Traumatisierte Nymphies zähmen

    • Leinwandmesser schrieb:

      Dürfen nymphies wirklich nicht tägl. Gemüse wie Gurken,Möhren usw. ?
      Doch, im Prinzip sollen sie das täglich haben. Und je abwechslungsreicher, umso besser.

      Es ist oft sogar verdammt schwierig, sie an Frischkost zu gewöhnen. Gurke oder Möhre fressen meine immer noch nicht - wenn sie gnädig sind, vielleicht mal Möhrengrün. In Gemüse, Kräutern, frischem Gras, auch in verschiedenen Obstsorten findest Du zum Beispiel Flavonoide und Anthocyane, antioxidative Stoffe, krebshemmende, bestimmte Spurenelemente und vieles mehr, was nicht nur im Körnerfutter , sondern auch in den üblichen Vitaminzusätzen fehlt.

      Was ich versucht habe, zu vermitteln, ist, dass, wenn sie brutig und aggressiv sind, es u.U. helfen kann (manche haben diese Erfahrung gemacht), nur in dieser Situation die Frischkost zu streichen, damit sie von der Brutigkeit herunterkommen.
      Da gibt es einfach unterschiedliche Erfahrungswerte.
      Ob es bei Deinen hilft, kannst nur du selber in Kombination mit andren Maßnahmen herausfinden , die der Brutigkeit entgegen wirken.
      Das Nahrungsangebot in der Natur ist ja auch nicht ständig identisch. Mal fallen sie über ein Sorghum-Feld her, dann wieder ernten sie einen Akazienbaum ab, als nächstes gibt es vielleicht Grassamen.


      Leinwandmesser schrieb:

      Obst gibts nur paar mal pro woche wegen des Fruchtzuckers
      Es ist nicht speziell die Zuckerart Fruchtzucker. Die meisten Früchte enthalten einen Mix aus Fruchtzucker, Traubenzucker und Saccharose. Viele "gängige" Obstsorten enthalten als Zucker in der Hauptsache Saccharose, in chemisch reiner Form ist das unser Haushaltszucker.
      Je mehr Zucker sich in Kropf und Darm befindet, umso leichter können sich dort Hefen und Pilze ansiedeln.

      Ein paarmal in der Woche ist ein relativer Begriff. Viele bieten aus den oben genannten Gründen weit seltener Obst an, es gibt auch Nymphen, die gar kein Frischobst mögen, sondern nur getrocknete Beeren (aus denen sie sich dann oft auch nur die Kerne rauspulen, ein bißchen Fruchtfleisch nehmen sie nur als Nebeneffekt auf.)
      Auch hier kommt es ja dann auch wieder auf die Menge des angebotenen bzw. des tatsächlich Gefressenen an.
      Wie oben schon erwähnt, gibt es auch in Obst verschiedene Stoffe, die Du im Körnerfutter nicht drin hast. Besonders wertvoll sind da die verschiedenenen Beeren, die auch am ehesten zum natürlichen Nahrungsangebot gehören.

      Auch über das Rationieren gehen die Meinungen auseinander.
      Sowohl bei der Frage nach dem "Ob" als auch der Frage nach der Menge kommt es jeweils auf den Gehalt der Mischung an.
      Wenn Du einen hohen Anteil an Grassamen in der Mischung hast, (bei denen der Anteil der Spelze natürlich hoch ist) wirst Du eine größere Menge benötigen als bei einer deutlich fett- und eiweißreicheren Mischung.

      Wichtig ist vor allen Dingen, dass sie sich nicht nur besonders bevorzugte und gehaltvolle Saaten herauspicken können und den Rest liegen- bzw. fallenlassen.

      Entweder Du rationierst komplett, oder Du rationierst die gehaltvollen, die beliebten und leicht zu fressenden Sachen und bietest dafür z. B . mehr feine Grassamen an , für die sie ihre Zeit brauchen.

      Eine genaue Mengenangabe zu machen, ist aber fast unmöglich.
      Erstens kennen wir den Gehalt Deiner Mischung nicht, wenn etwas vergleichbar ist, dann ansatzweise die Leute, die die gleiche Futtermischung verwenden.

      Wenn jemand soundsoviel Teelöffel anbietet, sagen wir zwei oder drei, aber eine ganz andere Mischung hat, ist das weder vom Gehalt vergleichbar noch vom Bedarf - der unterscheidet sich ja auch, ob ein Vogel viel fliegt oder wenig, der Zimmertemperatur, ob er gerade mausert oder ob er brutig ist, ob er zu dick oder zu dünn ist.

      Oft ist es so schon bei zwei Vögeln, die sich ihre Näpfe teilen, schwierig, beiden zugleich gerecht zu werden.
      Mein sehr schlanker Momo lässt Moppelchen Mumm, der es schon an der Leber hat, immer den Vortritt, der eine muss zwingend abnehmen, der andre darf nicht viel weniger wiegen.Es bleibt nur , dem dünneren immer nochmal zusätzlich etwas anzubieten, aber das bleibt schwierig.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Die Ernährung ist ein wichtiger Faktor.
      (Tageslichtdauer, Wasser nur in kleinen Näpfen können andere sein)

      Trotzdem gibt es keine Garantie, dass nach einer Nahrungsumstellung Rocky ein Lämmchen ist, auch wenn die Wirkungen manchmal schon erstaunlich sein können.

      Immerhin ist er in der Pubertät - und die beiden haben sich den jeweils andren auch nicht als Partner ausgesucht.

      Ich halte es so oder so aber für sinnvoll, mit der Ernährung zu beginnen. Sie kann ein wichtiger Faktor in Rockys Verhalten sein - Du schreibst aber auch wie wichtig es ist, dass die beiden nicht krank werden.
      Und eine zu fette, ( aber auch eine Ernährung , in der Dinge fehlen) kann krank machen.

      Ich würde den Futterspender weglassen. Dort können sie regelmäßig die Sachen futtern, die sie mögen, die Sachen rauswerfen, die sie nicht mögen, und es rutscht Nachschub nach, so funktiniert er doch, oder ?

      Statt dessen gerade in der gegenwärtigen Situation 2 Näpfe, sodass jeder einen hat. ein echtes Nymphenfutter, vielleicht sogar schon in den Näpfen mit etwas Käutern, Blüten, kleinem Schredderkram gemischt, dass sie etwas suchen müssen.

      Was haben sie an Beschäftigung ausserhalb des Fressens und aggressiv zueinander seins?

      Wie sieht der Freiflug aus (es klang so, als wenn sie ihn nicht gut annehmen?).Wie lang ist er, was steht zur Verfügung - Anflugstangen, Sitzplätze ausserhalb des Käfigs, Zweige /Kork/etc. zum Spielen und Schreddern?

      Wie groß und in welcher Weise eingerichtet ist der Käfig?
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Das momentane Hauptfutter besteht aus 69% Getreide, 1,5%Saaten,Mineralstoffe und 0,09%Honig. Zusatsstoffe: Vitamin A 6000IE/Kg-- Vitamin D3 600IE/Kg -- Vitamin E 18mg/Kg Spurenelemente: Jod als Kalliumiodid 4,97 mg /Kg -- Mangansulfat 39,98 mg/Kg -- Zink als Zink -(II) Sulfat 19,99mg/Kg -- Monohydrat. :hammer:
      Der Käfig hat die Maße:
      62cm×41cm×80cm ( L×B×H)
      und ist damit viel zu klein am 1. Aug. Will ich eine Voliere im Schlafzimmer bauen ( vorher geht es finanziell nicht) Maße: 3m×1,5m×2m. Ausflug haben die beiden nicht mein Wohnzimmer,was auch als Schlafzimmer dient ist vollgestellt, ich zieh nächste woche ins nebenzimmer dann steht hier nur noch ein bett. Aber der hauptgrund ist, dass butschie und rocky nicht zahm sind, nicht allein in den Käfig zurückgehen und daher gekäschert werden müssen, das für die beiden, die eh schon traumatisiert sind ein trauma dar, weshalb sie dabei so quieken. Was eine zähmung verhindert, weil es das vertrauen zerstört.
      Beim letzten versuch weigerten sich beide den käfig zu verlassen und blieben stur auf der stange sitzen. Sonst bleibt nur der 2 Jährige im Käfig und der 9 monatige klettert am käfig rauf und runter und oben umher mehr nicht. Kein fliegen, obwohl er flugfähig ist. Kein erkunden der umgebung.
      Ich schreibe morgen mehr bzw. Beantworte deine anderen fragen. :huhu:
    • Ist das diese Supermarktmischung oder das andre was Du gesagt hast, was Natura heißen soll?
      Die Beschreibung Deines Futters sagt nicht wirklich etwas darüber aus, was drin ist - was für Getreide in welchen Mengenverhältnissen.
      Vielleicht ist irgendwo ja noch der Gehalt an Fett, Eiweiß, Kohlehydraten aufgelistet, das wäre zumindest etwas hilfreicher , auch wenn es nichts über die Ausgewogenheit zum Beispiel der verschiednen Eiweiße zueinander sagt oder die Vielfalt der Futterbestandteile.
      (Und zusätzlich vielleicht ein Bild vom Futter im Napf ? - die Verpackung darf aus urheberrechtlichen Gründen nicht fotografiert werden. Vielleicht schaff ichs aber auch, mal in den entsprechenden Supermarkt zu gehen, wo Du das her hast, falls es um das erste geht, und mir das anzuschauen..)

      Eigentlich ist der Ansatz, ein Futter gleich mit Vitaminen zu supplementieren (= anzureichern/ergänzen) nicht ganz verkehrt. Das Problem ist aber, dass das dann in der Regel einzelne Bröckchen und Kügelchen sind. Entweder sie schmecken besonders lecker, dann wird davon zu viel aufgenommen und es gibt eine Übervitaminisierung , während andres Futter überbleibt, oder, leider das wahrscheinlichere, sie sind so wenig attraktiv, dass sie selber liegenbleiben.
      Du glaubst, der Vogel sei mit allem versorgt, ist er so aber gar nicht.
      Ich erinnere mich noch mit Grauen an ein Futter mit blauen Kügelchen, in denen irgendwas wichtiges war, die aber wohl kaum ein Vogel je frisst.

      Ich selber würde Dir weiterhin eine echte Nymphenmischung empfehlen,die eben genau für Nymphen in Wohnungshaltung abgestimmt ist - vitaminisiert sind die allerdings noch nicht.
      Es gibt Vitaminzusätze , die man, je nach Bedarf (Mauser öfter, Brutigkeit u.U. seltener, übers Futter pudern kann, (auch welche zum sprühen)
      Welcher Futtershop nach der Schließung von Futtermittel Jehl das am häufigsten benutzte Korvimin ZVTR hat , hab ich selber noch nicht gesehen (wird aber bestimmt wer wissen), ich selber werde es mir wieder beim Tierarzt holen.

      Nein, Keschern ist sicher nicht die vertrauensbildende Maßnahme - wielange hast Du ihnen den Zeit gelassen , wieder hineinzugehen?
      Wir hatten es schon öfter, dass neu eingezogene Nymphen erstmal nicht reingegangen sind und draussen ein oder sogar zwei Nächte übernachtet haben. Wir haben dann versucht, Käfigstandort und Anflugmöglichkeiten zu optimieren.

      Wie hast Du das mit der Volie geplant? Erstmal klingt das ja absolut riesig und luxuriös. Heißt das aber dann, dass sie nur noch dort drin leben sollen?
      (nein es ist nicht unzulässig, diese Maße für dauerhafte Haltung.Sie liegen deutlich über den Mindestmaßen. Aber wenn sie tatsächlich mal das Fliegen entdecken sollten,finde ich bei meinen die 20qm für den Freiflug noch wenig. Das soll jetzt aber kein Angepampe sein. Meine habens dafür ausserhalb des Freiflugs zu klein. Grad, wenn Du ab und an mal weg bist, ist es natürlich supertoll, was sie dann trotzdem an Flugraum haben. Und vielleicht ist es ja eine Entwicklung, die Du selbst noch nicht absehen kannst, ob und wann Du die Volietür dann vielleicht auch zusätzlich noch aufmachst, aufmachen kannst.)

      Edit: Mein "Netto" hat kein Vogelfutter, beim googeln von "Natura" Futter hatte ich zwar zwei Treffer, einen ganz ohne Beschreibung, einen, "Vitakraft Natura Großsittichfutter" fast ohne Beschreibung, aber mit zu hohem Fettgehalt.
      Ohne weitere Informationen kann ich da also nichts zu sagen
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von karine ()

    • Ich habe mir das nymhensittich vielfalt futter für 4€/250g aus der kärnerbude ausgesucht.
      Es enthält viele sämereien und wenig ölige saaten. Klingt für mich gut. Hoffe es ist es auch. Hinzu kommen getrocknete blumen und kräuter. Da guck ich erst im futterhaus bzw. In der Apotheke.
      Die piebmätze bekommen jeden tag die scharrkiste neu gemacht auch mit ahornsamen. Die liebt rocky sehr. Sie bekommen tägl. Äste, haben ein ungebleichtes papierball und stück karton sogar butschie war vorgestern und geute 2 mal unten dass ist ein kleines wunder.
      -Im Futterspender rutscht das Futter nicht nach, weil die leeren hülsen dem futter den weg versperren. Im werde ihnbaber durch einen 2 napf ersetzen weil der schredderkram passt dort nicht hinein. Gute idee von dir
      Von 20h- 8h habe ich den käfig abgedeckt.
      Karine, schreibe gleich die antwort auf dene antwort von vor 18 std.
      Bilder
      • 20170620_181615-1024x576.jpg

        181,46 kB, 1.024×576, 1 mal angesehen
    • Hier die Fotos vom Futter und der Zutatenliste, Fotos vom Käfig mit Minispielplatz folgen Morgen. Möchte das Tuch nicht abnehmen sie nicht stören. Es ist 20.54h.
      Bilder
      • 20170621_204827-1024x576.jpg

        155,74 kB, 1.024×576, 1 mal angesehen
      • 20170621_204642-1024x576.jpg

        193,36 kB, 1.024×576, 0 mal angesehen
      • 20170621_204737-1024x576.jpg

        176,82 kB, 1.024×576, 0 mal angesehen
      • 20170621_204450-1024x576.jpg

        177,57 kB, 1.024×576, 1 mal angesehen
    • Leinwandmesser schrieb:

      Ich habe mir das nymhensittich vielfalt futter für 4€/250g aus der kärnerbude ausgesucht.
      Ja, das sieht nicht schlecht aus . (Ich weiß nicht, obs hier jemand mit Erfahrung mit dieser Mischung gibt, wenn ja , bitte melden)
      Schau , ob sie die Grassamen gleich futtern, es kann sein, dass sie sich erst daran gewöhnen müssen.Und schau, wieviel sie tatsächlich futtern, und reduziere entsprechend, dass sie nicht doch die gehaltvolleren Sachen heraussuchen (dazu gleich mehr).
      Es klingt ein bißchen heraus, als wenn Du aufs Geld achten musst?
      Falls ja, zum gleichen Preis bekommst Du bei birdsandmore für das gleiche Geld ein Kilo eines ebenfalls guten Nymphenfutters, birdsandmore.de/shop/index.php….php&ID=1&ID_2=6&seite=3# , ich meine hier speziell die "Wegweiser-Mischung"

      Das Wellensittichfutter auf dem Foto besteht fast nur aus Hirse und damit Kohlenhydraten. Der Eiweißgehalt dürfte bei der verschwindenden Menge an Kanariensaat (identisch mit den Begriffen Glanz- oder Spitzsaat) und etwas Hafer zu niedrig sein. Das andre Futter: Wenn du die Sonnenblumenkerne komplett heraussammelst, sieht das, was sichtbar ist, ein klein wenig besser aus, (etwas mehr Kanariensaat und Hafer), aber ansonsten auch recht trostlos. Der Weizen ist zu hart zum Knacken, einzige Ölsaat scheint Leinsamen zu sein, den viele nicht mögen, weil er so schleimt.
      Da hast Du mit dieser jetzt bestellten Mischung tatsächlich, wie der Name sagt, mehr Vielfalt.

      Wenn ich es richtig sehe und Butschie geperlt ist und keine Perlschecke, dann ist sie ein Weibchen .
      (Hähne verlieren die Perlen mit der Adultmauser, also so etwa einem Jahr, beginnen tut der Verlust der Perlung aber chon früher., Bei Schecken allerdings kann das wiederum noch etwas länger dauern)
      Bei Rocky kann man das Geschlecht nach dem Foto nur sicher sagen, falls er, als er jünger war, auch einmal so eine Perlung hatte. Wenn er immer aussah wie jetzt (Weißkopfschecke), kann man das Geschlecht anhand des Bildes nicht sagen.

      Sonst muss man nach dem Verhalten gehen. Singt Rocky, klopft er mit dem Schnabel auf Gegenstände, macht er dabei "Herzchenflügel", so leicht abgestellte Flügel (sieht etwa so aus:)?
      herzchflüg.jpg

      Und zumindest auf diesem Foto sieht Butschie so aus, als sei sie stark übergewichtig. Das würde auch erklären, warum sie nicht fliegen mag. Ich hatte kurzzeitig mal eine Henne, bei der man es nicht so sah, aber sie stürzte ob ihres Übergewichts ( und mangelnden Trainings) sehr schnell ab.

      Wenn sie mal am Gitter langklettern, achte unbedingt mal auf ihre Füße, also speziell die von Butschie. Die Henne , die ich grad erwähnt hatte, hatte trotz mehr Platz und vielfältigerem Sitzstangenangebot durch das Übergewicht und den Bewegungsmangel, was ja die Füße sehr belastet, beginnende Sohlenballengeschwüre, zum Glück noch keine offnen Wunden.
      Dem gegensteuern kann man auf der einen Seite mit unterschiedlich dicken Sitzstangen und auch Korkbrettchen zum Sitzen (sodass der Fuss immer wieder an andren Stellen belastet wird und nicht immer an der gleichen), und natürlich durch - Abnehmen.

      So, das war jetzt schon wieder einiges, ich warte jetzt erstmal ab, was Du weiter zu berichten oder zu fragen hast.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Hallo Karine. Hier kommt die ausführliche Antwort:
      Kannst du bitte die zutatenliste vom spezialfutter nymphensittich vielfalt von körnerbude.de durchlesen ( Fotos) ob es wirklich als hauptfutter geeignet ist wie ich denke?
      -- wenn nicht, kannst du mir ein hauptfutter von dort empfehlen?
      -- wieviel gramm am tag dürfen sie davon fressen?
      -- es heißt doch sie müssten mehrmals am tag fressen wegen ihres hohen stoffwechsels.
      -- woher weiß ich denn, ob rocky butschie nicht alles wegfrisst, trotz 2er näpfen?
      2.) Das Naturafutter ist von sky 1,80€ pro kg im pappkarton weshalb es schon nicht zu empfehlen ist.
      3.) Das winston sittichfutter ist von netto und kostet 70 cent pro 500g
      Siehe fotos in meiner obrigen antwort.
      Mehr steht nicht auf den verpackungen.
      4.) Werde den Tierarzt nach karvimin zvtr fragen.
      5.) Einmal die woche werden alle fress und wassernäpfe/ futterspender im geschirrspüler desinfiziert.
      6.) Ich habe eine std gewartet ob rocky wieder in den käfig geht,erst dann habe ich ihn gekeschert.
      7.) Nächste oder übernächste woche zieh ich mit meinen stubenmöbeln ins schlafzimmer, dass ich gerade entrümpel.
      -- dann steht hier nur das klappbett, die leseliege und ein tischchen und natürlich der käfig samt tisch später die voliere.
      Dann müssen die nymphies nicht gekäschert werden. Weil ich vor dem freiflug mein bett in die stube roll und dann dort schlafe. Dann schließ ich das sz ab.sie können dann dort im szvschlafenvund sind sicher.
      -- aber jetzt können sie nicht über nacht draußen bleiben, weil mich morgens der pflegedienst weckt oder ich nachts wach werde und noch mal aufs wc muss. Dann denke ich nicht daran , dass die nymphies nicht im käfig sind. Und dann sind sie WEG! Oder verletzt.
      8.) Die voliere soll die maße 3m×1,50×2m ( L×B×H) haben. Es kann aber auch sein, dass es als übergangslösung / Notlösung eine kleiner gibt. Und später die Wunschvoliere.
      --trotzdem können die piepmätze dann gern paar std frei fliegen. Auch mit wunschvoliere.
      Wenn sie denn fliegen würden,statt wie rocky nur auf dem käfig rumzukrackseln. :hammer:
      Mein zimmer ist leider nur geschätzte 3,70m× 3,50m lang und breit. Meinevwohnung hat nur 38,8qm!
      9.) Wenn ich nach dem volierenbau finanziell mehr Luft habe, kauf ich sitzäste für das sz. Und bastelmaterial für hängepiramiden spielplätze usw. Undmach das sz dann vogeltauglich.
      10.) Ich habe mein sz von 2007 bis 2009 für meinen Hamster aufgegeben trotz allergie gegen das tierchen. Das gleiche tu ich gern für meine scheißerchen.
      11.)Rocky beißt butschie meist wenn er eifersüchtig ist oder mit etwas nicht klarkommt. Und besonders wenn butschie auf dem ast rechts neben rocky sitzt es handelt sich um den ast auf dem butschie auf dem foto sitzt.
      12.) Kann man hier auch videos hochladen?
      -- wenn ja wie?
      Liebe grüße an euch alle
      Bilder
      • 20170620_181615-1024x576.jpg

        181,46 kB, 1.024×576, 2 mal angesehen
    • Hallo Karine.
      -- Ich guck dann doch bei Birdsandmore weil ich aufs geld achten muss.hast recht.
      Kannst du mir von dort eine mischung empfehlen?
      -- Ich habe auch schon vermutet, dass butschie ein weibchen ist. Kein witz.
      Butschie singt nicht. Spricht selten. Nur dieses schabel wetzen.
      Einmal haben beide geschnäbelt, sich zärtlich die haube gekrault.
      Wenn butschie sich neugerig langmacht weil ihn unser pfeifen interessiert wird rocky eifersüchtig und beißt ihn
      --rocky ruft, schreit wenn ich nicht komme und er hört erst auf wenn ich ihn mehrmals alle meine entchen gepfiffen habe. Dann spricht er nur noch. Er springt zumir an den käfig wenn ich seine melodien nachpfeife. Das mag er gern. Aber aber :erster: selten herzflügel.
      Letztens wurde er wütend,weil er die fruchtfliege nicht mit der zunge erwischt hat. Niedlich.
      --- wie soll ich denn verhindern, dass beide brüten????
      -- butschie ist nicht fett, er plustert nur chronisch seine federn auf.
      Wenn er im käfig rum krackselt oder sich neugierig streckt. Aufhört sich aufzuplustern ist er sehr schlank. Und er zittert vor angst.
      Jedes mal wenn er faucht, nehm ich die hand aus dem käfig um ihm beizubringen, dass das käfig öffnen und hineingreifen
      Nichts schlimmes ist und sie beide nicht panisch in die ecke fliehen müssen.
      Und dass ich seine grenzen respektiere.
      Rocky faucht nie.
      Vielen dank für deine antworten!! :danke:
    • Ich komme leider erst heute abend zum Antworten, nicht persönlich nehmen. Leider sehe ich bislang keine weitren Bilder von Butschie...... extremes Plustern würde auch nicht gut klingen.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Hallo Karine
      Ja bitschie plustert sich auf und zittett erwas. Nur wenn er neugierig ist oder rumklettert läst er es sein und man sieht dass er schlank ist.
      Nächste woche kommt der tierarzt und untersucht rockies kahle und wunde " achseln" auf milben und behandelt ihn.
      Dannguckt er sich auch butschie an. 10€für ein hausbesuch ist human. Das von dir empfohlene karmivin... bringt er mit.
      Bilder
      • 20170622_134044-1024x576-1024x576.jpg

        182,96 kB, 1.024×576, 1 mal angesehen
      • 20170622_134208-1024x576.jpg

        193,05 kB, 1.024×576, 1 mal angesehen
      • 20170622_134159-1024x576.jpg

        196,67 kB, 1.024×576, 1 mal angesehen
      • 20170622_134240-1024x576.jpg

        202,38 kB, 1.024×576, 2 mal angesehen
      • 20170622_134120-1024x576.jpg

        195,55 kB, 1.024×576, 1 mal angesehen
      • 20170622_134156_001-1024x576.jpg

        212,92 kB, 1.024×576, 1 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von karine ()