abzugeben/ Hahn 12 Jahre sucht neues zu Hause 310.......

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Karine,

      Am liebsten würde ich meinen Kleinen wieder her holen aber das bringt uns auch nicht weiter.
      Ich kann jetzt erstmal nur hoffen das sie sich Angieren bwz. Tollerieren. Wenn nicht, müssen wir uns was anderes einfallen lassen.
      Danke für deine schnellen Antworten.

      Gruß Chacky
      Grüße auch von Pucky :nymph2: und Charly :nymph4:
    • Chacky schrieb:

      Am liebsten würde ich meinen Kleinen wieder her holen aber das bringt uns auch nicht weiter.
      Es sei denn, Ihr holt ihm doch noch ein Weibchen. Ein Paar macht doch nicht mehr Arbeit, Ihr seid schon eingerichtet auf die Nymphen, habt den Platz....................
      .......zumindest, wenn es auch im zweiten Anlauf dort nicht klappen sollte, die Chance sollte man ihm jetzt schon geben.
      Aber falls nicht, dann gleich wieder eine neue Haltung, wieder ein neues Zuhause, als Strafe dafür, dass seine alte Partnerin gestorben ist (so muss er das sehen.....) , das wäre dann wirklich nicht mehr schön für ihn. Aber warten wir es ab.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • karine schrieb:

      Aber falls nicht, dann gleich wieder eine neue Haltung, wieder ein neues Zuhause, als Strafe dafür, dass seine alte Partnerin gestorben ist (so muss er das sehen.....) , das wäre dann wirklich nicht mehr schön für ihn. Aber warten wir es ab.
      liebe karine, versteh mich nicht falsch, in meinen Augen ist es nicht möglich, dass ein Nymphensittich dies als Strafe wahrnimmt.. er bringt es auch nicht in Zusammenhang mit dem Tod seines Weibchens ;) (nicht, dass ich Dein Einfühlungsvermögen nicht zu schätzen wüsste...)

      er scheint einen starken Willen und viel Durchsetzungskraft zu haben, so dass ich es ihm nach ein oder mehreren weiteren Versuchen der Zusammenführung bei der jetzigen "Familie" durchaus zumuten würde, in einen weiteren Schwarm umzuziehen... da muss man sich als Mensch gedulden und sehen, dass der richtige Platz gefunden wird.
    • Entschuldige, das war jetzt vielleicht etwas überzogen. Es war eher in die Richtung gemeint, erst verliert er sein Weibchen, dann sein Zuhause.
      Bei zuvielen Ortswechseln hätte ich tatsächlich etwas Bedenken.Meinem Momo haben die Menschen aus seiner vorherigen Unterkunft tatsächlich spürbar gefehlt, obwohl er von mir dort hin gekommen ist, das also vertraut war.
      Aber natürlich besser, als wenn es dort nur Kämpfe gibt.
      Aber vielleicht finden sie sich dort ja auch noch zusammen.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry