Wir stellen uns vor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wir stellen uns vor

      Hallo!
      Wir wollen uns jetzt auch mal vorstellen.
      Ich heiße Nina und bin 23 Jahre alt. Ich lebe mit meinem Mann und meinem Sohn zusammen in Reichenbach an der Fils.
      Wir haben jetzt seit 29.Januar 2011 unsere zwei neuen Mitbewohner :nymphi:

      Willi und Maja sind 7 Monate alt und noch etwas scheu.
      Aber sie fliegen nicht mehr so panisch hin und her wenn man das Futter und Wasser austauscht wie am Anfang.
      Seit Samstag machen wir tagsüber die Voilerentür auf aber das interessiert die zwei bis jetzt noch gar nicht.
      Aber irgendwann werden sie sich schon mal trauen und merken wie schön Freiflug ist. :flug:

      Auf dem Foto seht ihr links Maja und rechts Willi.
      Liebe Grüße Nina
      Dateien
      • PICT000189.jpg

        (48,61 kB, 49 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Herzlich willkommen!

      Bei deinen ersten Worten hab ich erst mal die Luft angehalten, denn .....meine Älteste heißt Nina und ist 23 Jahre alt! :] Ja dann herzlich willkommen im Nymphensittichforum!
      Lilo:flug:Elvis:flug:Lucy:flug:Louis:flug:,Isis:flug:Phönix:flug:Robin:flug:Akira:flug:Eve:flug:Coco:flug:Romeo:flug:Peppi:flug:Anne:flug:Paul:flug:Lulu:flug:Momo+Balu:flug2::flug2:Timmy:flug:Sunny:flug: in Gedanken Dibsy, Butzel, Coco:engel:
    • Hallo und herzlich Willkommen bei uns im Forum! Schön, dass Du zu uns gefunden hast und ich hoffe, es wird Dir bei uns gefallen.

      Nymphensittiche sind meist nicht von der schnellen Truppe und es kann Wochen bis Monate dauern, bis sie sich richtig eingelebt haben. So kommt es häufiger vor, dass sie sich anfangs noch gar nicht aus dem Käfig trauen. Vor allem, wenn die Menschen im Zimmer sind. Das braucht einfach seine Zeit.

      Wichtig ist aber, dass auch das Zimmer einigermaßen vogelgerecht mit Landeplätzen wie Vogelbäume oder Vogelspielplätzen eingerichtet ist und vor allem auch sicher! Bitte lies Dich dazu einfach mal auf der Hauptseite durch, damit es nicht zu Unfällen oder Vergiftungen kommt. Gerade die Fenster müssen gut gesichtert sein, da der erste Freiflug meist etwas chaotisch verläuft. Wobei man da aber darauf achten muss, dass in Gardinen kein Bleiband unten eingenäht ist bzw. die Vögel da irgendwie dran kommen können. Das wäre absolut tödlich!
      Liebe Grüße Shanti