hühnerhirse, borstenhierse, hafer und co.

    • WoW 8o Da wart ihr aber sehr fleißig :]
      Und wie man sieht freuen sich deinen süßen ja riesig drüber :suess:
      Allerdings kann ich dir nicht sagen was du an unbekanntest mitgebracht hast.
      Das haben wir hier auch, aber was das nun ist :ka2:
      Tinchen :saug: mit ihrer Rasselbande :nymph1: Tweety & Tiffy :nymph2: :nymph1:Luca & Caro :nymph4:
      und ihrem Freund 8), der erbauer von Nymphi Town mit immer wiederkommenden Ideen :hae: :richtig:
    • Na siehste, die hirse wächst bei euch auch.
      Was das für buschiges Zeug ist, weiß ich auch nicht, das wächst aber bei uns auch, allerdings ist es schon ziemlich vertrocknet.

      Auf jedenfall scheinen deine Flauscher begeistert zu sein, ist ja auch verständlich bei so vielen leckeren sachen.
      Viele Grüße von :nymph1: Melvyn & Mäuschen, :nymph2: Gino :nymph3: Gwenny :nymph4: Fabius, Sammy, Dorie und natürlich von :flug: mir
    • @ Bine, ich weiß nicht ob es Deiner Kamera hergibt, aber könntest Du von dem buschigen Gras mal etwas größere Aufnahmen machen. Evtl. von einem Gras alleine und vor allem den Ährchen? Du kannst mir die Fotos gern mal zumailen. Matthias hatte so ein ähnliches schon mal bestimmt. Ich weiß nicht, ob es das selbe ist.

      Warten wir mal, was er dazu meint. Er ist ja jetzt zum Gräserfachmann befördert worden. :D

      Ansonsten beneide ich Dich um die Hühnerhirse! Irgendwie hab ich die bei uns noch nie gefunden und dabei sieht sie so lecker aus. :lecker:
      Liebe Grüße Shanti
    • Ich will auch Hühnerhirse sammeln können, aber bei uns wächst das irgendwie nicht,dabei haben wir so nen riesen Wald, wobei der Wald schon als Dschungel gelten kann. :D
      Tinchen :saug: mit ihrer Rasselbande :nymph1: Tweety & Tiffy :nymph2: :nymph1:Luca & Caro :nymph4:
      und ihrem Freund 8), der erbauer von Nymphi Town mit immer wiederkommenden Ideen :hae: :richtig:
    • Original von Tinchen89
      Ich will auch Hühnerhirse sammeln können, aber bei uns wächst das irgendwie nicht,dabei haben wir so nen riesen Wald, wobei der Wald schon als Dschungel gelten kann. :D


      Also im Wald habe ich es auch noch nicht gesehen, da solltest du ehr an großen Wiesen und in der nähe von Getreidefeldern suchen.

      Wenn du mal welche findest, dann kannst du reife Saamen aber am Waldrand ausstreuen, da es eine heimische Hirsesorte ist, wächst sie recht gut an.
      Viele Grüße von :nymph1: Melvyn & Mäuschen, :nymph2: Gino :nymph3: Gwenny :nymph4: Fabius, Sammy, Dorie und natürlich von :flug: mir
    • ein wahres Sonntagsmahl was du da auftischst :clap: Das scheint deinen Nymphis ja auch wirklich gut zu schmecken, so wie sie sich über den Teller hermachen :fass: :lol: :fass:

      Ich muss auch unbedint wieder los und sammeln, bei der Gelegenheit werde ich auch mal bei unseren Getreidefeldern vorbeischauen und mir ein paar Haferähren mopsen bevor sie geerntet werden :schaem:
      Liebe Grüße,
      Nepumuck mit :nymph2: den Fliegern :nymph1:
    • ja, tina hat recht, hühnerhirse wächst eher an feldwegen und am rand von getreideäckern.

      was ich alles bestimmen konnte war:

      Hühnerhirse (grün und rot)
      Borstenhirse
      Weidelgras
      Kamille
      Hafer
      Weizen
      Spitzwegerich

      und der rötliche buschel





      mehr geht nicht
      [COLOR=green]bine & das federvieh[/COLOR] :tauben:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ladychaos ()

    • Das kann alles mögliche sein - oder (nach dem Zustand der Büschel zu urteilen) kann alles mögliche gewesen sein...

      Glanzgras? Pyramiden-Kammschmiele? Wimper-Perlgras? Grannen-Ruchgras? oder irgend eine Trespe? ...

      Also kurzum:

      Keine Ahnung. :ka2:

      Fotos der frischen, grünen Pflanze, Nennung des Fundorts, Aufnahmen der Ährchen, Blätter, Knoten, Hüllspelzen, des Halmes, Blatthäutchens oder Blattspreiten können zur "ergreifung" oder zumindest zum eingrenzen des Grases nachgereicht werden ^^

      Danke ;)

      so bestimmend
      es grüssen Matthias und Co :nymph4:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Coyote ()

    • Fotos der frischen, grünen Pflanze, Nennung des Fundorts, Aufnahmen der Ährchen, Blätter, Knoten, Hüllspelzen, des Halmes, Blatthäutchens oder Blattspreiten können zur "ergreifung" oder zumindest zum eingrenzen des Grases nachgereicht werden ^^


      fundort: wegrand acker
      blätter negativ, grüne pflanze negativ, alles andere keine ahnung...

      :D
      [COLOR=green]bine & das federvieh[/COLOR] :tauben:
    • von bine: fundort: wegrand acker
      blätter negativ, grüne pflanze negativ, alles andere keine ahnung...


      Na bei so vielen fundierten Infos...

      Klar!

      Logisch!

      Warum is mir das nicht gleich eingefallen:

      Es handelt sich eindeutig um

      "Plattlinger Chaosgras" lat. Platticulus chacoticasus

      ;) :rofl2:

      @Jutta - ab damit in die FDB!!!

      so gräserbeauftragt
      es grüssen Matthias und Co :nymph4: