Ist 2017 ein Mauserjahr schlechthin?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ist 2017 ein Mauserjahr schlechthin?

      Hallo Ihr Lieben,

      meine Süßen mausern schon wieder wie verrückt, dabei haben sie erst im Frühjahr recht heftig gemausert. Ich weiß, 1-2 mal im Jahr ist normal, aber jetzt schon wieder? Es ist noch nicht mal Herbst. Es dürfte ihnen nicht an Nährstoffen fehlen: Lecker Jehlfutter (von der letzten Großbestellung), Frischfutter (Obst, Gemüse, Salat, Kräuter...), Korvimin und auch mal Nekton B....

      Wie ist das denn bei Euch? Ich hole mir gleich eine Nebentätigkeitsgenehmigung und steige ins Bettwarengeschäft mit Daunen und Federn ein! Stöhn!
      Grüße von Sylvie & Nymphiebande
      ----------
      Loulou :engel: (01.01.2012) & Momo :engel: (15.12.2012) & Nele :engel: (26.04.2014) & Jipsi :engel: (03.12.2015)
    • Hier wird auch grad wieder ausdauernd gemausert, und einem geht's auch nicht besonders gut damit.
      Ob das dieses Jahr aber besonders extrem ist, kann ich nicht beurteilen. Vielleicht ist den andren ja auch was aufgefallen?
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Danke für Eure Rückmeldung. Da bin ich jetzt etwas beruhigt, denn seltsam finde ich es schon. Meine arme Klara, die ja immer von mir gekrault werden will, jammert immer, wenn ich an die vielen Stöppelchen der neuen Federn stoße ... und das ihr Verehrer sie ihr aufknuspert, will sie partout nicht!
      Grüße von Sylvie & Nymphiebande
      ----------
      Loulou :engel: (01.01.2012) & Momo :engel: (15.12.2012) & Nele :engel: (26.04.2014) & Jipsi :engel: (03.12.2015)
    • ...ich verstehs so, Pips schreibt "zum Abfangen" - dass sich vor allem die kleinen flusigeren Federchen und die echten Dunen in dem auf dem Boden vom Vogelzimmer ausgelegten Heu verfangen und nicht überall durch die Gegend wirbeln.

      Und weils grad so viele sind, liegt auch grad mehr Heu da als Federfänger.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Das ist richtig! Sorry, hätte ich vielleicht besser erklären sollen! Die meisten Federn bleiben da hängen, auch größere Deckfedern! Mache ich hier im Urlaub in der Voli auch, merkt man schon, dass wesentlich weniger Federn rumfliegen. Ich bin nicht so putzbegeistert und erleichtere mir so die Arbeit, ist eh schon genug Putzerei! Außerdem mag ich den Geruch!