Nistkasten

    • Willst Du denn brüten lassen ?????

      Ich denke, Du weißt, wie der Großteil hier im Forum zu Brut und Zucht steht:
      Es gibt schon jetzt so verdammt viele Abgabenymphen, die ein gutes Zuhause suchen, und es kann unendlich viel schiefgehen.
      Bei den Hennen alle Art von Legekomplikationen bis hin zum Tod (Legenot, Windeier, Legedarmentzündung, Legedarm- oder Kloakenvorfälle, Dauerlegen)

      Wenn etwas schlüpft, ist nicht gewährleistet, dass die Alten füttern, um selbst einzuspringen, braucht man Handaufzuchtfutter, Wärmebox, und die Möglichkeit und das Wissen, im 2-Stunden-Takt rund um die Uhr zu füttern. Eine Handaufzucht ab Ei befinden selbst erfahrene Züchter als extrem schwierig. Wenn Küken deshalb sterben, ist das nicht "die Natur", denn was in unseren überwiegenden Wohnungshaltungen ist die Natur?
      Wir entscheiden, ob wir eine Brut verhindern oder ob wir einen Nistkasten hinhängen.

      Es kann Küken mit Spreizbeinchen geben oder mit andren Gebrechen.

      Eine Brutvorbereitung muss schon vor Eiablage stattfinden.

      Um zu züchten, braucht es eine Menge Wissen und Vorbereitung.
      Mir geht es so, je mehr ich darüber weiß, umso weniger kann ich es mir vorstellen.

      Hast Du dieses Wissen?

      Was mich etwas wundert , ist Dein Wutsmiley hinter der Frage nach dem Ei.........?
      Das klingt etwas, als wollest Du das gar nicht.......

      Aber wenn es so wäre, wieso hängst Du dann einen Nistkasten auf?

      Es gibt zwar eine Menge Dinge, die zur Brut animieren können, aber ein Nistkasten ist das absolut zuverlässigste. Bei zwei Paaren kann er zusätzlich noch für Stress sorgen

      Solltest Du nicht brüten lassen wollen, nimm ihn bitte sofort hinaus. Und sorge mit Antibrutigkeitsmaßnahmen dafür, dass die Bande von dem Bruttrip herunterkommt. Kein Grünfutter, mageres Trockenfutter, lange Nachtruhe (12h, um von der Brutigkeit herunterzukommen, kann es auch 14h brauchen), Reduzierung von Bademöglichkeiten (zumindest, wenns nicht mehr so arg warm ist)

      Ob schon ein Ei drin ist, wirst Du sehen. Gebrütet wird erst ab dem zweiten. Und als erstes machen die Hähne die Bruthöhlen klar, danach locken sie die Weibchen hinein. Vielleicht ist es noch in der ersten Phase.

      Entschuldige bitte, wenn Dir meine Worte hart erscheinen.
      Aber ich habe mir hier und anderswo verzweifelte Nächte um die Ohren geschlagen, wenn es wieder einmal hieß "Hilfe, Eltern füttern nicht mehr, was kann ich tun?", und dann nicht einmal Wärmebox oder Handaufzuchtfutter zur Verfügung standen.

      Ja, wenn ein Küken da ist und in Not ist, weisen wir niemanden ab, sondern versuchen, im Rahmen unserer Möglichkeiten zu helfen.(du siehst an meiner Antwort, welche zeitliche Verzögerung das bedeuten kann)
      Manchmal mit Erfolg, manchmal auch nicht. Und das ist dann etwas , was allen wehtut............
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von karine ()

    • Vielen Dank für Deinen Beitrag ;)

      OH HA, das mal sehr viel, hätte nicht gedacht das es so anstrengend sein kann....

      oky ich nehm den kasten wieder raus, das problem ist nur, die 2 paaren sich ständig, dachte echt es wäre ein normaler lauf der NATUR, so wie bei den Vögeln draußen auch ?(
      Mein Smily sollte ängstlich erscheinen und nicht wütend
      Wenn es so ist das nach dem 2. EI gebrütet wird, und der Hahn die Brut ansteuert, dann glaube ich, sie hat ein Ei gelegt, denn der Hahn singt,pfeifft und beeindruckt mit verschiedenen Tönen die Henne, verschwindet ab und zu ins Haus.... uff

      Jetzt bin ich da etwas nervös :/
      Grüße aus Österreich :flug:

      Shadow :nymph4: Gray :nymph1: Wulf :nymph2: Sunny :nymphi:
      RIP geliebte :nymph1: PUNKY(16.5.`18) :engel:
    • Dass sie sich paaren, muss nicht automatisch Eier heißen.
      Und wenn welche kommen, kann es gerade bei Erstlegerinnen sinnvoll sein, sie gleich fortzunehmen, damit sie gar nicht erst auf dumme Gedanken kommen.

      Auf diese Gedanken bringt ein Nistkasten dann aber wirklich sehr.

      Wie gesagt, den normalen Lauf der Natur hast Du in Wohnungshaltung in so vielen Dingen nicht, deshalb auch oft in der Brut nicht.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Hallo nochmal,
      ich habe bis gestern gewartet, und dann hinein geschaut, es gab kein Ei.
      Also hab ich den Nistkasten gestern heraus genommen.

      Jetzt ist vorbei mit flirtendem geschnatter.... :(
      Ist auch denn besser so, ich habe ja auch noch einen Job und könnte mich nicht um eine Handaufzucht kümmern. :(
      Denke mal, ich versuche es wenn ich in Rente bin
      Grüße aus Österreich :flug:

      Shadow :nymph4: Gray :nymph1: Wulf :nymph2: Sunny :nymphi:
      RIP geliebte :nymph1: PUNKY(16.5.`18) :engel:
    • Puh, erleichertsei, dass es noch nicht bis zum Ei gekommen ist.
      Und gut, dass Du den Kasten herausgenommen hast.
      Küken sind eine Sache.
      Das andere, was schon davor ist, ist das Eierlegen für die Hennen immer ein Risiko ist.
      Das ich auch immer zu vermeiden versuche.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry