Käfig am Boden?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Käfig am Boden?

      Hallo,

      eine ungewöhnliche Frage, abrer es sind auch ungewöhnliche Umstände.

      Ausgangspunkt: 2 behinderte Vögel.
      Beide können nicht mehr fliegen, einer davon fast blind.
      Der andere zudem Niernkrank.

      Nun habe ich für beide eine Madeira Double, den Boden aber leicht erhöht, damit sie sich freier Bewegen.
      Sie sind beide leidenschaftliche Bodengänger.

      Nun habe ich mir überlegt, den Käfig auf den Boden zu stellen... so könnten sie ja ohne große Umwege leicht rein und raus.... auch wenn ich mal nicht da bin.
      Die anderen beiden Piepser sind komplett frei im Zimmer.
      Die Vögel sind tagsüber alleine, nur ich betrete ansonsten das Zimmer.

      Zur Zeit können die beiden nur den Käfig offen haben, wenn ich da bin, was ich echt schade finde.

      Aber eigentlich sitzen Vögel ja...oben.

      Meint ihr, die beiden würden von dem "Freilauf" mehr haben ?
      Oder würde das Bodennahe eher zu viel Stress ausüben?

      Gerade bei der Henne ist der Bewegungsradius enorm klein, was nicht gesund für sie ist.
      Aufgrund ihrer fast völligen Blindheit ist es aber sehr schwer, sie zu animieren.
      Eine große Leiter nach unten wird nicht angenommen....

      Hat jemand Erfahrungen mit so einer Situation?
      Den Käfig immer hoch/runter zu stellen ist mir nicht möglich.

      LG Verena
    • Huhu,

      also gestern provisorisch nach unten gestellt, heute wir das drumherum noch gemacht.
      Schön ist anders... :lol:
      Aaaaber:
      Zappelbär, der sonst den ganzen Tag dicht an seiner Bird-Lamp sitzt ist sofort raus, als ich das Gitter abnahm.
      Sammelt nun draussen die Mariendiestelsamen ein, durchwühlt die Sandschale und ist sichtlich zufrieden.

      Als ehemaliger Freivolierenvogel muß das ja auch deprimieren in der kleinen Voliere.... *schnief*

      Er schaut sehr zufrieden aus. :richtig:


      Nächsten Monat kommt dann der Linoleumboden, dann ist es für mich auch besser zu reinigen.
      Aufgrund seiner Nierenerkrankung trinkt er seehr viel ( ist ja gut!) , aber er scheidet dadurch auch große Mengen an Flüssigkeit wieder aus.
      Das geht mit Teppich gar nicht.

      Bis dahin kann ich aber den Rest anpassen und zum Schluss dann den Boden.
      Habe Anfang Dezember eine Woche Urlaub, dann passt das.

      Danke für die Unterstützung,

      liebe Grüße, Verena
    • Hallo,

      am WE folgen Bilder vom Käfig und co.
      heute habe ich erst mal Zappelbär seine Schlafecke gebastelt, er hat tagsüber neben der Röhre oben eine
      Kompaktlampe, an die er gern dicht ranrutscht ( Wärme).

      Da er des Nachts friert, habe ich einen Dunkelstrahler installiert, der nun über Nacht Wärme abgibt.
      Und nun habe ich ein zufriedenes Hähnchen... ^^

      Hier mal meine beiden Süßen flugunfähigen.

      Zappelbär und Fauchi.


      Fast blind ist natürlich untersuchen mit dem Schnabel die beste Beschäftigung...


      Ist sie nicht Zucker?
      Mittlerweile geht sie gerne auf dem weichem Streu, am Anfang wagte sie sich nur auf Gitter/Stangen.... als sie her kam, hatte sie wunde Füße, dicke Ekzeme, starkes Übergewicht.
      Saß wohl nur auf Rundstangen und Sandpapierboden.




      Von der Seite sieht man gar nicht, wie schwer er damals verletzt wurde....






      Die süße Fauchi... Sohlenballengeschwüre, ehemals gebrochene Flügel und wohl schon seit langer Zeit fast blind, was erst bei mir festgestellt wurde...
      Armes Seelchen...





      Mein tapferer Kämpfer.



      Son Heunest mit Wärmelampe ist klasse, für die kaputten und alten Knochen... :love:




      Und Spazieren waren sie heute auch... ich muß da unbedingt Bilder von machen.

      LG Verena
    • Die beiden sind ja herzallerliebst! Man sieht richtig, wie Zappelbär sein Licht- und Wärmebad im Heunest geniesst. Und Fauchi sieht ebenfalls sehr zufrieden aus.

      Kannst Du mal ein Foto von der Gesamtanlage machen? Ich kann mir das nun so gar nicht vorstellen, wie es aussieht, wenn die Madeira-Double auf dem Boden steht und wie Du den Boden erhöht hast.

      Das wäre ganz prima. Lieben Dank!
      Grüße von Sylvie & Nymphiebande
      ----------
      Loulou :engel: (01.01.2012) & Momo :engel: (15.12.2012) & Nele :engel: (26.04.2014) & Jipsi :engel: (03.12.2015)
    • Hi,

      Das ist wirklich nix besonderes, erst mal nur eine schnelle Notlösung.

      Hier nur mal ein paar unschöne Handybilder, ich komme momentan zu nix.


      Das Laken vor dem Käfig hat den Hintergrund, daß Fauchi sich besser raus wagt.
      Sie kann dann wohl die Kontraste noch leicht erkennen und sich etwas orientieren.

      Ich werde da Stück für Stück ausbessern, aber ich darf immer nur wenig verändern, da sie sich sonst mit schwer tut.
      Es muß alles einen festen Platz haben, nicht schaukeln und am besten immer ein anderer Gegenstand/Stange/Gitter mit dem Schnabel erreichbar sein, da sie ja nicht springen kann.
      Zappelbär kann das.
      Momentan geht es ihm aber gar nicht gut, auch ein Grund, warum ich da nicht weiter dran arbeite.

      Die Pappe oben ist
      a) Kackischutz , weil oben drüber Schnappis und Kukis Lieblingsplätze sind ( der Käfig ist IMMER offen oben)
      b) als Blendschutz für mich, da oben im Boden- Käfig noch eine 39 Wattröhre hängt, sie sollen ja nicht im dunkeln sitzen.


      Es ist nichts umwerfendes, aber es scheint den beiden zu gefallen.
      Wenn ich nicht da bin, ist es erst mal noch unten zu.
      Fauchi verläuft sich und bekommt Angst, zudem greift mein einer Hahn sie an... X(

      Für mich natürlich auch eine Umstellung, denn das Zimmer sah vorher doch anders aus.
      Mit den beiden kleinen Krüppelchen ist dies aber so nicht mehr machbar.

      LG Verena
      Bilder
      • zimmer.JPG

        76,02 kB, 800×600, 10 mal angesehen
      • Foto 1.JPG

        631,34 kB, 1.632×1.224, 11 mal angesehen
      • Foto 2.JPG

        638,06 kB, 1.632×1.224, 10 mal angesehen
      • Foto 3.JPG

        820,12 kB, 1.632×1.224, 11 mal angesehen
    • Ah - cool! Vielen Dank. Jetzt kann ich mir das viel besser vorstellen und ich habe gesehen, dass Du die Vorderteile mit den Türen ganz entfernt hast und die Leiter nach draussen somit direkt aufliegt. Ich hätte nicht gedacht, dass das hält ^^ .

      Nochmals ganz herzlichen Dank Verena - die Süßen habe es wirklich gut bei Dir :richtig:
      Grüße von Sylvie & Nymphiebande
      ----------
      Loulou :engel: (01.01.2012) & Momo :engel: (15.12.2012) & Nele :engel: (26.04.2014) & Jipsi :engel: (03.12.2015)