Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 273.

  • Hallo, wäre es sinnvoll, die Adresse zu erfragen und Anzeige beim Amtsveterinär zu machen? Hat das jemand schon getan? Ist so eine Abgabe überhaupt erlaubt? Für mich verstösst sowas gegen §1 des Tierschutzgesetzes. Erfahrungen damit? LG Verena

  • Hm, so eine Info wäre doch gleich wichtig, daher schrieb ich ja, daß ich das nicht beurteilen kann, weil Informationen fehlen. Die anderen schienen die Fakten ja zu kennen, weil sie Stellung bezogen....? Ich habe nur das Geschriebene beurteilt..und daraus war nix schlechtes zu lesen. Bis auf die Erwähnung "Küken"... aber auch hier ist nachfragen manchmal wichtig, zu schnell hat man sich mißverständlich ausgedrückt. Meine Bitte wäre: Wenn soetwas angesprochen/sogar private Mails veröffentlicht we…

  • Hi, ich kenne nun die Anzeige nicht. ich kenne die Bedingungen nicht. Ich sehe aber nun auch kein Problem. Wenn die Aufzucht gut ist, die Tiere gesund, die Unterbringung gerecht, er die Abgabe überprüft ....dann passt doch was er schreibt. Mit dem Preis kann ich auch nachvollziehen. Er wird die Tiere sicherlich nicht so leicht los, wie Züchter, die ihre Tiere für 15-20 Euro abgeben. Egal wohin. Abgesehen von der Ansicht, daß es schon genug Vögel gibt und nicht gezüchtet werden sollte. Das sieht …

  • Hi, ein Problem ist aber auch, daß seit ca. 1960 keine Tiere mehr aus Australien kamen, um den Genpool aufzustocken. Wenn dann nicht wirklich gezielt und kontrolliert gezüchtet wurde, die Abstammung genau beachtet, so ist der Stamm irgendwann nicht mehr so stabil. Es gibt ja leider massenhaft Züchter, die da nicht genau wissen, was sie tun... aber fleissig verkaufen. Daher ist es kein Wunder, das ( verbunden mit der wahnsinnigen Farbzucht) die Tiere im Laufe der Jahrzehnte immer schlechteres Erb…

  • Aggression geht weiter

    *Plumps* - - Anfänger ...und viele Fragen?

    Beitrag

    Hi, ich bezweifle, daß er glaubt, die alte Henne würde wieder kommen. Manchmal passt es einfach nicht. Auch in freier Natur suvhren sie sich Partner aus. Wir setzen sie willkürlich zusammen. Das kann klappen, aber auch in die Hose gehen. Eine Paarung entsteht durch hormonellen Druck. Da muß man sich nicht unbedingt "grün" sein, ist der Fortpflanzungstrieb groß, dann poppen Tiere. Auch Nymphen empfinden dabei eine gewisse Befriedigung. Und die Henne versucht dadurch vielleicht sogar den Hahn zu b…

  • Tierarztbesuch gestalten

    *Plumps* - - Krankheiten

    Beitrag

    Huhu, was kam denn raus bei nder Untersuchung? Ging alles gut? LG Verena

  • Hallo, ist schon ein enormer Unterschied. Aber schön. Ich hatte als Kind ja Wellis und erinnere mich immer häufiger an Begebenheiten. Das war Kukis letzte Chance.... ich konnte nicht mehr mit seinem Geschrei, sobald er mit Schnappi alleine im Zimmer war. Entweder Abgabe oder Gesellschaft. Ersteres konnte ich einfach nicht.... auch wenn ich nervlich am Boden war. Aber wieder Nymphen wollte ich nicht. Daher spielte ich einige Tage Welligeschnatter ab und stellte fest, daß es ihn tatsächlich beruhi…

  • Fußring Unfall

    *Plumps* - - Aus dem Alltag

    Beitrag

    Hi, ich bin auch froh, daß keine Ringpflicht mehr besteht, obwohl es viele noch machen. Bei den beiden Wellis habe ich darauf geachtet, daß sie keine Ringe haben. Kuki ist auch ringlos und Schnappi hat leider einen. Ich würde ihm den Mist so gerne ersparen, aber er ist geschlossen und trotz mehrmaligem Versuch beim Doc nicht zu öffnen. Daher haben wir ihn dran gelassen. Der ist nicht zu knacken. Bei manchen damaligen Piepsern konnte ich den Ring entfernen lassen. Ein Glück wurde die Maus noch ge…

  • Hi, mal eine Rückmeldung.... Das mit der Gardine klappt astrein. Die Piepser nehmen das super an. Es zogen vor wenigen Wochen noch 2 Wellensittiche mit ein und auch diese haben die Abtrennung, wenn ich nicht im Zimmer bin, klasse begriffen. Am Wochenende baue ich noch etwas um, dann stelle ich Euch mal ein paar Bilder ein. Auf jeden Fall werden von den Wellis die Schreddersachen zerlegt.... sie vergammeln hier also nicht mehr an Verstaubung. Kuki und Schnappi waren Anfangs empört, mittlerweile s…

  • Hallo, och, das ist ganz einfach. Ich mache mir einen Holzrahmen, bringe das Gitter an und befestige es an der Holzplatte an der Decke und an dem Holzbalken unten am Aquarium. Dann passt das. Muss ja nur 1,45 x 0,60 sein. Unten ist eh zu, bzw. das Aquarium. Es kommt erst mal ein Gitter, dort wo das AQ steht, dann schau ich, ob ein 2. auf der anderen Seite nötig ist. Der Vorhang verhindert ja keinen gänzlichen Luftaustausch, aber im Winter ist ja nicht mehr das Fenster ( inklusive Luftbewegung) o…

  • Huhu, mal eine Rückmeldung: es klappt super. Allerdings ist ein Schwachpunkt deutlich geworden, nämlich die Lüftung des Raumes. Durch den Vorhang ist die Luftzirkulation natürlich eingeschränkt im hinteren Bereich ( nicht bei den Vögeln). Daher werde ich wohl auf beiden Seiten doch je ein Gitterelement bauen, wo ungehindert die Luft zirkulieren kann. LG Verena

  • Hi, ja, Freigänger darf man nicht wieder einsperren, daß ist grausam. Die müssen raus dürfen. Wir haben daher extra Katzen ( Tierheim etc), die das nicht kannten. Unsere Motte war als Drittkatze die Kleinste, aber schon im Tierheim wollte sie nur klettern, klettern, klettern... phoca_thumb_l_baum2.JPG Dabei war sie noch so lütt... aber machte den großen alles nach. Sie schlief schon als Baby am liebsten ganz oben...*lach* phoca_thumb_l_spielen011.JPG So, nun muß ich aber in die Puschen kommen, m…

  • Hallo und guten Morgen, heute endlich mal schön ausgeschlafen. Vielen Dank für das Lob schaem.gif Weil unsere Miezen nicht raus können, versuchen wir natürlich ihnen hier etwas zu bieten. Freigang kann man natürlich nicht ersetzen, aber wir geben unser Bestes. Bei den Nymphen würde ich auch am liebsten eine ( wenigstens teilweise) Aussenvoliere haben. Mein Traum wäre eine angrenze Voliere, direkt am Fenster, wo sie rein und raus könnten. Klappt leider nicht... aber am vergitterten Fenster können…

  • Hi, ist eben nicht einfach. Wobei...bei den Vögeln machen wir uns wegen den kleinsten Dingen Sorgen... über Fäden, Löcher, Futter, Spielzeug etc. Aber gerade Katzen, die man raus lässt sind immensen Gefahren ausgesetzt und ich kenne nicht wenige, deren Tiere nicht alt wurden. Ist aber ein heikles Thema. Meine können nicht raus ( 2. Etage) und ich würde sie auch hier in einem (Kleinstadtgebiet) nicht raus lassen. Sie kennen es aber auch nicht anders. Dafür versuche ich ihnen zu Hause nettes zu bi…

  • Huhu.... hm...das mit der Klinke ist interessant zu lesen.....meine sind Hauskatzen, tragen auch keine Halsbänder. Springen auch nicht an den Türen hoch, aber ausschließen kann man das ja nie. Sie müßten mit dem Hals genau "in" der Klinke landen.... sehr unwahrscheinlich, aber dann werde ich mal die Klinke nach unten ausrichten. Danke für den Hinweis! Ja, ich möchte auch noch mal ganz deutlich sagen: Katzen gehören niemals zu freifliegenden Vögeln und auch nur unter Aufsicht in einen Raum, in de…

  • Sorgen um Alice

    *Plumps* - - Krankheiten

    Beitrag

    Hi, ich würde auch nicht warten, und ich müßte fast eine Stunde fahren zum Doc. Versuche so vorsichtig wie möglich zu fangen, mache vorher noch eine Handyaufnahem von ihrem Atmen etc. und dann so schnell wie möglich zum Doc! LG Verena

  • Hi, ich bestelle solche Bastelartikel sehr gerne bei birgitsvogelshop.de/ Schnelle Lieferung, immer super verpackt, hatte einmal leider doch eine kaputte Röhre ( da war der Shop noch shr jung) , wurde superschnell und ohne Probleme kostenlos nachgeschickt. Hier finde ich immer sehr viel und muß mich etwas zusammenreissen, weil das Geld nicht für alle Ideen reicht. Ansonsten würde ich da viel mehr kaufen. *lach* LG Verena PS: da gibt es übrigens auch schöne Blütenblätter und co, um tolle Schredde…

  • Hallo alle zusammen, erst mal Danke für die ganzen Rückmeldungen. Ist immer schwer etwas zu erklären, man selbst sieht es ja....^^ Ich muß aber mal ansprechen, daß man selten so freundlich vorgebrachte Kritikpunkte / Hinweise liest. Zum Vorhang: Er sitzt oben in einer Schiene, da passt kein Piepser durch. Es ist ein ganz feiner Stoff, wo es so gut wie unmöglich ist Fäden zu ziehen. Auch das Anfliegen ist sehr schwer ( der Stoff ist auch sehr glatt) , zumal die beiden soetwas noch nie gemacht hab…

  • Hallo, schreibe ja nur noch sehr wenig, aber ich dachte mir, vielleicht habt ihr ja Spaß am lesen. Das Zimmer um das es geht war ursprünglich das Zimmer meiner Tochter, sie suchte sich auch die Nymphensittiche als Haustiere aus. Letztendlich wurde es dann eher meine Leidenschaft und als sie auszog war es klar, daß alle bleiben. Nach manchem Verlust und bedingt durch die Aufnahme älterer Vögel, die eine besondere Pflege bedurften, reduzierte ich die ursprüngliche Gruppe. Meine jungen Tiere vermit…

  • Tada, unser Zimmer ist fertig!!!

    *Plumps* - - Voliere

    Beitrag

    Hallo, sehr schön geworden! Wie lange hast du dafür gebraucht? Steckt ja immer eine Menge Arbeit drin. Hast Du die Tapete hinter den Spielplätzen noch mal extra geschützt? Folie oder so? Größere Einzelfotos wären super... LG Verena