Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-19 von insgesamt 19.

  • Hallo, ich hab ein Foto von Paul angehängt, Bruno sieht genauso aus natürlich möchte ich Paul, den Ruhigeren nicht alleine lassen; Bruni hätte ja auch eine Dame sien sollen, allerdings war er damals zu jung, um ein Geschlecht erkennen zu können. ich denke, dass er soviel schreit, weil er gerne weibliche Gesellschaft hätte. Am Besten wäre es, wenn beide in einem Schwarm unterkommen würden, denn Paul hat nach 6 Jahren Einzelhaft, bevor er zu uns kam, diebzgl. Nachholbedarf. @ Fräulein G: du schrei…

  • Hallo, ich bin eher ungewollt zu meinen beiden Vögeln gekommen, den ersten (7 Jahre) hab ich aus einer sehr unglücklichen Situaiton befreit und der zweite (2 Jahre) sollte eine Dame sein, die ihm Gesellschaft leistet. Leider war´s dann ein Mann und der ist ziemlich laut, wahrscheinlich, weil ihm ein Weibchen fehlt. Da ich nun eine Tochter bekommen habe hab ich kaum mehr Zeit für die zwei und sie tun mir schon so leid. Schön wäre es, wenn ich sie in ein neues Zuhause, vielleicht mit weiblichen Ny…

  • Sauerklee und Goldregen?

    Idefix - - Ernährung

    Beitrag

    leider hat bei uns nur ein TA Notfalls-Dienst und der kennt sich nicht speziell mit Vögeln aus. Ich hab von ihm eine Sprotze bekommen, mit der haben wir Paul Vogelkohle in den Schnabel appliziert. Er sieht nun schon besser aus und frißt wieder. Normalerweise schau ich auch bei allen Pflanzen nach; beim Sauerklee war´s leider und auf Kosten von Paul meine falsche Annahme, dass Klee=gleich gut wie Sauerklee. Wasser und Kamillentee hab ich auch probiert, aber letzteren wollte er nicht. Sonnenblumen…

  • Sauerklee und Goldregen?

    Idefix - - Ernährung

    Beitrag

    Hallo, auf dieser Seite kannst Du den sauerklee sehen: vetpharm.uzh.ch/perldocs/index_x.htm ich befürchte ich hab aber den grossen fehler schon gemacht und bin davon ausgegangen dass wenn Klee ok ist, auch Sauerklee gefressen werdne kann! Mein Paul erbricht seit einigen minuten, er hat davon gegessen. Bruno zwar auch, aber dem hat das scheinbar nichts ausgemach.t Paul hat die Augen meist geschlossen, geht aber herum - jetzt hat er immerhin aufgehört zu erbrechen. vorhin hat er auch noch häufig d…

  • Sauerklee und Goldregen?

    Idefix - - Ernährung

    Beitrag

    Liebes Team, hab grad für meine zwei Blätter und Pflanzen nachhause gebracht und bin mir nun nicht sicher wie es mit Sauerklee und Goldregen (Forsitie) aussieht? hab auf der Hp nix gefunden... Beim Amaranth: kann ich hier die ganze Pflanze zum Verkosten geben, oder wirklich nur die Samen? DANKE! Grüsse aus A, kati, Paul und Bruni

  • Schuppen?

    Idefix - - Krankheiten

    Beitrag

    Nachdem sich viele lange Federn und auch Flaum über all finden, kann es sein dass beide sich mausern. aber nur im Prinzip: gibt e ssowas wie Schuppen oder zu trockene Haut bei den Nymphies? Kati

  • Schuppen?

    Idefix - - Krankheiten

    Beitrag

    Hallo, heute beschäftigt mich Pauli, der offenbar unter den Flügeln Schuppen hat. Ich kann es nur erkennen, wenn er sich putzt oder die Flügel spreizt. es sieht aus, als ob sich ein leichter Flaum um die Federkiele herum gebildet hätte. ich weiss nicht,ob er sich deswegen so oft putzt, da die Nymphen das ohnehin oft tun, oder? Meine beiden gehen nicht gerne schwimmen und lassen sich nur ab und zu mit Wasser abduschen. Ich hätte das Gefühl, dass die haut sehr trocken ist; was könnte ich Eurer Mei…

  • Hallo allerseits, DANKE sehr für Eure Antworten! ich hab noch eine Frage: Paul und Bruni kuscheln - zwar nicht mehr so oft wie zu Beginn ihres Zusammenlebens, aber doch - manchaml miteinander: eine/r hält das köpfchen hin, der andere krault es. Tun das auch gleichgeschlechtliche Paare? Kann es i.B. auf das Geschlecht aussagekräftig sein, dass die beiden keinerlei Anzeichen in Richtung Paarung machen? gute Nacht piepen Bruni, Paul und Kati

  • Hab vergessen zu erwähnen: das Alter weiss ich nicht, das hab ich vergessen den Züchter zu fragen. ich glaube aber, dass Bruno noch recht jung ist.

  • Danke für Eure Hilfen! ich hab mich nun den ganzen Tag damit beschäftigt und bin mir nun fast sicher, dass der Züchter sich wohl geirrt hat: das Gesichtchen war vor 3 Wochen noch grau und eine schwarze Schwanzfeder hab ich auch entdeckt. Die beiden kuscheln kaum noch, Pauli versucht es zwar, aber Bruni oder BRUNO stößt ihn immer zurück. Ich hab im Forum gelesen, dass gleichgeschlechtliche Haltung nicht anzuraten ist und zu Verhaltensstörungen bzw. Fehlprägung führen kann? Die beiden leben seit c…

  • Danke Vogelmami! leider erkenne ich keinen Unterschied zu Bruni und muss wohl mit dem schlimmsten Rechnen. Allerdings kommt das Hennengebrabbel ihr auch nahe, wenn es auch zu leise ist. Bruni ist furchtbar laut, Paul dagegen kaum zu hören. Er hat wohl in seinen letzten 6 Jahren Einzelhaft bei seinen Vorbesitzern weder zu balzen, noch zu singen gelernt... Ein Foto von Bruni hab ich angehängt. Ich habe auch ein video, soll ich das hier reinstellen und wenn ja, dann wie und wo? viele Grüsse von uns…

  • Hallo liebes Nymphenteam, folgende Punkte führen mich zu der Frage: haben wir wirklich eine Henne (vom Züchter bekommen)? - sie singt und schreit, ist dzt. sehr laut, aber erst seit 3-4 Wochen - sie ist nicht an Paul, dem Hahn, interessiert - leider weiss ich das Alter von Bruni nicht, daher kann es doch sein, dass sie ein junger Hahn ist und sich auch der Züchter geirrt hat? - auf der anderen Seite hängt sie oft Kopfüber irgendwo herunter und breitet die Flüge aus, was eher Hennenspezifisch ist…

  • Hallo von mir mit später Antwort KoHi hab ich wie gesagt bereits versucht, als Lockmittel und als Belohnung, nicht zum Satt-Essen. Können Nymphen eigentlich zuviel fressen? Ich hab das Gefühl, die beiden sitzen den ganzen Tag in ihrer Voliere und fressen vor sich hin. Heute war die Voli den ganzen Tag offen, es war immer jemand da, ich hab das Futter rausgenommen und draussen platziert...Vergebliche Liebesmüh´. Unsere sind eher Klettertiere, als Flugtiere. In den letzten Tagen sind sie immer ers…

  • DANKE schön für Eure Antworten! Am WE lassen wir die Voliere ab in der Früh offen, ausser wir sind nicht zuhause. Draussen sind ein paar Spielsachen, Stangen+ Äste, Schaukel, Balance-Stäbe, von denen sie die Hälfte noch nie probiert haben. sie sind oft abends auch ziemlich aktiv, kommen aber auch nicht raus. Offen ist die Voliere von ca. 17:30 bis 22:00. Manchmal bin ich früher zuhause, dann ist sie ab Mittag offen. Kolbenhirse an verschiedenen Orten hab ich auch versucht, nich besonders intensi…

  • Hallo, ich bin´s mal wieder mit folgender Frage: unser Pärchen hat eine grosse Voliere bekommen, die relativ normal ausgestattet ist; Spielzeug wird abgewechselt, ebenso Futterplätze und Futter. Abends könnten sie 4-5 Stunden hinaus, wir öffnen alle Türen der Voliere und warten. Aber die beiden bleiben lieber drin, sind zwar recht aktiv und klettern überlal in der Voliere herum, sie kommen halt nur nicht raus. Außer es hat sie etwas erschreckt, aber auch dann muss zunächst Bruni (Henne) vorflieg…

  • Guten Morgen, einen Film kann ich machen, allerdings sind beide grad sehr ruhig und sitzen nebeneinander auf ihrer Lieblingsstange @ Vorbesitzer: Paul war ca. 4 Jahre bei einer Familie, über die ich kaum etwas weiss, ausser, dass die Kinder ihn nicht mehr wollten und seine Voliere zugunsten eines sehr kleinen Käfigs weggegeben wurde. Dann kam er zu einer Frau, deren kleine sehr laute Tochter hat und unbedingt einen Vogel wollte. ein halbes Jahr war er dort, die Kleine hat ständig in den Käfig hi…

  • Hallo, wir sind es wieder mit demselben Problem wie gestern... DANKE Tina für Deine Antwort! Paul kräht vor sich hin, ob er singt, vielleicht ist das möglich? Ich hab ihn allerdings auch schon singen gehört, da hörte es sich tatsächlich nach Sirene an... nun ist es einfach ein krächzender Ton, der sich in regelmäßigen Abständen wiederholt. Langeweile kann es nicht sein, er machst es beim Freiflug und in der Voliere. Hunger ebenfalls ausgeschlossen, er macht dieses Geräusch auch, wenn er isst. Mü…

  • Hallo Flori, danke Für Deine Antwort! mittlerweile hat sich Paul wieder beruhigt. Dass er Bruni als Eindringling sieht ist möglich, allerdings sitzt er dazu viel zu nahe neben ihr uns lässt sie sogar auf seiner Knabberstange Platz nehmen Tagesrhythmus war derselbe wie auch letzte Woche. TV haben wir nicht und verändert haben wir nur die Zimmerausstattung mit Ästen. Er hat das erste Mal so krähend bei uns gerufen, nicht sehr laut, aber regelmäßig. Sehr laute Schreie gab es nur am ersten Tag. Brun…

  • Hallo, wir sind neu in diesem Forum und auch neue Unterkunftgeber von zwei Nymphen (1Männchen, ein Weibchen) und gerade etwas ratlos und zwar aus folgendem Grund: Pauli, 5 Jahre alt, schreit mindestens seit zwei Stunden, wahrscheinlich länger aber wir sind erst um diese Zeit heimgekommen. Er lebt seit einer Woche bei uns, davor 5 Jahre lang Einzelhaft in einem kleinen Käfig. Er ist wohl das erste Mal seit langem geflogen und hatte auch noch nie eine Gefährtin um sich. Seit 3 Tagen lebt auch Brun…