Vier Nymphen starten durch!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also ich hab das hier auch mal versucht. Sie ignorieren es einfach.

      Dafür stehen einige auf POP Musik. Rate mal warum Smokie Smokie heißt und merkwürdigerweise hieß Mali bei ihren ehemaligen Besitzer Alice.
      Ich bins auch mal wieder :D

      Liebe Grüße
      Sigrid und ihre 8 Flugsaurier :suess: und zwei Asylsuchenden
      Pauline für immer im Herzen das Sie sich mit Darwin, Nathan, Popey, Bourkesittich Piefke und den Wellis Cucky, Schwänchen und Angel teilt, seit dem 14.9.2015 auch mit Pebbles :wein: und seit dem 13.3.2017 mit meiner geliebten Krümel :wein: und seit dem 7.5.2018 hat auch Smokie seinen Platz :wein:
    • Mal ein Update:

      Eva war letzte Woche beim Arzt. Hatte Probleme mit den federn. Sie hat jetzt ein Mittelchen bekommen und wurde besser. Ging ihr auch ziemlich schlecht, Hautprobleme und hat sich so gejuckt das es blutete. Andererseits war es wohl ein Schuss vor den Bug. Sie ist jetzt vom Brüten weg. Macht wieder Engelchen und sie sitzen wieder zu viert rum.

      Justus war dann am Sonntag beim Arzt. Er hat was mit dem Fuß, kann ihn nicht abstellen. Gebrochen war nichts, Schmerzmittel. Heute war er mobiler. Müßen am Donnerstag nochmal hin. Sollte es nicht viel besser sein muß geröntgt werden. Aufgrund der Schonhaltung ist es wohl eher ein verstauchter Fuß, hängt nicht Schlapp und was es noch so gibt.

      Der Rest der Truppe ist aktiv. Leider wieder durch die Medikamentengabe eingeschüchtert und kein Clickern etc. Kann es ja verstehen. Aber versuche es trotzdem weiter.
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
    • Weißt Du genauer, was das für Hautprobleme waren?
      Hinter Juckreiz steckt ja auch oft die Leber. Wurde die mit gecheckt?
      Schön jedenfalls, dass es ihr besser geht.

      Und gute Besserung für alle Patienten.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Es war sehr wahrscheinlich eine quasie verschobene Mauser durch die ewige Brüterei. Mausert nimmt Eva eh mit und so nochmal mehr. Dann war sie körperlich ja vom zweiten mal Brüten und alles gestresst. Seelisch sicher ja auch irgendwie. Denke schon das brüten irgendwo Stress ust. Zumal zweimal so schnell hintereinander. das jetzt weg fällt und es bergauf geht denke ich das es die Faktoren waren. Zumal sie recht gribmotorisch ist. Beim putzen zerrt sie richtig an sich rum. Kraulen sie Adam das gleiche. Das wureicht auch etwas besser. Aber wenn sie Körnchen vom Teller pickt muss ich aufpassen das sie ihn mir nicht aus der Hand schlägt.
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
    • Danke, habe es weitergegeben.




      Wir haben uns lange nicht gemeldet, war sehr stressig. Hab nen Mitbewohner und bin das nicht gewohnt mit Menschen.

      Dem Federvieh gehts jedenfalls gut. Evas Flügel haben keinerlei Verletzungen mehr, Federn wachsen auch nach, nur halt nicht an allen Stellen. Villeicht wirds aber auch noch. Alle anderen drei Nymphen sind gut drauf wie immer. Hein hat eine Glocke gefunden mit der erfüllt er sein Sexualleben. Lore schreddert was geht und Adamund Eva nehmen wieder am Schwarmleben teil. Zumindest seit der Medizin und dem Käfigarrest keine Brüterei.

      Wellis ist auch ok. Justus ist mir einen Tag entwischt, da war sein Fuß schon wieder recht gut. Durfte dann auch draussen bleiben, bewegte sich normal. War dann doch nur verstaucht.
      Die Damen sitzen nach wie vor gerne zusammen. Davon dassich Hennen nicht so verstehen sollen merkt man hier nix, ausser es geht ums Futter.
      Winni balzt mit allen und löst Knoten, michel balzt ale Damen ungeniert an. Ist quasie wie immer.

      Unsere Beschäftigungsliste arbeiten wir brav ab. Glockenspiel hab ich nich keines, will ein hochwertiges wegen dem Klang. Abersonst klappts recht gut, bis auf clickern, das finden alle irgendwie überflüssig.
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
    • Schön , wieder von Dir zu hören.
      Und auch schön, dass es den Vögeln wieder gut oder besser geht.

      Ja, mit den Musikinstrumenten hatte ich nach Deiner Frage damals schon noch hin-und herüberlegt.
      Hatte mal ein Klangspiel, aber das war mir dann zu heikel wegen nachts gegenfliegen und sich verletzen, gab auch Bestandteile, die fürs Nagen ungesund waren.

      Auf Blockflöte haben meine nicht reagiert, (ihre Stimmlage wäre wohl Querflöte) bei Mini-Keyboard waren sie manchmal still.

      Bin gespannt, was sie von Glockenspiel halten werden.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Wirst Du aber schon selber spielen müssen......
      Wenn sie auf so einem Klangplättchen sitzen und draufhacken, wird nicht viel zu hören sein, weil es durch ihr Gewicht nicht mehr schwingen kann. Es sei denn sie hacken aufs Nachbarplättchen.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Das war eigentlich die Idee, das sie beim drüber laufen spielt.


      Herrschaften ist alles soweit gut, bei allen Patienten keine Verschlechterungen. Dafür sind sie aktuell wieder vernachlässigt. Bin mal wieder oder immer noch krank. Bekomm es nicht in den Griff. Hab Schiss ihnen zuviel Bakterien zu bringen und halte mich lieber fern.

      Hab letzten Freitag so ein Papierspielzeug mitgenommen, irgendwer findet es jedenfalls gut. Ist leicht benagt.
      Ansonsten fielen die gemeinsamen Aktivitäten aus. Duschen usw. Aber wird schon wieder werden.

      Bei Eva kam nichts mehr mit brüten, seit dem Knast. Macht auch wieder Engelchen und beschäftigt sich mit Adam. Der hat nun wieder seine Glatze.
      Hein befriedigt sich an einem Glöckchen, Lore zerstört was sie findet.

      Irma schnäbelt wieder mehr mit Michel, der versucht sein Glück auch bei Käthe. Was Tayfun wieder gar nicht stört. Gefühlt machen Winni und Justus dafür auch wieder mehr. Scheint auch wieder alles mit dem Fuß in Ordnung zu sein.
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
    • Wir haben uns lange nicht gemeldet. War irgendwie viel los. Dafür habe ich Fotos von den Vögeln und den Katern!


      Erstmal di eNymphen im Nymphenforum:
      Der weiße Herr ist Adam und Eva ist die dunkle Henne. Hein ist der wildfarbene Hahn mit den tollen Federn am Kopf wie ein Punk, breit und zwei Farben und dafür kurz. Die übrig gebliebene Hexe oder wie Oma sagt Dreckmensch oder meine andere Oma Ungeziefer ist Lore.
      Bilder
      • adam.jpg

        86,98 kB, 692×519, 0 mal angesehen
      • eva.jpg

        93,62 kB, 692×519, 0 mal angesehen
      • hein.jpg

        87,88 kB, 692×519, 0 mal angesehen
      • lore.jpg

        87,66 kB, 692×519, 2 mal angesehen
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
    • Dann weiter mit den Flügelträgern:die Wellis:

      Die weiße Henne ist Irma, die violette Henne ist Käthe. Bei den grünen Herren ist der mit MAchoblick der Michel und Tayfun der Punk mit den Federn. Türkis ist Justus und blau-weiß unser lieber Winni.
      Bilder
      • irma.jpg

        82,91 kB, 692×519, 0 mal angesehen
      • justus.jpg

        82,21 kB, 692×519, 0 mal angesehen
      • käthe.jpg

        95,07 kB, 692×519, 0 mal angesehen
      • michel.jpg

        100,13 kB, 692×519, 0 mal angesehen
      • tayfun.jpg

        114,17 kB, 692×519, 0 mal angesehen
      • winni.jpg

        111,52 kB, 692×519, 0 mal angesehen
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
    • Dann zu unseren zwei Fellträgern. Mika ist der dünnere und zierlichere mit dem Osterei, Henry ist der große Kater, dick ist er nicht.

      Von unseren flossenträgern hab ich kein Foto fällt mir dabei auf....
      Bilder
      • mika.jpg

        92,04 kB, 653×368, 0 mal angesehen
      • henry.jpg

        35,01 kB, 369×277, 0 mal angesehen
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
    • zmrzlina schrieb:

      oder meine andere Oma Ungeziefer ist Lore.
      Naja, zumindest dann wenn man sogenannte Schadnager als Ungeziefer bezeichnet...... ;)
      Diese Deine Schadnagerin hab ich übrigens am meisten ins Herz geschlossen

      zmrzlina schrieb:

      Von unseren flossenträgern hab ich kein Foto fällt mir dabei auf....
      Wieviele sinds denn - und haben sie auch Namen?

      zmrzlina schrieb:

      Tayfun der Punk mit den Federn.
      Ja, tatsächlich. Will der ein Nymph werden?

      Danke für die Fotos.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry
    • Ja unsere Schadnagerin ist cool. Manchmal aber auch echt anstrengend. Heute wollte sie im Flug was annagen. Voll abgestürzt. Irgendwann bekommen ich nen Herzkasper.

      Ist auch so mutig. Hab schon SporT gemacht und sie voll nah am Fuß. Aber sollte ich drauf trampeln hab ich vorher nen Schnabel in mir.

      Tayfun fand ich auch so lustig. Musste so lachen obwohl er mir ja echt leid tat. Der Arme. Aber er gab so ein gutes Bild ab. Hatte die selbe Assoziation wie ihr mit Nymphen.

      Fische haben wir viele. Ein Becken mit 300 und eines mit 240 Liter. Jeweils Antennenwelse und Bodenwelse sowie verschiedene Salmler und Schmerlen. Sind so besetzt das mindestens ein Liter Wasserfür ein cm Fisch gerechnet ist. Welse sind je fünf einer Art. Salmler 10 je Art und Schmerzen vier bis fünf je Art.
      Sieht manchmal recht leer aus aber Besatz ist so optimal.
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
    • Käthe ist tot. ( 24.2.2013 bis 18.6.2017)

      Sie war letztes Wochenende irgendwie komisch, nicht direkt ktank aber komisch. Dann wars wieder ok und trat wieder auf. Waren dann Dienstags beim Arzt, bekam Antibiotika und wir sollten Freitag nchmal kommen wenn die Vogelkundige Ärztin da ist. Sie war dann auch normal drauf, nur Atmung schwerer und Schwanz bewegte sich mit. Das vermehrte dösen und plustern vom Wochenende war n. icht mehr da, oder nicht wenn ich da war. Am Freitag beim Arzt war noch alles gut. Die Ärztin war so fasziniert von ihr: die will man ja am liebsten nur ansehen und gar nicht untersuchen so schön ist sie!.
      Wurde dann ein leicht erhöhter Wert wegen Pilz festgestellt, Atmung zwar schwerer aber noch nicht keuchend oder sonst wie sehr auffällig. Kot zu voluminös. Sie bekam dann noch ein anderes Medikament. Gestern, samstag war das Schwanzwippen noch. Aber ist durch den Käfig geklettert und hat sich füttern lassen. Heute morgen noch normal Medizin bekommen. Hab dann noch Kochfutter vorbeigebracht. War meine Schuld, war nur kurzim Raum. Hab dann meine 2 Stunden Sport nicht wie sonst bei den vögeln gemacht. Bei der Hitze ist es mit Ventilator ganz angenehm und ich verschwitze deren Raum nicht so. Komme jedenfalls nach zwei Stunden wieder und sie liegt tot auf den Boden. Einfach so. Jetz mach ich mir Vorwürfe, ob ich was falsch dosiert habe, was übersehen habe! Sie wirkte absolut nicht todkrank. Da hab ich schon ganz anderes erlebt. Und doch wurde sie nur vier Jahre. Ruf morgen nochmal bei der Ärztin an um zu hören was ich falsch machte.

      Villeicht geb ich auch alle Wellis ab. Bin am überlegen. Wenn ich warte bis es quasie nur noch vier sind haben sie die Chanche evt zu viert vermittelt zu werden. jetzt mit fünf denke ich könnte es schwer werden. Nur wenn ich warte bis es vier sind hat Irma vier Kerle um sich herum. Ob das so gut geht wo sie ja durch den Tumor mehr ruhen muß ist auch wieder die Frage. Auch wo ich jmd finde der vier Nymphen nimmt. Hein dreht ohne Adam durch!


      Lore herself ist selbstmordgefährdet. Sie saß oben auf dem offenen Fenster, so doof das ich sie nicht sah. Wollte zumachen und anstatt das sie wegfliegt bleibt sie sitzen und biegt sich nach hinten wie Menschen unter einer Limbostange. Bevor die Füße was abbekamen kam ein Piep. Leicht schockiert wie doof ich bin.
      gepiepte Grüße von Lore und Hein sowie Adam und Eva! Und den Wellis Käthe, Tayfun, Winni, Michel, Irma und Justus!
    • Tut mir leid dass Käthe gestorben ist. Aber mach dir bitte keine Vorwürfe. Du kümmerst dich so gut um dein Federvieh.
      Brauchst ja nur mal bei den Menschen gucken. Da sterben ja auch manchmal junge gesunde Menschen überraschen an Hirnschlag, Herzversagen etc. Wenn die nicht mal selber ahnen was ihnen demnächst passiert, wie soll Nymphhalter das den bei seinen Sittichen wissen?
    • Oh, wie schrecklich.

      Aber mit den Vorwürfen hat Marion recht. Man macht sie sich immer, ich weiß das nur zu gut. Aber sie sind kein Ausdruck eine Fehlers den man gemacht hat (ausser bei mir natürlich) sondern Zeichen der Liebe.
      Wer liebt, macht sich beim Tod eines geliebten Wesens immer Vorwürfe, was er hätte anders machen können.
      Und kann nicht für Käthe selber ein plötzlicher Tod im Kreis ihrer Lieben viel besser sein als eine lange Quälerei mit vielen Tierarztbesuchen oder gar stationärem Aufenthalt?

      Ich kann mir vorstellen, dass Du grad fertig mit der Welt bist. Käthe war bei Dir von klein auf, habe ich das richtig im Kopf?

      Dass Du jetzt überlegst, alle Vögel abzugeben, sehe ich als erste Reaktion - nicht noch einmal den Schmerz und die Vorwürfe.

      Aber wenn Du es aus dem Reflex macht, Du seist eine schlechte Halterin: Es gibt nicht viele Vögel , die es so gut haben wie die Deinen.
      Vielleicht brauchst Du ein paar Tage , das zu sehen.

      Und auch wenn es natürlich Deine Entscheidung ist, und nur Deine (und manchmal kann und will und kann man nicht mehr), - den Vögeln würde ich wünschen, dass sie bei Dir bleiben dürfen.

      Das mit Käthe tut mir sehr sehr leid.
      Die Chaostruppe: Momo :flug: Mumm :flug: Merlin :flug: Motte :flug: Maya :flug: und ihre Federlose
      Unvergessen: Murmel, Tweety, wo immer Ihr seid - Lucky :engel: 2015?-2016, ewig im Herzen <3 Merline :engel: (2005-2013) <3
      Und in fassungsloser Trauer um Minim ;(
      __________________________

      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Saint-Exupéry