Klickertraining Tagebuch

    • 13.06.

      Wir haben in den letzten Tagen oft das "Auf den Unterarm klettern" geübt.
      Bonny mußte erst einmal sicher gehen, dass von meinem Arm keine Gefahr ausgeht, und hat mich dann erstmal ausgiebig angenagt. Aber dabei hat sie mir nicht weh getan, viel mehr hat es ganz fies gekitzelt.
      Außerdem habe ich die Trainingszeit verändert:
      Wir trainieren jetzt in weniger aber dafür längeren Einheiten.
      Also etwa 3 Einheiten am Tag. Die erste geht etwa 20 Minuten, angefangen mit leichten Übungen, wie den Triggerstab zu berühren und "strecken und Beugen". Dann steigere ich es langsam, bis hin zum "Auf den Unterarm stehen".
      Die zweite Einheit ist dann etwa 10-15 Minuten lang. Da gibt es dann einen Mix der unterschiedlichen Übungen. Je nachdem, wie Bonny in der ersten Einheit mitgemacht hat.
      Die letzte Einheit ist dann nur noch maximal 5 Minuten lang. Da beginne ich dann mit schwierigen Aufgaben wie "dem Triggerstab folgen" oder "Auf den Unterarm steigen" und erleichtere dann Die Übungen. Die letzte Übung mache ich dann extra-leicht und lasse Bonny besonders lange an der Hirse knuspern.

      Das Erfolgserlebnis des Tages: Bonny ist (nach anfänglicher Skepsis) auf meinen Unterarm geklettert um an den Triggerstab zu kommen. Zuerst war ich 8o und dann war ich :suess: