Angepinnt Stellungnahme des Teams zum Thema: Züchter, Laienbrut und Abgabetiere

  • Stellungnahme des Teams zum Thema: Züchter, Laienbrut und Abgabetiere

    Dieser Thread ist eine Stellungnahme des Teams, nachdem es dieses Jahr besonders viele Diskussionen um Wohnzimmerbruten, Züchter, Vogelstationen und Abgabetiere gab.

    Jedes Jahr im Frühjahr und Sommer mehren sich im Forum die Anfragen von "Kükenunfällen". Teilweise sind es echte Unfälle, teilweise hat der Vogelhalter es nicht besser gewusst und/oder nicht darüber nachgedacht, teilweise wurde eine Brut fokussiert. Leider sehen wir auch jedes Jahr die Probleme, die durch solche unvorbereiteten Bruten entstehen - beispielsweise:
    • Elterntiere sind überfordert, bekommen gesundheitliche Problem.
    • Elterntiere legen sich mit den anderen erwachsenen Tieren im Schwarm an und es kommt zu blutigen Kämpfen.
    • Küken werden von den Elterntieren schlecht versorgt.
    • Küken müssen per Hand aufgezogen werden.
    • Küken entwickeln schlimme Fehlprägungen.
    • Küken werden groß und müssen vermittelt werden.
    • Küken sterben.

    Wir raten dir davon ab zu züchten. Die Erfahrung hat gezeigt, dass insbesondere Wohnzimmerbruten immer wieder schief gehen. Die Bedingungen sind suboptimal und es kommt zu Brutstörungen.

    Viele Halter wünschen sich einmal Küken aufwachsen zu sehen, oder möchten dies nicht komplett verhindern, weil es zur Natur der Tiere gehört sich zu vermehren. Dieser Wunsch ist menschlich und nachvollziehbar. Bitte denk aber einmal über folgende Rechnung nach:
    Stell dir vor jeder Halter hier im Forum lässt einmal pro Jahr ein Küken ausbrüten, was ja nicht viel erscheint. Wir haben hier im Forum etwa 4600 Mitglieder, viele von ihnen halten mehr als nur ein Pärchen. Über die Lebenszeit eines Nymphensittiches entstehen so zehn bis 20 Küken pro Halter und Pärchen. Diese sind schon nach einem Jahr geschlechtsreif, könnten also wieder Küken produzieren. Du siehst, selbst bei einem Szenario mit nur einem Küken pro Jahr und Paar würde sich exponentiell ganz schnell eine riesige Population entwickeln. Das Angebot an guten Plätzen ist aber längst nicht so hoch, da viele User schon einen Schwarm halten und kaum ihre eigenen Nachzuchten behalten können. Schon heute gibt es viel mehr Abgabetiere als gute Plätze.

    Wir erlauben deshalb auch keine Züchteranzeigen im Forum. Wir möchten vor allem den vielen Abgabtieren helfen ein neues Zuhause zu finden.

    Wir Moderatoren haben natürlich keine einheitliche Meinung zum Thema Zucht. Ein Teil lehnt die Zucht komplett ab, ein Teil befürwortet die maßvolle Zucht unter artgerechtenen Bedingungen und ein Teil (Iris) ist selber Züchter.

    Wir haben alle unterschiedliche Ansichten, gehen aber respektvoll und freundlich miteinander um.
    Das erwarten wir auch von dir.
    Liebe Grüsse von Hellen mit

    Astrid + Finn :nymph3: , CharLotte + Justus :nymph2: , Lina + Hannes :nymph1: , Nela + Chico :nymph4: , Lucky + Rocky :nymph2: & meine :engel: Michel,Pauline,Woodstock,Caruso,Flori