Angepinnt Bilder vom Android-Handy/Tablet hochladen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bilder vom Android-Handy/Tablet hochladen

    Apps gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Die Frage ist nur, welche davon funktioniert optimal und ist auch für Laien leicht verständlich?
    Nach umfangreichen Tests liegt die Antwort klar auf der Hand, solch eine App gibt’s tatsächlich.


    Photo Resizer

    Download: play.google.com/store/apps/det…emobilephotoresizer&hl=de
    (Anmerkung: Wer keinen zusätzlichen PC hat, kann sich die kostenlose App problemlos über Play Store runterziehen.)
    In dieser App werden bereits während der Installation die Hauptfunktionen deutschsprachig eingestellt und ist bei Anwendung selbsterklärend.

    Als erstes Beispiel gibt’s die Anleitung, wie ein Originalbild (oder mehrere) über die App konvertiert und fürs Hochladen in die vorinstallierte Dropbox geschoben wird. Diese muss allerdings über ein Google-Konto aktiviert sein.


    Teilen über Dropbox … und los geht’s.

    Ihr startet die App und nehmt den Button Foto auswählen.







    Jetzt wählt ihr Eigene Bilder und markiert im Camara-Ordner das entsprechende Bild.








    Dieses ist entsprechend der Dateibegrenzung maximal 1 MB viel zu groß und muss angepasst werden. Dazu nehmt ihr oben den linken Button Größe verändern.






    Als optimale Größe wählt ihr das Maß 1024 x 576 und nehmt den rechten Button Teilen.








    Abschließend wählt ihr die Dropbox an und nehmt den Button Hinzufügen.










    Wie es weitergeht, steht im dritten Beitrag beschrieben ...
    :tauben: LG Eddi
  • Wer sich vor der Dropbox und dessen Aktivierung scheut, hier die Anleitung über die eigene Galerie. Dort wird während der App-Installation der Ordner PhotoResizer angelegt und darin landet euer komprimiertes Bild. Die ersten Schritte sind identisch mit denen im ersten Beitrag.


    Teilen über Galerie … und los geht’s.


    Ihr startet die App und nehmt den Button Foto Auswählen.







    Jetzt wählt ihr Eigene Bilder und markiert im Camara-Ordner das entsprechende Bild.







    Dieses ist entsprechend der Dateibegrenzung maximal 1 MB viel zu groß und muss angepasst werden. Dazu nehmt ihr oben den linken Button Größe verändern.





    Als optimale Größe wählt ihr das Maß 1024 x 576 und wird mit gerade mal 99 KB Dateigröße optimal.







    Das war`s auch schon. Das neue Bild landet automatisch in eurer Galerie im Ordner PhotoResizer.





    Wie es weitergeht, steht im nächsten Beitrag beschrieben. ...
    :tauben: LG Eddi
  • Genau, jetzt geht es an das Hochladen. Und das ist ganz einfach, folgt ihr dieser Anleitung.


    Habt ihr euren Text im Editor geschrieben, nehmt die Büroklammer und aktiviert das Hochladen der Bilddatei.







    Im nächsten Fenster wählt ihr die Dokumente aus.






    ---> Jetzt startet ihr die im ersten Beitrag beschriebene Dropbox und wählt das entsprechende Bild.








    Der Datei-Upload wird aktiviert.






    ---> Oder ihr startet die im zweiten Beitrag beschriebene Galerie und öffnet den Ordner PhotoResizer.








    Ihr wählt das entsprechende Bild und der Datei-Upload wird aktiviert.







    Wie es bis zum Abschluss weitergeht, steht im nächsten Beitrag beschrieben ...
    :tauben: LG Eddi
  • Richtig, jetzt kommt das richtige Einbinden in den Beitrag. Wie das Bild, wie in diesem Beispiel hier, direkt in den Textfluss einbauen? Ganz einfach, wenn ihr an betreffender Stelle Leerzeilen setzt, den Cursor mittig bringt und erst dann das Bild einfügt.




    (Warum Original einfügen gegenüber der Vorschau einfügen besser ist, wird im Anschluss erläutert.
    )


    Natürlich wollt ihr sicher gehen, dass auch alles richtig zusammenpasst. Dazu aktiviert über den Button Erweiterte Antwort die Vorschau. Mit dieser Option könnt ihr noch im Beitrag eventuelle Korrekturen durchführen.






    Kontrolliert bitte nochmal genau, ob alles richtig ist. (Ist der Beitrag einmal gesetzt, habt ihr für Nachkorrekturen nur 60 Minuten Zeit.) Wenn wirklich alles passt, dann „Feuer frei“ mit dem Button Absenden.







    ... haben fertig. (Versucht bitte nicht den Text in meinem Editor zu lesen, der ist für diese Anleitung frei "erfunden".)


    Jetzt noch die Erläuterung, weshalb das Einfügen vom Original effektiver ist. Jeder Smartphone oder Tab Nutzer kennt den Vorteil, ein Bild für mehr Details größer zu ziehen. Da macht es Sinn, wenn die originale Größe direkt auf dem Display erscheint.








    Bei Bildgröße 1024 x 576 bekommt man so noch recht ordentliche Ergebnisse.





    Muss allerdings ein Vorschau-Bild geöffnet werden, gibt es keine weiteren Optionen.










    Okay, lange genug vorbereitet und letztendlich ausführlich geschrieben, jetzt seid ihr dran. Vergesst bitte nicht, User sind alle durch die Bank weg fotosüchtig. Also, haut kräftig aufs Display, wir wollen Bilder sehen.


    So erwartungsvoll … :popcorn:
    :tauben: LG Eddi