Bucheckern + Haselnüsse

    • Bucheckern + Haselnüsse

      Wir haben ja diesmal ein richtiges Mastjahr und überall hängen massenweise Bucheckern an den Buchen :P , noch nicht ganz reif. Spricht etwas dagegen, so einen Zweig mit den Eckern in die Voliere zu hängen? Die gleiche Frage stellt sich eigentlich auch für Haselnüsse, sind sie unreif eventuell unverträglich für die Nymphen?
      Viele Grüße
      Christy
    • Gegen Haselnüsse spricht nichts wenn sie sie mögen.
      Bucheckern sind roh schwach giftig. Ich würde sie lieber nicht geben. Sie enthalten den Wirkstoff Fagin der zu Vergiftungserscheinungen führen kann

      Tiergiftigkeit
      Anfällig sind vor allem Pferde und Kälber, ebenso Meerschweinchen.
      Für Pferde gilt eine Menge von 300 - 1000 g als tödlich.
      Sympthome: Pupillenerweiterung und Taumeln, schreckhaft, Koliken und Durchfällen, Krämpfen und Lähmung.
      Tod tritt durch Atemlähmung ein.

      Lies auch hier
      Ich bins auch mal wieder :D

      Liebe Grüße
      Sigrid und ihre 8 Flugsaurier :suess: und zwei Asylsuchenden
      Pauline für immer im Herzen das Sie sich mit Darwin, Nathan, Popey, Bourkesittich Piefke und den Wellis Cucky, Schwänchen und Angel teilt, seit dem 14.9.2015 auch mit Pebbles :wein: und seit dem 13.3.2017 mit meiner geliebten Krümel :wein: und seit dem 7.5.2018 hat auch Smokie seinen Platz :wein:
    • :richtig: Das ist auch gut so, denn in Bucheckern gibt es gefährliche Gerbsäure.

      (Leider fehlt mir entsprechender Link, der vor langer Zeit mal gespeichert wurde. Hier der schnelle Ersatz ... KlickMich.)
      Fakt ist, rechnet man wie von Siegrid bereits angedeutet, im Größenvergleich auf einen (kleinen) Nymphensittich runter, wird die Sache letztendlich arg gefährlich.

      So hinweisend ... :klug: .
      :tauben: LG Eddi
    • Die Bucheckern enthalten Fagin, Blausäure und Oxalsäure als Giftstoffe. (ich hatte immer nur die Blausäure vor allem bei nicht ganz reifen Eckern im Kopf)
      gartenjournal.net/bucheckern-giftig
      Hier wie auf unserer Infoseite heißt es dass sie durch erhitzen (rösten oder kochen) verträglicher werden.
      :ka2:
      Aber ich gehöre auch zu denen, die irgendwie Umstrittenes lieber nicht anbieten - (bis hin zur Petersilie), es gibt ja einfach genug, was unbedenklich ist.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry