Was bedeuten diese Gesänge?

    • Was bedeuten diese Gesänge?

      Hallo! Nach dem Verlust des Partners hat mein Nymphensittich heute das erste mal wieder gesungen und ich wollte von euch wissen ob diese Töne etwas bedeuten oder ob er die sogar schon von mir gelernt hat? Vor allem dieses schreien am Schluss macht er echt häufig.. bitte manche töne nicht mit meinem pfeiffen verwechseln :D
      Konnte hier kein Video hochladen also hab ich´s auf Youtube hochgeladen :P
      hier der Link:


      Danke :nymphi:
    • Leider kann ich kein Bild sehen - ist das so oder spinnt mein Läppie?
      Dann könnte man anhand der Körpersprache noch etwas sagen.

      Ich hab leider große Mühe, herauszuhören, was von Dir und was von Deinem Vogel ist.

      Und es gibt von Schwarm zu Schwarm sehr unterschiedliche "Gesangstraditionen."

      Ja, seit das mit dem Pfeifen bei mir etwas klappt, sind meine Jungs auch dabei, mitzusingen, meist aber anders als ich. Das Pfeifen animiert sie, ihr eignes zu singen. Es gibt aber auch solche, die tatsächlich nachsingen.
      Genauer kann ichs Dir auch nicht sagen.
      Irgendwas völlig ungewöhnliches höre ich jedenfalls nicht heraus.
      Vielleicht ja wer anders?

      Hatte ich in dem andren Thread gelesen, Dein Vogel sei eine Henne, oder vertue ich mich?

      Hähne sind weitaus öfter die, die singen, allerdings gibt es mitunter auch singende Hennen. Wenn auch nicht gar so oft. (meine tuns nicht)

      Ich schreibs nur, weil damit die Frage verbunden ist, ob Du Dir mit dem Geschlecht sicher bist............?
      Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: und Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, Minim, wo auch immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, und immer und ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      _____________________________________________________________________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Antoine de Saint-Exupéry
    • Dann ist es normal. Gerade trauernde Hähne singen auch (könnte die Partnerin zurückholen?)
      Und aufs Pfeifen mit Gesang zu reagieren, ist bei zwei meiner drei Hähne fast "Reflex".

      Dass es grad die immer allein gehaltenen sind, die oft viel und richtig nachpfeifen, ist dann nochmal etwas anderes, es ist der Versuch der Kommunikation mit dem einzigen vorhandenen Partner Mensch.
      Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: und Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, Minim, wo auch immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, und immer und ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      _____________________________________________________________________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Antoine de Saint-Exupéry