Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Nachrichen aus dem Luftpiratenhospital

    karine - - Krankheiten

    Beitrag

    Zitat von esth3009: „Wenn er sein Beinchen nicht blutig bearbeiten würde, könnte er ja ruhig zucken bis sich das verhalten gelegt hat. Aber ich kann ihn doch nicht immer mit Creme traktieren. “ Entschuldige, das mit dem blutig beabeiten war mir nicht ganz so klar gewesen. Das ist ja auch bei Blutigrupfern und Automutilatoren immer wieder ein Problem . Dann, wenn es heilt, juckt es, die Haut spannt, und das führt dann wieder zum Blutigbeissen. Bei ihm könnten natürlich noch vorhandene tieferliege…

  • Mhm, ganz viel dazu sagen kann ich nicht, weil ich diese Sorte Mineralstein noch nicht hatte. Ich kann mir schon vorstellen, dass die einzelnen Steinchen sehr fein sind. Was ich nicht beurteilen kann, ist, ob sie nicht größere Stücke als die Einzelsteinchen herausknacken, und wenn ja, ob die im Magen zwingend in Einzelsteinchen zerfallen. Wenn da größere Brocken blieben, könnte das die Verletzungen evt. erklären, deshalb finde ich die Idee, losen Grit anzubieten, nicht ganz verkehrt. Vogelkohle …

  • Nachrichen aus dem Luftpiratenhospital

    karine - - Krankheiten

    Beitrag

    Danke, Vanessa, für Deinen Beitrag. Dass der Ring mit 5,5 zu eng gewesen sein könnte, und dass es da einen Zusammenhang mit den Zuckungen geben könnte, hab ich ja auch schon gedacht. Nur, wie sich ein zu enger Ring in dieser Hinsicht auswirken kann, das ist halt so präzise noch nirgends (für mich nachlesbar) beschrieben worden. ("Lediglich" von Abschnürungen und Hautverletzungen ist die Rede, sowie von Veränderungen am Knochen, die sowohl Exostosen (Kompendium der Ziervogelkrankeiten ) als auch …

  • Nachrichen aus dem Luftpiratenhospital

    karine - - Krankheiten

    Beitrag

    Ja, Du hast recht, was auf dem Ring erkennbar ist, ist die 044. Und ich finde auch auf dem Bild, der Ring wirkt eng (wenn er ein echter 5,5er und kein verkappter 5,8er ist , dann ist ers auch) So sieht es hier bei den Mädels mit 6,0 aus dem gleichen Jahr aus (oberhalb der abgedeckten Nummer die Ringgröße 60, unterhalb von ihr die Jahreszahl P15) Man sieht, der Ring ist nicht massiv locker, aber er hat Spiel. nymphensittichforen.de/index.p…9a2e611fef7b9723e723329b0 Im Unterschied zu einem richtig…

  • So jetzt aber. Ich würde es vorsichtig mit feinem Grit wieder versuchen. Ich würde da auch eher losen nehmen. Was ich mir vorstellen kann, ist, dass sie von dem Natminstein womöglich zu große Stücke herausarbeiten. Ich hatte sowas bei Merline mal mit der Vogelerde. Da ist da ist eine Sorte Steine drin, die sie mit Inbrunst zerbröseln. Aber sie hatte einen von nahezu Tictac-Größe so abgeschluckt, und der hing offenbar noch in einer Darmschlinge fest . Wie das passieren konnte, dass er bis da geko…

  • (Sorry, dass ich nicht sofort antworten kann. Ich antworte Dir später ganz sicher, und schaue auch, ob es noch andre Gritalternativen gäbe, es gibt ja unendlich viele Sorten. Hast Du einen Link zu Deiner bisherigen Sorte?)

  • Nachrichen aus dem Luftpiratenhospital

    karine - - Krankheiten

    Beitrag

    (Bild habe ich eingefügt,....alles andre später)

  • Nachrichen aus dem Luftpiratenhospital

    karine - - Krankheiten

    Beitrag

    Nee, den Link aus Post 32 meinte ich. Der zum LPC hat schon funktioniert. Aber wahrscheinlich siehst Du da keinen Link , sondern ein Bild von Kodas Ring , das ich nicht sehe...... beginnt mit IMG, endet mit jpg. ........ Wenn die Ringgröße wirklich 5,5 ist, kann ich mir das mit dem zu eng werden schon vorstellen. Das P vor der Jahreszahl scheint eine deutsche Variante bei der Jahreszahl zu sein - und auch nicht bei allen Vögeln, sondern nur bei Psittaziden. Gute Besserung an die beiden!

  • Nachrichen aus dem Luftpiratenhospital

    karine - - Krankheiten

    Beitrag

    Die 5,5 dürfte die Ringgröße sein (falls richtig abgelesen und nicht 6,5, die könnte der zweite Doc unterschlagen haben , halt! - im Selbstversuch habe ich gesehen, auf meinem DNA-Zertifikat ist sie auch nicht drauf............ - bei manchen Ringen ist sie auch hochkant zu den andren Ziffern) Saß er denn sehr eng? Das könnte natürlich die Beinchenbeschwerden erklären. 5,5 wird zwar an einigen Orten auch für Nymphen genannt. Aber weshalb das im Wortsinne eng werden kann , lässt sich hier nachlese…

  • Verhalten?

    karine - - Anfänger ...und viele Fragen?

    Beitrag

    oh, puh, Du stellst Fragen........ Erst einmal heißt es , denke ich, sie werden sicherer, was die Einschätzung des Raums betrifft - und da können sie zu wahren Kamikazefliegern werden. (manchmal halte ich sie für Mauersegler) Was Das Verhältnis zu Deiner Frau angeht, wirst Du es sicher wissen, wenn der erste auf ihrem Kopf gelandet ist........

  • Nachrichen aus dem Luftpiratenhospital

    karine - - Krankheiten

    Beitrag

    ja, Mumms ring ist auch schon deutlich schlechter lesbar als die der andren, weil er soviel dran rummacht. Aber hat Dein Doc die Ringnummer nicht beim Eingangscheck abgelesen, oder Du hast sie beim DNA-Test angegeben?

  • Nachrichen aus dem Luftpiratenhospital

    karine - - Krankheiten

    Beitrag

    Da bliebe dann nur, diesen Limburgse Parkieten Club anzuschreiben oder anzurufen, ob man bei ihnen anhand des Ringes den Züchter ausfindig machen kann. Müsste ja eigentlich, wenn der Ring von denen ist. Aber wenn der Ring nicht mehr richtig lesbar ist, ist das natürlich schwierig, und je älter der Ring, umso eher auch möglich, dass der Züchter nicht mehr aktiv ist. (Wie alt ist Koda denn?)

  • Nachrichen aus dem Luftpiratenhospital

    karine - - Krankheiten

    Beitrag

    Die Zoohandlung brauchst Du im Prinzip nicht dazu. Theoretisch kann man über den Ring ja auch an den Züchter kommen , wenns nicht grad ein Phantasiering ist wie bei meinen Jungs. Wenn es ein Jahresring ist (farbig?), dann ist der erste Teil der Nummer die Züchterkennung, das Verbandskürzel steht ja auch mit drauf. (Bei den offnen ZZF-Metallringen steht ja das Jahr nicht, aber sie wissen anhand der Nummer, an wen sie den Ring abgegeben haben) Aber dass Du wegen des Beins noch weiter medizinisch s…

  • Nachrichen aus dem Luftpiratenhospital

    karine - - Krankheiten

    Beitrag

    Mhm, ich fürchte, wenn er eine Handaufzucht ist, wird er Sozialverhalten nicht bei einer einsamen Henne lernen, sondern nur in einem Schwarm, wo er sich genügend abschauen kann. Ich hab das jetzt schon mehrfach mitbekommen, dass handaufgezogene Hähne von sich aus ab einem bestimmten Punkt (der individuell verschieden sein kann) nicht wirklich wissen, was Sexualität ist, es unter Umständen so gerade noch im Schwarm abschauen können. Mein Mummchen hat für sich jetzt grad mit 5 Jahren herausgefunde…

  • Nachrichen aus dem Luftpiratenhospital

    karine - - Krankheiten

    Beitrag

    Ach mensch, der arme Kerl. Hoffentlich findest Du den richtigen Schwarm für ihn, dass er nicht zum Wanderpokal wird. Der Ort, der sicher auch ihm guttun würde, ist leider rappelvoll, da sind ja grad erst die zwei von mir vermittelten Brandenburger hin umgezogen.

  • Blutspuren + Nymphen sehr ruhig

    karine - - Krankheiten

    Beitrag

    Zitat von danisahn: „Für Keimfutter tun sie alles. “ Das ist doch schonmal was. Meine sind leider komplett unbestechlich. Zitat von danisahn: „Und ich muss gestehen, ich bin nervös! “ Das glaube ich Dir, das wäre ich auch Zitat von danisahn: „Belaubte Äste sind nun Mangelware “ Ja, die Blätter fallen schon unterwegs...... Ich drücke Dir fest die Daumen, dass er diesmal nicht drangeht.

  • Nachrichen aus dem Luftpiratenhospital

    karine - - Krankheiten

    Beitrag

    Stimmt, wir haben auch einen Herrmann, schreit nicht, hat nichtmal beim Aufnahmecheck gebissen, ......... nymphensittichforen.de/index.p…9a2e611fef7b9723e723329b0nymphensittichforen.de/index.p…9a2e611fef7b9723e723329b0nymphensittichforen.de/index.p…9a2e611fef7b9723e723329b0 ............und ausser Plüschnymphmilben (Objekträger unterm Mikroskop)nymphensittichforen.de/index.p…9a2e611fef7b9723e723329b0 hatte er auch nichts weiter. Seine Integration in den Schwarm dagegen ist mäßig. Aber was ist mit…

  • Nymphi in 31319 Sehnde gefunden

    karine - - Erledigt

    Beitrag

    Die Besitzerin des Fundvogels ist gefunden! Was für eine schöne Nachricht!

  • Verhalten?

    karine - - Anfänger ...und viele Fragen?

    Beitrag

    Hat das "Flügel hoch" so ausgesehen wie auf diesem Bild?: nymphensittichforen.de/index.p…9a2e611fef7b9723e723329b0 Dann dürfte es tatsächlich eine Droh-/Abwehrgebärde (auf der Grenze zur Fluchtbereitschaft) gewesensein, die der Elster galt. (Motte kann hier nicht ganz entscheiden, ob sie vor Mumms Angriff flüchten soll oder Gegenwehr zeigen, letztlich ist sie dann doch abgehauen)

  • Inserate von Abgabevögeln und Züchtern

    karine - - Abgabe / Suche

    Beitrag

    Und hier siehts verdammt wieder nach Küken aus,, 2 bis 2einhalb Wochen - wenns nicht ältere Bilder sind......., aber das "nur telefonisch" lässt schon befürchten...... ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…ttiche/964125378-243-1997 (es macht wirklich keinen Spass. Auch bei den "regulären" Abgaben werden die Küken immer jünger)