Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 20.

  • Hallo Cosi, kein Problem, ich brauche ja auch immer Mal wieder Hilfe und freu' mich dann, wenn einer sich die Zeit nimmt! Dafür sind ja solche Foren da! Was mir noch zur Vergesellschaftung einfällt: Ich glaube für solche Vögel ist es am besten, wenn sie mit möglichst vielen Tieren ihrer Art in Kontakt kommen. Das heißt man gibt fehlgeprägte Tiere für einige Zeit in einen Schwarm. Dort haben sie die Chance von vielen nicht fehlgeprägten Vögeln mit unterschiedlichen Charakteren das normale Sozialv…

  • Hallo Cosi, schön, dass du dir so viele Gedanken um deinen Schützling machst! Ich hoffe ihr könnt sie behalten! Das mit der Fehlprägung ist natürlich furchtbar... Ich frage mich, warum diese Handaufzuchten noch nicht verboten sind! Der Leidtragende ist nämlich immer das Tier, nur weil der Mensch ein möglichst zahmes Haustier haben will... Ich würde jetzt erstmal nichts überstürzen! Natürlich wäre es artgerechter und auch schöner, wenn sie einen Partner hätte, aber das wird wahrscheinlich ein lan…

  • Hallo an alle! Ich brauche mal eure Tipps, Tricks und Erfahrungen bei einer nymphensittichgerechten Ernährung! Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass ich mir noch nicht all zu viele Gedanken über die Ernährung meiner Flugdrachen gemacht habe, aber jetzt quasi dazu gezwungen werde. Meine Tierärzte haben einstimmig erklärt, dass mein Nymphenweibchen (96g) zu dick und mein Männchen vermutlich ein Leber-, sowie Herzproblem hat und auch ein bisschen abspecken könnte (102g). Über das angebliche Übergewi…

  • Kein Tierarzt zu erreichen

    Wildkatze - - Krankheiten

    Beitrag

    Oh nein! Das tut mir so Leid!

  • Kein Tierarzt zu erreichen

    Wildkatze - - Krankheiten

    Beitrag

    Super! Dann jetzt schnell, ich drück die Daumen! Pack sie gut ein, damit sie es schön warm hat!

  • Kein Tierarzt zu erreichen

    Wildkatze - - Krankheiten

    Beitrag

    Kann sie noch Kot absetzten?

  • Kein Tierarzt zu erreichen

    Wildkatze - - Krankheiten

    Beitrag

    Lass den Kot am Flügel, das ist jetzt das geringste Problem, das sie hat. Also eigentlich fühlt man Eier ganz gut. Aber es kann natürlich auch ein ganz anderes Problem sein, das sie hat... Die Maus schön warm halten und wenn sie nichts trinkt und frisst kannst du ihr ein bisschen Wasser mit Traubenzucker einflößen.

  • Kein Tierarzt zu erreichen

    Wildkatze - - Krankheiten

    Beitrag

    Das Ei rauszumassieren kann man versuchen, ist aber sehr risikoreich! Wenn du dich da dran wagst sei extrem vorsichtig!!! (Ich kann es dir nicht empfehlen, es sei denn es gibt wirklich keine Alternative.) Fühlst du überhaupt ein Ei? Du darfst auf keinen Fall zu viel Druck auf den Bauch ausüben, sonst bekommt Fuchi keine Luft! Und nicht zuviel in die Kloake spritzen! Und wirklich vorher anwärmen und nicht zu viel Wasser nehmen ("normales" Wasser entzieht bei kleinen Tieren unglaublich viele Elekt…

  • Kein Tierarzt zu erreichen

    Wildkatze - - Krankheiten

    Beitrag

    Och Mensch, ist ja alles Mist! Ich hoffe du findest jemanden, der ihr helfen kann. Das Problem bei Hausbesuchen ist, dass der Tierarzt in der Regel nicht alle Geräte, die er für eine Diagnose braucht auch in mobiler Form hat (z.B. Röntgengerät). Deshalb ist es immer besser irgendwie zum Tierarzt zu fahren, aber wenn Hausbesuch die einzige Option ist, ist das natürlich besser als nichts. Du könntest nochmal in Erfahrung bringen, ob es bei euch eine Art "Tierrettung" gibt oder nette Leute von irge…

  • Kein Tierarzt zu erreichen

    Wildkatze - - Krankheiten

    Beitrag

    Also wie gesagt Novalgin kann man einem Vogel geben, Metacam (Hunde & Katzenmedikament) oder Rimadyl (auch Hund). Wenn du sowas hast oder auftreiben kannst, kann ich dir die Dosierung sagen. Dann musst du das allerdings exakt auf das Körpergewicht von Fuchi umrechnen! Wenn du gar keinen Vogelkundler erreichst und es bleibt weiterhin so schlecht, musst du dir überlegen, ob du es nicht wagen willst zu einem "normalen" Tierarzt zu gehen. Dem musst du dann halt eventuell etwas unter die Arme fassen,…

  • Kein Tierarzt zu erreichen

    Wildkatze - - Krankheiten

    Beitrag

    Wenn die kleine schon am Boden sitzt, geht es ihr wohl sehr schlecht und es ist wirklich dringend! Das heißt irgendwie muss ein Tierarzt her! Ich würde nochmal alle anrufen, die in der Nähe Dienst haben und nachfragen, ob jemand einen Vogel behandeln kann! Notfalls in die nächste Klinik! Kliniken müssen Rund um die Uhr offen haben! Ob sich da natürlich ein vogelkundiger Tierarzt findet, ist natürlich nicht gesagt. Wegen dem Auto, frag einen Nachbarn, Bekannten oder so. Oder leih dir Geld. Klar, …

  • Legenot

    Wildkatze - - Krankheiten

    Beitrag

    Das freut mich wirklich, dass es der Kleinen besser geht! Ich hoffe es geht weiterhin Berg auf! Lass irgendwann mal wieder von dir hören, wie es ihr geht! Bis dann!

  • Legenot

    Wildkatze - - Krankheiten

    Beitrag

    Hallo Blonci, wie geht es der Maus? Liebe Grüße!

  • Legenot

    Wildkatze - - Krankheiten

    Beitrag

    Hallo Blonci, also als sehr erfahren würde ich mich nicht bezeichnen, aber ein bisschen was habe ich durch meinen Beruf (Tierarzthelferin) und durch diverse Patienten im Privatbereich (junge Wildvögel, verletzte Stadttauben und nicht zuletzt meine Nymphies) mitbekommen bzw. mir anlesen müssen. Die Erfahrung, dass irgend ein Tier von BBB Bauchschmerzen bekommt, habe ich noch nie gemacht, aber nichts ist unmöglich! Also super, dass du da drauf geachtet hast! Das mit den unverdauten Körnchen musst …

  • Legenot

    Wildkatze - - Krankheiten

    Beitrag

    Achje! Ich werd weiterhin Daumen drücken! Wie geht es ihr denn sonst so? Frisst sie noch gut? Hat sie abgenommen? Ist die Atmung noch schlimmer geworden oder gleichbleibend schlecht? Mit was sollst du denn inhalieren? Ein Pilzmittel oder dieses F10? Weil nur mit Kochsalzlösung zu inhalieren, wird wohl bei einer akuten Erkrankung nicht viel nützen. F10 ist ganz gut, weil es mehr ein Desinfektionsmittel ist und für Bakterien wie Pilze gleichermaßen funktioniert. Das kann man dann kombiniert mit ei…

  • Neuer Käfig muss her!

    Wildkatze - - Voliere

    Beitrag

    Hallo, ich bräuchte mal euren Rat oder auch Erfahrungsberichte zu den Volieren HappyHome 66B von Montana, der Paradiso 60 von Montana und der Voliere Melbourne von More4Birds (Fressnapf). Zur Zeit haben meine 2 Nymphies eine gleich große Voliere (damals ersteigerte B-Ware aus ebay) mit täglich Freiflug. Leider ist das gute Stück schon 4 Jahre alt und beginnt an zwei Stellen zu rosten. Was größeres kann ich mir leider nicht zulegen, da in meiner Studentenbude nur begrenzt Platz ist. Ich hatte mir…

  • Legenot

    Wildkatze - - Krankheiten

    Beitrag

    Hallo Blonci, sprich mal morgen mit deiner Tierärztin, ob es nicht sinnvoll wäre die Kleine nochmal zu röntgen. Vielleicht liegt es nicht nur oder nicht mehr an der Lungenentzündung, dass sie so schwer atmet, sondern es verhält sich ähnlich wie bei meiner Henne, dass die Eierstöcke und der Legedarm viel zu stark angeschwollen sind. Bei ihr war es wirklich richtig übel und wir sind um eine Hormontherapie nicht drumherum gekommen. Oder sie hat schon wieder ein Ei nachgebildet, das zusätzlich drück…

  • Hallo, ich habe im Dezember 2010 einen Hahn (damals 2 Jahre) für meine Henne (damals 4 Jahre) geholt. Ich hatte mich unter anderem für den Hahn entschieden, weil er in seinem alten zuhause immer eine bereits verpaarte Henne angebalzt hat, die genau so aussah wie meine Chihiro. Habe gehofft das wäre Liebe auf den ersten Blick. Pustekuchen! Man saß zwar beim Schlafen zusammen auf der Stange und wenn einer aus der Sichtweite des anderen geflogen ist, war die Panik groß, aber ansonsten haben sich di…

  • Legenot

    Wildkatze - - Krankheiten

    Beitrag

    Hallo Blonci, erstmal wünsche ich dir alles Gute für dein Mäuschen! Ich würde in den kommenden Tagen die Atemzüge pro Minute zählen (in der Ruhephase) und mir Notizen machen. Auch die Atemtiefe und wie sehr der Schwanz wippt, würde ich mir täglich notieren, damit du einen Anhaltspunkt hast, ob die Atmung besser wird. Ansonsten hast du nur deine subjektive Wahrnehmung als Anhaltspunkt. Das Auge "gewöhnt" sich leicht an den Anblick. Das ging mir so mit meiner Henne, die hatte Atemprobleme auf Grun…

  • Ich würde nach einer Lösung suchen die Piepser auszuquartieren, bevor du das Spray versprühst! Vögel im Allgemeinen reagieren viel empfindlicher auf Desinfektionsmittel und Chemikalien, die über die Atemluft aufgenommen werden, als Menschen, Hund oder Katze! Ich würde es nicht darauf ankommen lassen. Vielleicht kannst du sie einen halben Tag beim Nachbarn unterbringen, bis das Zeug eingewirkt hat und du ordentlich gelüftet hast?