Flügelbruch

    • Flügelbruch

      Halli hallo,

      ich würde gern wissen, ob von euch jemand Erfahrung in Sachen Flügelbruch hat? Wenn ja, wie ging die Geschichte aus? Konnte der Nymphie wieder fliegen? Wie und wann habt ihr die ersten Flugversuche nach dem Bruch versucht?

      Unsere Nymphie-Henne hatte leider bei der Landung die Stuhllehne verfehlt, ist dann abgestürzt. Wir sind umgehend in die Tierklinik gefahren, es wurde geröntgt und die Diagnose: Flügel an einer Stelle 2x gebrochen. Der Flügel wurde mit Klebeband ruhig gestellt, dieser Verband musste 3 Wochen dran bleiben. Im Käfig sitzen ging dann gar nicht mehr (Gleichgewichtsprobleme). Nun ist diese Zeit vorbei, der Tierarzt hat den Verband entfernt und es sieht bis jetzt gut aus. Sie bewegt und streckt den Flügel, man merkt aber das es ihr noch weh tut. Nun sind fast 1 1/2 Wochen vorbei wo sie wieder im Käfig sitzt. Der Tierarzt meinte das sie noch ca. 1 1/2 Wochen im Käfig sitzen sollte ohne zu fliegen.

      Lg Susi
    • Nein, leider kann ich da auch nicht mit Wissen oder Erfahrungen beitragen.
      Ich denke aber, selbst wenn ich es könnte, wird jeder Bruch noch einmal anders sein.
      Dass die Bruchstelle sofort in der hoffentlich richtigen Position fixiert wurde, ist sehr gut, denn die Heilung von Knochenbrüchen geht beim Vogel deutlich schneller als beim Menschen vonstatten.
      Von daher denke ich, dass die Chancen gut sind, dass sie wieder fliegen können wird.
      Ich habe von anderen Brüchen bei Vögeln gehört, dass manchmal eine Art Krankengymnastik nötig war, um die Beweglichkeit (in den Fällen von Beinen) wiederherzustellen - (auch bei uns Menschen kommt es bei längerer Ruhigstellung eines Bruchs ja zu Versteifungen)
      Ob das in diesem Fall so ist oder nicht, kann ich aber nicht sagen.

      Ist der Tierarzt dieser Klinik speziell vogelkundig? Wenn ja, kannst Du ihn ja danach fragen - wenn nicht, zwar auch, aber gegebenenfalls dann doch noch die Meinung eines Fachtierarztes für Vögel hinzuziehen.

      Ich wünsche natürlich ebenso, dass sie wieder voll flugfähig wird.
      Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: und Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo auch immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, und immer und ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in entsetzlicher Sorge um den entflogenen Minim im Überlebenskampf ;(
      _____________________________________________________________________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Ja, das sehe ich auch so, dass man da nichts riskieren sollte.
      Nur der Tierarzt (und gut, dass es ein Vogelkundiger ist), kennt ja die Dimension des Bruches.
      Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: und Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo auch immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, und immer und ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in entsetzlicher Sorge um den entflogenen Minim im Überlebenskampf ;(
      _____________________________________________________________________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry