35 jahre

    • das ist ein Wahnsinns-Alter. Hast Du die Zeichen verdreht und willst sagen, er ist >35 Jahre ( über 35 Jahre)?
      Hat er noch einen Ring mit der Jahreszahl?
      Der älteste von dem wir hier wussten, war "Bubi", er ist 36 geworden.
      Wie gehts´hat es dem alten Herrn denn gesundheitlich?
      Und hat er noch Kumpels, die ihn noch jung halten?
      Magst Du ein bißchen mehr erzählen?
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Hallo,ja was soll ich erzählen,besser wo fang ich an....
      Ich war 14 Jahre alt,als mein Vater und ich den Vogel von einem Baum ,,gepflückt''haben,bzw.befreit aus einer Horde Spatzen,,heute bin ich 49 Jahre alt!!
      Und seidem ist er in unserer Familie.Es gab in dem langen Leben des Vogels keinen Tierarztbesuch,keine Krankheiten,keine Auffälligkeiten,außer lautes zwitschern,alles anknabbern,viel singen,lach.Er hatte auch nie einen direkten (Vogel)Partner,nur sein bescheidenes Häuschen(Wellensittichkäfig)aaaber mit 24std.Tür auf!Unser Vogel konnte vom ersten Tag bei uns fliegen wann und wohin er in der Wohnung wollte..was nicht immer einfach war!! z.b. landen an Heißwasserleitungen,auf Putz!Ok,Füßchen mit Bepanten behandelt,,weiter ging es.Eigentlich gibt es nichts was der Vogel nicht mitgemacht hat,von draußen(im Sommer,ok nen bißchen Gewitter)übernachten bis wilde Partys(ich war jung)und er war immer dabei.Wir hatten einige große Hunde,der Vogel hat sie alle überlebt,und alle hatten Respekt vor ihm!!
      Früher sprach er ganze Sätze,die er natürlich hundertemal gehört hatte,wie z.b....du mußt aufstehn..!!Kein Witz.Man konnte ihn anfassen,er ließ sich kraulen,das ganze Programm.Das ist heute anders,seitdem er Fussgänger ist...Seit ca.14 Jahren fliegt er nichtmehr,und erledigt alles zu Fuss! Ob er sich irgendwann einen Flügel gebrochen hat,oder ob es normal ist,,ich weiß es nicht.Was heute anders ist,er ist noch mehr auf uns bezogen,aber er hat seinen Bereich,,sein Häuschen seine verschiedenen Futterstellen,und anfassen geht garnichtmehr,beim letzten Krallenschneiden ist er in Ohnmacht gefallen und wir dachten,ok ist ja schon alt,,neenee,,kurz nen bißchen auf das Brüstchen gedrückt,zack,da war er wieder.Er hat seine Eigenarten die für uns aber völlig in Ordnung sind,z.b.er will bei Licht schlafen,das liegt aber daran das er in der Vergangenheit nachts auchmal von der Stange viel...und mit Licht kommt das nichtmehr vor.Meistens schläft er auch oben auf seinem Haus.
      Natürlich merken wir sein Alter,aaaber er singt uns täglich viele Lieder(und schön)pickt wie ein Weltmeister seine Körner,seinen Kopfsalat(nur die Herzen),und nicht zu vergessen seinen Apfel(Pink Lady).Er bekommt täglich frisches Wasser,Sand,und was er auch immer er möchte,er bekommts!! Er ist aufmerksam wie ein Hund,erkennt jeden am Gang,weiß genau was abgeht.Der Vogel ist ein Familienmitglied durch und durch,und wirsind froh das er zu uns gehört.
      Natürlich wissen wir das er nicht ewig lebt(obwohl er manchmal den Eindruck erweckt)aber wir respektieren ihn wie er ist,und so sollte(muß man)ein Tier behandeln.
      Ja das war ein klitzekleiner Ausflug in das Leben von unserem Vogel......er singt schonwieder.!!Grüße Mona und Christian
    • Das ist wirklich Wahnsinn, dass er für das Alter noch so fit ist. Ein bißchen traurig macht mich, dass er nie einen Vogelpartner hatte (Der steinalte Bubi ist nach 30 Jahren Einzelhaltung noch in einen Schwarm gekommen und fand es klasse, 6 Jahre dann noch) und nie vom Tierarzt gecheckt wurde, nein, dass er schon mit gut 20 zum Fußgänger wurde, ist nicht zwingend.
      Wenn er jetzt kollabiert, wenn er in die Hand genommen wird, lässt sich das natürlich nicht mehr machen - um zu schauen, Gelenke, Leber, gibt es Sachen, wo man ihn unterstützen kann.
      Hatte er einen Ring, als er Euch zuflog? An der Nummer eines geschlossenen Rings ist oft die Jahreszahl mit dabei, eines Offnen hätte man evt. bei der ZZF -Ringstelle erfragen können.
      Mittlerweile wird man den Ring, wohl nicht mehr lesen können.
      Aber wenn er da schon einen richtig gelben Kopf hatte, dann war er auch kein Jungvogel mehr.
      Egal, ein Methusalem ist er so und so, und ich wünsche ihm noch eine schöne Zeit.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry