Nymphensittich pfeift und schnattert fast den ganzen Tag

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nymphensittich pfeift und schnattert fast den ganzen Tag

      Hallo zusammen,

      seit etwas über einem Monat habe ich nun meine beiden Nymphies. Sie sind circa 4 bis 8 Monate alt. Vorab hatte ich mich sehr viel mit der Thematik beschäftigt, früher hatte ich nur Wellensittiche.
      Da Wellensittiche den ganzen Tag über schnattern und doch ziemlich unentspannt sind, habe ich mich dann schlussendlich für Nymphensittiche entschieden. Laut diverser Internetseiten sollen Nymphensittiche deutlich ruhiger und entspannter sein. Ich habe die beiden auch schon hier im Forum vorgestellt.

      Nun jedoch schnattert, schreit und singt Chico (der graue Sittich) fast den halben Tag lang aus mir unerklärlichen Gründen. Seine - vermutlich weibliche - Partner(in) hingegen ist total ruhig und gibt fast nie Laute von sich (außer sie ruft Chico).

      Ich habe euch hier mal ein Video gemacht:

      [youtube]http://youtu.be/OHZjqZh3rY8[/youtube]
      youtu.be/OHZjqZh3rY8

      Könnt ihr mir bitte sagen, ob dieses Verhalten normal ist? Ich meine dieses ewige Geschrei und Gesinge oder diese Ruhe des anderen Vogels.

      Ich habe auch noch eine weitere Frage: Es ist so gut wie jedes Mal eine Tortur, die beiden wieder in die Voliere zu kriegen, von allein sind sie noch nie zurück geflogen obwohl ich immer zu den selben Zeiten das Futter austausche. Ich versuche sie immer mit einem Ast und etwas Kolbenhirse zurück in die Voliere zu kriegen. Jedoch orientieren sich die beiden immer aneinander, d.h., sitzt der eine auf dem Ast (siehe Video) lässt er sich kaum vom anderen Trennen. Somit fliegt der Vogel immer von dem Ast in meiner Hand zurück zu dem anderen Vogel. Das macht mich manchmal schon echt etwas verrückt...

      Danke für eure Hilfe!
      Es grüßt Chico :nymph2: und Vivi :nymph1:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von uLtRaFoX! ()

    • RE: Nymphensittich pfeift und schnattert fast den ganzen Tag

      Hallo,

      für mich klingt das jetzt nicht ungewöhnlich und ich empfinde es auch nicht als unangenehm, im Gegenteil. Er probiert seine Stimme aus und übt sich fleißig im Balzen. Hennen sind viel ruhiger.

      Vielleicht solltest du für etwas mehr Abwechslung sorgen und ihn mehr beschäftigen. Auch das sie abends noch nicht so schnell in die Voliere gehen halte ich für vollkommen normal. Gib ihnen etwas mehr Zeit.

      Sollte das Glöckchen nicht aus Edelstahl sein, ersetze es bitte.
      Marita mit :nymph3: Chiara & Banji, Layla & Shando, Tinchen & Juka, Tinka & Spooky :nymph1:

      Flori wird immer in meinem Herzen sein (17.04.12)
    • Hallo Ultrafox,
      der junge Mann übt fleißig Melodien und seine Stimme für das nächste Frühjahr. Dann kann das auch noch deutlich lauter werden!
      Sollten die beiden allerdings zu einem Paar zusammenwachsen, wird das balzen mit dem Alter weniger. Aber du hast dir junge Vögel geholt. Die sind eben (fast wie Kinder) deutlich lauter, wenn sie "spielen". Ich möchte dich nicht verunsichen oder schocken, aber mit 12 Jahren ca. werden sie ruhiger (wenn sie ein Paar sind). Dann balzt der Hahn vermutlich nicht mehr ewig um sein Mädel...
      In der Zwischenzeit wird er sich (wenn er das Balzen genug geübt hat) von Anfang des Jahres bis ca Mai Juni sehr melodisch zeigen. Abwechslung tut immer gut. Zweige mit frischen Blättern dran erfreuen das Nymphenherz oft (nach der ersten Scheu) und sorgen für Zufriedene Ruhe. Was nicht heißt, dass der kleine Mann unzufrieden ist ;) Er übt nur ...

      Viel Spaß noch mit den beiden!

      Claudia
      Liebe Grüße aus Castrop von Claudia mit
      :nymph2: Meister Horus & Elvis, Koko & Rabauke & Poldi & Columbus, Pearl & Albert, Pia & Fly sowie Mila und Charly :nymph1:
    • RE: Nymphensittich pfeift und schnattert fast den ganzen Tag

      Original von Marita
      Auch das sie abends noch nicht so schnell in die Voliere gehen halte ich für vollkommen normal. Gib ihnen etwas mehr Zeit.
      Sollte das Glöckchen nicht aus Edelstahl sein, ersetze es bitte.

      Ja, ich bin sehr gern bereit, ihnen mehr Zeit zu geben, das habe ich auch schon getan. Jedoch setzen sich die beiden dann irgendwann gegen 22:00 Uhr oben auf die Lampe (siehe Video) und machen sich zum Schlafen bereit. :D

      Dieses Spielzeug mit dem Glöckchen ist von Trixie
      trixie.de/de/prod/Vogel_Natural_Living_Spielzeug,17168
      Ich hoffe doch, dass das Glöckchen aus Edelstahl ist, immerhin ist doch das Spielzeug extra für Vögel hergestellt worden.

      Original von suneclipse
      Sollten die beiden allerdings zu einem Paar zusammenwachsen, wird das balzen mit dem Alter weniger. Aber du hast dir junge Vögel geholt. Die sind eben (fast wie Kinder) deutlich lauter, wenn sie "spielen". Ich möchte dich nicht verunsichen oder schocken, aber mit 12 Jahren ca. werden sie ruhiger (wenn sie ein Paar sind). Dann balzt der Hahn vermutlich nicht mehr ewig um sein Mädel...

      Danke für die wertvollen Hinweise, ich glaube mittlerweile jedoch nicht mehr daran, dass die beiden ein Paar werden. Sie streicheln sich beispielsweise nie gemeinsam, sie verlangen es zwar gegenseitig aber der eine beißt den anderen dann immer weg. Das sieht nicht sehr romantisch aus, oder? :D
      Es grüßt Chico :nymph2: und Vivi :nymph1:
    • :suess: :suess: :suess:

      Der Fernseher (oder das Radio) schnattert ja auch ganz ordentlich! :lol:

      Ich denke die bedien können durchaus noch ein Paar werden, sie sind ja noch sehr sehr jung! Manchmal dauert es eben, lass ihnen Zeit, sie müssen erst einmal erwachsen werden.
      Außerdem, auch unsere Paare haben nicht immer Lust auf Nähe und beißen sich manches Mal weg, das hat also nichts zu bedeuten!

      Viele liebe Grüße und viel Spaß mit den beiden Süßen

      Emilia &
      Lilo:flug:Elvis:flug:Lucy:flug:Louis:flug:,Isis:flug:Phönix:flug:Robin:flug:Akira:flug:Eve:flug:Coco:flug:Romeo:flug:Peppi:flug:Anne:flug:Paul:flug:Lulu:flug:Momo+Balu:flug2::flug2:Timmy:flug:Sunny:flug: in Gedanken Dibsy, Butzel, Coco:engel:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von emilia ()

    • RE: Nymphensittich pfeift und schnattert fast den ganzen Tag

      Original von uLtRaFoX!
      [

      Dieses Spielzeug mit dem Glöckchen ist von Trixie
      trixie.de/de/prod/Vogel_Natural_Living_Spielzeug,17168
      Ich hoffe doch, dass das Glöckchen aus Edelstahl ist, immerhin ist doch das Spielzeug extra für Vögel hergestellt worden.



      Gib es leider trotzdem sehr oft, dass es nicht aus Edelstahl ist.
      Es werden ja auch verzinkte Volieren für Vögel hergestellt... :hae:

      Wenn ich nicht zu 100% weiß, dass es Edelstahl ist, würde ich die Glocke entfernen und/oder mal beim Hersteller nachfragen, aus welchem Material die Glocke ist - nicht fragen ob aus Edelstahl, da legst du ihnen die Antwort nur in den Mund...
      Es grüßen Ricky & Butter :suess: , Shaka & Kobold :suess: , sowie ihre federlose Betreuerin Kira :saug:
      Für immer in unserem Herzen, Tweety :engel:
    • Hey Leute,

      ich muss noch mal, ganz verzweifelt, schreiben. Die beiden sind heute seit 16 Uhr im Freiflug und wieder habe ich kaum eine Chance, die beiden zurück in die Voliere zu kriegen. Was mache ich nur falsch, sie leben doch mittlerweile schon über einen Monat hier?!

      Der gesamte Eingang der Voliere ist mit Hirse geschmückt, sie haben das auch wahr genommen aber mehr nicht. Sie sitzen nun wieder oben auf der Deckenlampe und sind am Einschlafen...

      Ein Stock mit Hirse klappt ganz gut, dann ruft aber kurz vor der Voliere der andere Vogel und schwubbs ist er wieder runter vom Stock...

      Ich habe schon echt viel Geduld, aber jedes mal nach dem Freiflug diese Prozedur macht mich einfach wahnsinnig...

      Hilfe!
      Es grüßt Chico :nymph2: und Vivi :nymph1:
    • ja, das kenne ich auch! Manche , wenige , von unseren Tieren wollten partout nicht in der Voliere schlafen.
      Die besten Chancen hatte ich, zumindest bei denen die aufs Stocktaxi gingen, wenn es etwas dunkler im Zimmer war.
      Damit ich keine Panik verursachte, ließ ich dabei aber die Nachtlichter an.

      Liebe Grüße und viel Erfolg
      Emilia &
      Lilo:flug:Elvis:flug:Lucy:flug:Louis:flug:,Isis:flug:Phönix:flug:Robin:flug:Akira:flug:Eve:flug:Coco:flug:Romeo:flug:Peppi:flug:Anne:flug:Paul:flug:Lulu:flug:Momo+Balu:flug2::flug2:Timmy:flug:Sunny:flug: in Gedanken Dibsy, Butzel, Coco:engel:
    • Hallo ihr,

      danke nochmals für eure vielen Tipps und netten Worte. :smile:

      Mittlerweile klappt es ganz gut, die beiden in die Voliere zu buchsieren. Meist nutzt Chico das Stöckchentaxi. Wenn er dann in der Voliere ist, kommt Vivi von ganz allein hinterhergeflogen und geht freiwillig in die Voliere. Plötzlich - aus mir absolut unerklärlichen Gründen - funktioniert das Ganze ohne Probleme. Habe ich irgendetwas verpasst oder was ist mit den beiden los? :]

      Übrigens werden die beiden jetzt wohl doch ein Paar, ich habe für euch ein ganz tolles Video (mit gewagten Szenen, FSK 18 ) vorbereitet, ich stelle es heute Abend ins Forum, bin zur Zeit noch im Büro. :D
      Ich hoffe, dass solche Videos gestattet sind.

      Vermutlich ist nun aber auch abschließend geklärt, dass wir wirklich einen Hahn und eine Henne haben, das freut mich total! :smile:

      Übrigens habe ich es letztes Wochenende geschafft, Chico mehrfach auf meiner Hand zu haben. Ich habe ihn mit SBK gelockt, entweder ist er selbst auf die Hand aufgestiegen oder er kam direkt auf mich zugeflogen. Ein tolles Gefühl! Um sein Vertrauen zu stärken habe ich ihn immer, nachdem er die SBK aufgefressen hat, zurück an seinen Lieblingsplatz gesetzt. Ich glaube diese Methode war ganz gut. Ich habe mittlerweile einfach auch den Eindruck, dass Chico sehr interessiert ist, was uns Menschen angeht. Wenn wir irgendetwas an der Voliere machen, kommt er auch immer direkt zur Hand und sieht sich das alles vom Nahen an. :D

      Vivi ist leider total ängstlich und möchte gern allein gelassen werden. Sie futtert aber auch aus den Fingern (ein kleines Körnchen zwischen Daumen und Zeigefinger ist kein Problem) jedoch hat sie große Angst wenn man die Hand öffnet. Ich hoffe, sie schaut sich noch etwas von dem Mut von Chico ab. :smile:

      Ja, soviel dazu. Wenn ihr möchtet, kommt heute Abend noch das Video. :smile:
      Es grüßt Chico :nymph2: und Vivi :nymph1:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von uLtRaFoX! ()

    • Als ich gerade in der AV war, hab ich auch zwei Paare dabei erwischt, unseren Romeo und unser Paulchen ( der anscheinend viel Nachholbedarf hat :D).
      Momentan ist ordentlich was los in der Voliere und das täglich.

      Sieht ganz so aus, als hättest du auch ein Paar! :]

      Liebe Grüße Emilia &
      Lilo:flug:Elvis:flug:Lucy:flug:Louis:flug:,Isis:flug:Phönix:flug:Robin:flug:Akira:flug:Eve:flug:Coco:flug:Romeo:flug:Peppi:flug:Anne:flug:Paul:flug:Lulu:flug:Momo+Balu:flug2::flug2:Timmy:flug:Sunny:flug: in Gedanken Dibsy, Butzel, Coco:engel: