausbildung hat, aber doch einiges an Vogelahnung. Und das richtige Werkzeug.(Die ganze lange Strecke zum vkTA wär sie mit Merlin in der Hitze auch nicht wegen der 2 Krallen gefahren)

      Eigentlich braucht hier ja gar keiner Krallen geschnitten bekommen.

      Aber Merlin schläft weder auf dem Ast noch auf einem Brettchen, sondern im gepolsterten Schlafnapf , also nutzt er sich seine Krallen weniger ab als wir andren. Und weil er jetzt schon ein paar mal in diesen komischen Wechselmauserfedern der Federlosen, (Klamotten nennt sie das ) hängengeblieben war, hatte sie dann doch Angst vor einem Blutbad.
      Als Momo mal wo mit der Kralle hängengeblieben war und sie sich abgerissen hat, war sein ganzer Bauch voller Blut, und er tropfte dann noch weiter.

      Federlose schrieb:

      Dafür gibt es bei uns noch viel schlimmere Raubvögel, die sind groß und schwarz.
      Ja ich weiß, die sind mörderisch gefährlich und wir rasen dann immer sehr laut schreiend ins Zimmer.

      Wir sehen die auch , wenn die Federlose sie nicht sieht und dann wieder so dumm fragt "wasn jetzt schon wieder los?"
      Aber sie weiß ja gar nicht, dass diese Biester nur deshalb nicht hinter uns her ins Zimmer kommen, weil wir eben so schnell sind und so genau aufpassen.

      Wir haben sogar das Bild von so einem Biest im Fenster kleben.
      Sicherheitshalber haben wir ihm aber die fiese Spitze vom Schnabel weggeschreddert, damit es uns wirklich nichts tun kann
      Wie die Biester jetzt aber heißen? Ich meine, die Federlose sagt Krähen dazu. Aber neben dem Bild auf dem Fenster stehen noch ganz viele andre Namen, mhm, ich weiß nicht so recht.

      Muss mich wohl mal in den Bereich Linguistik reinschreddern.

      Unsere Tauben hier sind aber auch nicht kleiner, auch wenn es wohl kleinere gibt. Sie sind hellgrau wie Merlin und sie haben einen weißen Ring hinten am Hals wie Merlin. Also sehen sie etwa so aus:, nur ohne Haube.
      Und so groß wie diese großen schwarzen Vögel.
      Man muss sich das mal vorstellen: Ein Merlin, der ja in mittlerer Nynphengröße schon hochgefährlich ist, in der Größe eines dieser schwarzen Mördervögel. =O
      Also da ist Vorsicht aber hochgradig geboten!

      Federlose schrieb:

      Ist allerdings viel Arbeit für Hexe und mich, bis die ganzen Blätter abgeknapst sind und auf dem Boden liegen. Ich frage die Felo mal, ob sie ein Foto machen kann.
      Boa, so einen Apfelbaum möchten wir auch. (wird nur etwas schwierig, weil Motte ja nichts an frischem Grün bekommen soll)

      Immerhin haben wir grad eine Kapuzinerkresse ins Fenster bekommen - da trauen meistens eh nur wir taffen Jungs uns hin, und wenn Motte mal dahinkommt, kann Federlose noch verhindern, dass sie drangeht.

      Aber das ist ja ohnehin nichts zu essen, sondern auch nur zum Blätter abknipsen.
      Merlin und ich haben schonmal angefangen, noch haben wir einiges zu tun .
      Aber das schaffen wir schon. .
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von karine ()

    • karine schrieb:

      Aber Pünktchen, was ich nicht verstehe, wieso ist Koda denn nassgemacht worden zum Ringabnehmen?

      Naja der Ring wurde ja geflext und ohne Kühlung hätte Koda jetzt Brandwunden.
      Das ist so wie beim Rohr durchflexen, es wird tierisch heiß oder beim Zähnebohren bei den Federlosen.


      Federlose schrieb:

      aber noch viel toller ist der Apfelbaum, der gestern bei uns eingezogen ist. Ist allerdings viel Arbeit für Hexe und mich, bis die ganzen Blätter abgeknapst sind und auf dem Boden liegen. Ich frage die Felo mal, ob sie ein Foto machen kann.
      Sieht der dann so aus wie Püppis Golliwog?


      Der Golliwog war nicht mehr zu retten.
      Ich persönlich esse den immer ganz anständig, Blättchen für Blättchen und dann auch auch einen Stiel pro Tag.


      karine schrieb:

      Sicherheitshalber haben wir ihm aber die fiese Spitze vom Schnabel weggeschreddert, damit es uns wirklich nichts tun kann
      hihi sieht jetzt wie ein zweibeiniges Frettchen aus. Wir haben keine Angst vor den großen. Wenn die uns sehen hauen die von allein ab :D
      Ich bins auch mal wieder :D

      Liebe Grüße
      Sigrid und ihre 8 Flugsaurier :suess: und zwei Asylsuchenden
      Pauline für immer im Herzen das Sie sich mit Darwin, Nathan, Popey, Bourkesittich Piefke und den Wellis Cucky, Schwänchen und Angel teilt, seit dem 14.9.2015 auch mit Pebbles :wein: und seit dem 13.3.2017 mit meiner geliebten Krümel :wein: und seit dem 7.5.2018 hat auch Smokie seinen Platz :wein:
    • esth3009 schrieb:

      Ich persönlich esse den immer ganz anständig, Blättchen für Blättchen und dann auch auch einen Stiel pro Tag.
      Mumm: Du ISST den? Und dann auch noch die Blätter? Bestimmt bist Du DAVON krankgeworden - aber ach nee, du hast Dir ja was gebrochen. Aber vielleicht, weil Dir so komisch davon war, und Du dann deshalb diesen Unfall gebaut hast.....?
      (dann müsste natürlich ein Warnhinweis auf den Golliwoog, dass er bei nicht bestimmungsgemäßer Verwendung, sprich, bei Verzehr, fluguntüchtig macht)

      Also wir machen das wie Püppi. Unser letzter Golliwoog war so ein Riesen-Ampel-Golliwog, 5x größer als die normalen.
      Und nach zwei Stunden lagen so etwa 3/4 des Golliwoogs unter dem Kletterbaum, an den Federlose ihn drangehängt hat.
      Wir haben da sozusagen aus einer Hippie-Frisur einen Kurzhaarschnitt gemacht.
      Und Beschäftigungstherapie für die Federlose, die die ganzen abgeknappsten Triebe zusammenklauben musste.

      Oskar, Du musst uns mal zeigen, ob es unter Deinem Apfelbaum jetzt auch so aussieht.

      Nee, wenn ich dafür nassgemacht werden muss, dass ich den Ring abbekomme, dann versuch ichs lieber weiter selber.

      Frettchen? Unsere Frettchen sehen irgendwie noch anders aus als schnabel- und zehenamputierte Krähen. Muss mal morgen ein Bild von ihnen machen.

      Mhm, vor Euch hauen die Krähen ab? Vielleicht haben sie Angst vor Schecken?
      Hier ist ja nur Momo Schecke, und vor dem hat nichtmal Motte Angst - aber er ist ja auch ein Bleichgesicht.
      Seid Ihr wildfarbenen Schecken sooo gefährlich? Oder seht ihr nur so gefährlich aus?
      So wie Scheinriesen........?

      Wenn man wie ich aussieht, haun diese Krähen leider nicht ab.(deshalb tu ichs dann lieber)

      Der Franky ist einer, der wie ich ausgesehen hat, der war 4 Monate draussen.
      Sogar bei minus 20 Grad Frost. Hat er alles gepackt.
      Bis ihm die Krähen begegnet sind. Danach sah er nicht mehr ganz so wie ich aus, sondern sehr gefleddert. Zum Glück haben ihn dann Federlose gefunden und erst ins Heim und dann heim gebracht.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von karine ()

    • karine schrieb:

      Mumm: Du ISST den? Und dann auch noch die Blätter?
      Sicher es ich den. Was soll ich denn sonst damit mache? Schreddern tu ich lieber Weide mit Zickzackpapier oder Kork.
      Also ich find den Lecker und auch Römersalat, ausnahmsweise Eisbergsalat. Aber da sind wir Luftpiraten uns einig. Kein anderer Salat. Und wir mögen alle, auch Püppi (bloß wenn die dran war ist für uns nur noch Kleinkram übrig), Brokkoli

      Nur Pauline ist etwas aus dem Rahmen gefallen. Sie liebte Tomate.


      karine schrieb:

      Mhm, vor Euch hauen die Krähen ab? Vielleicht haben sie Angst vor Schecken?
      Wenn mir mit lauten Geschrei und in rasendem Tempo durchs Wohnzimmer fliegen flattern die Gardinen und dann hauen die draußen alle ab. Ich müsst euch auch was flatterndes dran hängen, dann klappt das schon.
      Außerdem wissen wir, jedenfalls Pinu und auch die Krümel, das da eine Scheibe zwischen ist und die nicht rein können. Pinu schaut denen manchmal sogar zu wenn wir mal nicht so wild sind. Und Smokie hat sogar versucht sich mit denen zu unterhalten, aber der hat ja jeden angequatscht. Wir Luftpiraten vermissen ihn ganz doll, naja die Krümel nicht so sehr da sie hier immer das Kommando geführt hat, aber dafür vermisst die Felo sie um so mehr.

      Wir haben nämlich immer noch keinen Luftpiratenkapitän/in. Cinnia und Püppi sind ja noch in der Schule.

      Ohne Scheibe oder Gitter :ka2:
      Ich bins auch mal wieder :D

      Liebe Grüße
      Sigrid und ihre 8 Flugsaurier :suess: und zwei Asylsuchenden
      Pauline für immer im Herzen das Sie sich mit Darwin, Nathan, Popey, Bourkesittich Piefke und den Wellis Cucky, Schwänchen und Angel teilt, seit dem 14.9.2015 auch mit Pebbles :wein: und seit dem 13.3.2017 mit meiner geliebten Krümel :wein: und seit dem 7.5.2018 hat auch Smokie seinen Platz :wein: