Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 111.

  • kranke Nymphen-Dame

    wellifan - - Krankheiten

    Beitrag

    Genau so ist mein Julchen nach ihrem Schlaganfall dagesessen. Sie hatte einen schweren Schlaganfall während einer OP erlitten und konnte einige Tage nur auf der Seite liegen. Der Zustand hat sich dann im Lauf der Wochen gebessert und schließlich hat sie eine ähnliche Kopfschiefhaltung beibehalten, normal gefressen und mit etwas verdrehtem Kopf getrunken und geschlafen. Wenn sie sich bemüht hat, konnte sie den Kopf auch grade halten, aber im Ruhezustand saß sie auch so da wie deine Maus. Sie hatt…

  • Zwei Nymphis suchen

    wellifan - - Abgabe / Suche

    Beitrag

    Einen Transport von Wien Richtung Deutschland (Passau--Regensburg-Nürnberg-Würzburg-Frankfurt-Mannheim bzw. über Salzburg-München-Ulm-Stuttgart) könnte ich bei Bedarf anbieten... Liebe Grüße, Petra

  • kranke Nymphen-Dame

    wellifan - - Krankheiten

    Beitrag

    Hallo Hasemuckelchen, es könnte sich um einen leichten Schlaganfall handeln. Bei Schlaganfall muss innerhalb der ersten Tage mit Infusionen behandelt werden, dann sind die Chancen auf Besserung gut. Vitamin B Komplex kann man bei neurologischen Ausfallerscheinungen auch geben. Frag doch mal den Arzt, was er gespritzt hat. Alternativ würde mir jetzt noch evtl. eine Vergiftung, zB. Schwermetall einfallen, aber die Kopfschiefhaltung deutet schon eher auf einen kleinen Schlag hin. Schau, dass sie vi…

  • Forenrabatt bei Futtermittel-Jehl

    wellifan - - Ernährung

    Beitrag

    Futtermittel Hungenberg hat jetzt zwei der Jehl-Mischungen im Angebot und verkauft ansonsten auch Sackware zu ähnlich günstigen Preisen wie Jehl, so dass man sich mit einer Grundmischung und einigen Einzelsaaten selbst eine Mischung zusammen stellen kann. Ansonsten hat die Körnerbude seit dem Wochenende die original Jehl-Mischungen für Nymphensittiche im Angebot, auch in 10-Kilo-Abpackungen und nur geringfügig teurer als zuvor. Diese sind auch extra als Jehl-Shandi/ Forenmischung usw. gekennzeic…

  • Weiß da jemand rat?

    wellifan - - Krankheiten

    Beitrag

    Hallo Thomas, neben einer Infektion im Auge oder einem Fremdkörper ist auch eine organische Ursache denkbar - das Zukneifen eines Auges kann z.B. auf eine Herzschwäche/ Wasser in der Lunge hinweisen (war bei meinem alten Mönchssittich so). Daher sollte es schon ein vk Tierarzt sein, der den Kleinen untersucht, sonst kann es schnell zu einer Fehldiagnose und Falschbehandlung kommen und gerade bei so kleinen Vögeln kann sich der Zustand auch schnell verschlechtern. Leider gibt es vk TA nicht an je…

  • Hallo Grisu, eine Woche ist wirklich keine lange Zeit, lass die beiden doch erst mal ankommen in der neuen Umgebung und Situation. Im Moment ist ja alles noch fremd für sie und sie müssen sich erst mal neu orientieren. Auch bei meinen hat es teilweise einige Wochen gedauert, bis sie miteinander warm geworden sind, vor kurzem haben sich hier zwei Vögel als Paar gefunden, die sich bislang fast zwei Jahre mehr oder weniger ignoriert haben. Sollte der Züchter tatsächlich einschätzen können, ob die b…

  • Willy

    wellifan - - Zum Andenken

    Beitrag

    Mein herzliches Beileid! 29 ist wirklich ein schönes Alter, trotzdem ist es immer wieder schlimm, wenn so ein altes Schätzchen dann die Äuglein schließt. Er hatte ein schönes Leben bei euch und wurde bis zuletzt geliebt und behütet. Mein ältester ist jetzt 33 und ich bin für jeden Tag froh, den er noch bei mir ist... Alles Liebe für dich! LG, Petra

  • Ich hatte mal einen Wellensittich mit Epilepsie - das hat sich ziemlich dramatisch geäußert, der Vogel ist auf die Seite gefallen und hat richtig gekrampft, mit den Flügeln geschlagen und hatte den Kopf in den Nacken gebogen. Nach deiner Beschreibung würde ich nicht wirklich von Epilepsie ausgehen. Möglich wäre, dass der Vogel einen kleinen Schlaganfall hatte, wenn das erst seit kurzem auftritt und nun neurologische Ausfallerscheinungen hat - in dem Fall kann man evtl. mit Infusionen etwas verbe…

  • Tierarztbesuch gestalten

    wellifan - - Krankheiten

    Beitrag

    Hallo Kati, ich mache es immer davon abhängig, wie es dem Patienten geht. Bei einer Verletzung, bei der man auch nicht davon ausgeht, dass der Vogel stationär bleiben muss, würde ich persönlich vermutlich den Vogel alleine mitnehmen, damit er Ruhe in der Box hat. Habe auch schon erlebt, dass der nervöse Partner dann auf dem Kranken herumgetrampelt ist. Aber das hängt wie gesagt von der Vogelpersönlichkeit ab. Käfig würde ich keinen mitnehmen, gerade bei einer Verletzung sollte das Behältnis nich…

  • Essensangebot im Winter

    wellifan - - Ernährung

    Beitrag

    Meine lieben Chicoree, der sich gut blattweise geben lässt und nicht so schnell welk wird. Ist aufgrund der Bitterstoffe auch sehr gut für die Leber. LG, Petra

  • Schwanzfedern ausgefallen

    wellifan - - Krankheiten

    Beitrag

    Der TA hat meinem Mönch alle Kiele innerhalb von Sekunden gezogen und der Kleine hat nicht gemuckst. Zuvor hatte er jedes Mal gequiekt, wenn er mit den Restkielen irgendwo angestoßen ist - die Schwanzfedern waren alle von der Partnerin auf ca. 2 cm runtergestutzt worden. Ein Kiel hatte sich auch schon entzündet, durch das Hin- und Herbewegen. Es hätte bis zu einem halben Jahr oder länger gedauert, bis sie von alleine ausgefallen wären, das ging gar nicht. Allerdings sollten Kiele vom TA gezogen …

  • Schwanzfedern ausgefallen

    wellifan - - Krankheiten

    Beitrag

    Eine Schockmauser ist am wahrscheinlichsten - Nymphen sind kleine Schisser und ich habe einen Kandidaten, der beim TA-Besuch regelmäßig eine ganze Hand voll Federn da lässt, wenn er gegriffen wird. Du kannst aber sicherheitshalber mal kontrollieren, ob die Federn wirklich sauber ausgefallen sind - mein Mönchssittichweibchen z.B. liebt es, dem Männchen die Schwanzfedern knapp über der Haut abzubeißen, so dass die Kiele noch drin stecken. In dem Fall müsste man die Kiele ziehen, weil es erstens fü…

  • Fremdkörper in Enddarm bzw. Kloake

    wellifan - - Krankheiten

    Beitrag

    Hallo Michaela, ich bin entsetzt, dass die Klinik dir diesen schwer kranken Vogel einfach so mit nach Hause gegeben hat! Ein Vogel in dem Zustand muss per Sonde zwangsernährt werden und sollte vermutlich auch Infusionen bekommen, um den Kreislauf zu stabilisieren! Das kannst du doch zu Hause nicht leisten. Bitte halte da morgen früh nochmal Rücksprache, ob es nicht sinnvoller ist, sie stationär aufzunehmen und zwangsweise zu ernähren. Die Maus hat vermutlich Schmerzen, ist total geschwächt und w…

  • Fremdkörper in Enddarm bzw. Kloake

    wellifan - - Krankheiten

    Beitrag

    Hallo Michaela, mit Flohsamen habe ich keine Erfahrung, aber was du mal versuchen könntest, wäre Erdmandel. Das ist ein Knollengewächs (hat nichts mit Mandeln zu tun) und wird z.B. auch zur Entgiftung von Böden eingesetzt und ich weiß, dass z.B. Taubenzüchter das zur Darmsanierung einsetzen, da es Giftstoffe ausleitet. Das bekommt man z.B. bei Alnatura feingemahlen, zum Einrühren in Getränke o.ä.. Ich gebe das gerade einem Welli mit entzündetem Darm, in Aufzuchtbrei gemischt. LG, Petra

  • Fremdkörper in Enddarm bzw. Kloake

    wellifan - - Krankheiten

    Beitrag

    Hallo Michaela, Schlaganfall ist eher eine Verdachtsdiagnose, man kann eben kein CT o.ä. machen. Es gibt Fälle, da sieht man es eindeutig - meine Süße war praktisch halbseitig gelähmt und hat immer noch eine Kopfschiefstellung, in anderen Fällen ist es vielleicht nur Herumtorkeln, Kopfwackeln usw. Bei Schlaganfall wird mit Infusionen behandelt, evtl. Blutverdünner gegeben, je früher nach Auftreten der Symptome, desto besser. Vergiftungen, Nieren- und Leberprobleme können auffälligen Kot verursac…

  • Fremdkörper in Enddarm bzw. Kloake

    wellifan - - Krankheiten

    Beitrag

    Hallo Michaela, hm, also gefressen hat meiner mit Bleivergiftung nicht mehr gut, den habe ich mit Brei zwangsernährt. Getorkelt ist er aber auch. Kann der TA denn sicher einen Schlaganfall oder ein schleichendes Nierenversagen ausschließen? Da hätte man eben auch Koordinationsstörungen... LG, Petra

  • Fremdkörper in Enddarm bzw. Kloake

    wellifan - - Krankheiten

    Beitrag

    Hallo Tanzmaus, das hört sich nicht gut an mit deiner Henne....bekommt sie außer Vit. B noch ein spezielles Medikament, das hilft, die Schwermetalle auszuscheiden? Vitamine alleine werden da leider nicht helfen. Hatte das mal bei einem alten Abgabenymph, der in seinem alten Zuhause Bleiband gefressen hat. Der musste über Monate behandelt werden. Zur OP - meine Simone hatte mit 18 Jahren und nach einem Schlaganfall eine Legedarm-OP und hat die bestens weggesteckt. Sie ist heute 26 Jahre alt. Es k…

  • Nasentropfen geben

    wellifan - - Krankheiten

    Beitrag

    Hallo Verena, ich habe auch schon Nasenspülungen beim Nymph durchgeführt. Wichtig ist, dass du den Vogel dabei mit dem Kopf nach unten hälst, auf keinen Fall aufrecht - dann kann eben Flüssigkeit in die Lunge laufen. Ich halte meinen fast senkrecht mit dem Kopf nach unten und drücke dann eine 2ml-Einwegspritze mit Kochsalzlösung gegen ein Nasenloch und drücke dann mit Druck das Wasser durch, das dann im Idealfall zum anderen Nasenloch wieder herauskommt. Wichtig ist auch, dass die Nasenlöcher zu…

  • Hallo Sylvie, ich wohne im zweiten Stock von fünf. Möchte nicht wissen, wie es in der Dachgeschosswohnung ist, wenn es bei mir schon so warm ist - und das bei runtergelassener Jalousie. Wir warten auch alle schon sehnsüchtig auf Abkühlung. LG, Petra

  • na das freut mich aber! LG, Petra